Astilbe x chinensis var. pumila (veg)

Teppich-Spiere

Jungpflanze im Topf
Jungpflanze im Topf
Blätter und Blütenbildung
Blätter und Blütenbildung
Blütenrispe vor dem Aufblühen
Blütenrispe vor dem Aufblühen
Kein Produktbild vorhanden

Diese Astilbe ist ein absoluter Zwerg unter ihresgleichen, zudem wächst bodendeckend als dichter Teppich. Von August bis Ende September erscheinen dicht an dicht leuchtend rosafarbene Blütenkerzen über dunkelgrünem, zwei- bis dreifach gefiedertes Laub. Da sich diese Zwergspiere über Wurzelausläufer ausbreitet, entstehen schnell dichte Teppiche. Sie liebt durchlässige, saure bis leicht alkalische, frische und humose Böden. Bevorzugt werden von ihr luftfeuchte Standorte in halbschattiger bis schattiger Lage. Sie kommt aber auch mit gelegentlicher Trockenheit gut zurecht. Sie eignet sich besonders für Beet- und Gehölzrandbepflanzungen aller Art und zur Unterpflanzung hochwachsender Gehölze in Einzel- und Gruppenstellung.

Blütenfarbe: rosa
Blütezeitbereich: Spätsommer bis Herbst
Höhe: 25 cm
Lichtverhältnisse: halbschattig, schattig
Lebensbereich: Gehölz
Blattform: mehrteilig, zusammengesetzt
Blattfarbe: grün
Pflanzabstand: 30 - 40 cm
Winterhärtezone: 5
Verwendung für: Hausgarten, Vorgarten, Steingarten, Trogbepflanzung, Bodendecker, Flächendecker, öffentliche Anlagen, Straßenbegleitgrün
Familie: Saxifragaceae
Staudensichtung: sehr gute Sorte
Geselligkeit: in größeren Gruppen pflanzen

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Astilbe x chinensis var. pumila (veg) (0)

Name: Astilbe x chinensis var. pumila (veg) Botanisch: Astilbe x chinensis var. pumila (veg)
Blütezeit: Anf. Aug. bis Ende Aug., Anf. Okt. bis Ende Okt. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: rosa Endhöhe: 20cm - 40cm
Sonne: Schatten, Halbschatten Boden Feuchtigkeit: feucht
Boden Schwere: mittelschwer Winterhärte: winterhart
Erhältlich: Februar bis November