Orangenblume 'White Dazzler'®

Choisya ternata 'White Dazzler'® - die Orangenblume mit guter Winterhärte

Orangenblume 'White Dazzler'® Choisya ternata 'White Dazzler'®
Orangenblume 'White Dazzler'® Choisya ternata 'White Dazzler'®
Orangenblume 'White Dazzler'® Choisya ternata 'White Dazzler'®
Orangenblume 'White Dazzler'® Choisya ternata 'White Dazzler'®
Orangenblume 'White Dazzler'® Choisya ternata 'White Dazzler'®
Orangenblume 'White Dazzler'® Choisya ternata 'White Dazzler'®
Orangenblume 'White Dazzler'® Choisya ternata 'White Dazzler'®
Orangenblume 'White Dazzler'® Choisya ternata 'White Dazzler'®
Orangenblume 'White Dazzler'® Choisya ternata 'White Dazzler'®
Orangenblume 'White Dazzler'® Choisya ternata 'White Dazzler'®
Kein Produktbild vorhanden

Die Blüten der immergrünen Orangenblume 'White Dazzler'® erscheinen von Mai bis Juni und August bis September. Während dieser Zeit verströmt umspielt ein Duft nach Orangenblüten die Pflanze. Diese frostharte Rarität wird noch viel zu selten in unseren Gärten angetroffen.

Wunderschöne Rarität für Ihren Garten

Eine Pflanze die Orangenblume heisst macht neugierig, oder etwa nicht? Neugierde ist bei dieser Pflanze genau angebracht, denn die Choisya, so der klangvolle lateinische Name ist eine unbekannte Schönheit. Nur selten trifft man diese Pflanze in unseren Breitengraden an, das obwohl die Pflanze auch bei uns gut wächst.
Doch zunächst zu den harten Fakten; die Orangenblüte ist ein zierlicher, immergrüner Strauch, die gefiederten Blätter sind auch im Winter sattgrün. Schon der Name lässt es vermuten, die Blüte dieser Pflanze ist wirklich etwas besonderes, sie sind reinweiss und stehen in kleinen Dolden zusammen. Und die Blüten verteilen einen unverwechselbaren Geruch, naja eigentlich ist es eben ein VERWECHSELBARER Geruch, man könnte den Duft doch glatt mit dem Duft eines Orangenbaumes verwechseln. Im Mai und Juni erscheint die, betörende Blüte; doch mit der neuen Sorte 'White Dazzler'® ist es im Juni nicht mit der Blütenfreude vorbei, im Herbst erscheint ein zweiter Schub mit den wunderbaren Blüten. In manchen Gegenden, genauer gesagt in sehr milden Gegenden, kann sogar mit drei Blütenschüben gerechnet werden, doch im normalen deutschen Klima muss man sich mit einer zweimaligen Blüte zufriedenstellen. Übrigens riechen auch die immergrünen Blätter sehr angenehm wenn man sie zwischen den Fingern zerreibt. Die Orangenblüte 'White Dazzler'® wird bis zu 1,5m hoch bei einer Breite von rund 1m.

Frostharte Exotin

Mit Mexiko und dem Süden der USA als Herkunft ist die Orangenblüte zwar eine wärmeliebende Art mag jedoch einen halbschattigen Standort der gut durchlüftet ist. Als Exotin gibt sich die Orangenblüte jedoch keineswegs zimperlich, besonders die Sorte 'White Dazzler'® wurde gezielt auf eine sehr gute Winterhärte gezüchtet und übersteht Temperaturen bis -10°C. Wer auf Nummer sicher gehen will gibt der Pflanze jedoch einen Winterschutz in Form eines Strohhaufens, der den Wurzelbereich bedeckt. Als immergrüne Pflanze ist die Wintersonne meist der grössere Feind für die Orangenblume als die tiefen Temperaturen. Über die Blätter wird nämlich auch im Winter Wasser verdunstet, welches durch den gefrorenen Boden nicht nachgeliefert werden kann; die Folge sind Trockenschäden. Als sollte die Pflanze durch ein Vlies vor der Wintersonne geschützt werden.

Staunässe vermeiden

Die Erde ist vorzugsweise nährstoffreich, gut mit Wasser versorgt und leicht sauer. Auf eine Staunässe reagiert die Pflanze empfindlich und sollte tunlichst vermieden werden.
Ideale Bedingungen herrschen oft an Gehölz rändern. Dort frischt die Orangenblüte mit der zierlichen Erscheinung den eher dunklen Rand auf. Am Naturstandort wird diese Pflanze oft als kleine, duftende Blütenhecke verwendet, auch bei uns ist eine solche Verwendung denkbar. Als Kübelpflanze bringt sie auf Balkon und Terrasse ein südländisches Flair. Für die Überwinterung im Kübel muss dann jedoch ein heller, ungeheizter Standort mit Temperaturen um 0°C her.
Das langsame Wachstum macht diese Pflanze dann auch ideal zur Kübelpflanze. Auf einen Schnitt kann daher verzichtet werden. Sollte die Pflanze doch einmal Schaden durch den kalten Winter nehmen kann ein starker Rückschnitt vorgenommen werden um so neues Wachstum anzuregen.

Kurzbeschreibung von Choisya 'White Dazzler®

Wuchs: kompakt, langsamwachsend
Endgrösse: 1,5m hoch und 1m breit
Blüten: Mai bis Juni und August bis September, weiss, stark duftend
Blätter: immergrün
Verwendung: Solitär, Gehölzrand, Gefässe, Blütenhecke
Besonderes: Duftende Blüten

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Orangenblume 'White Dazzler'® (4)

Frage
21.10.2019 - Orangenblume als Ersatz für Buchsbaum
Hallo Lubera-Team, ich musste meine beiden Buchsbäume entsorgen. Kann ich die Orangenblume hier einsetzen oder muss ich beim Pflanzen am selben Ort etwas beachten? Danke vielmals!
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
12.05.2019 - Orangenblume White Dazzler
Welche Größe hat die Pflanze bei Lieferung? Ungefähre Höhe? Da ich mir unter der Topfgröße nicht wirklich was vorstellen kann
Vielen Dank
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
11.05.2019 - Größe
Guten Tag,

Wie groß ist die Orangenblume im 5l Kübel?

Mit freundlichen Grüßen

Mühlbauer
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
mehr anzeigen
Name: Orangenblume 'White Dazzler'® Botanisch: Choisya ternata 'White Dazzler'®
Blütezeit: Anf. Mai bis Ende Jun., Anf. Aug. bis Ende Sept. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: weiss Endhöhe: 120cm - 140cm
Endbreite: 80cm - 100cm Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden pH-Wert: neutral, sauer, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Hecke, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Duft: stark duftend
Laubkleid: immergrün Erhältlich: Februar bis November
Kundenbewertung 4.7/5
7 Bewertungen

08.08.2020 | 16:30:21
Super Ware schnelle Lieferung

13.11.2019 | 10:04:12
Die beiden von mir bestellten Pflanzen haben eine super Qualität. Nun liegt es an mir, sie zu pflegen.Ich freue mich schon auf die ersten duftenden Blüten!

15.08.2019 | 11:12:36
Ein Jahrzehnt habe ich als Tropenlandwirt in Afrika gearbeitet und viele Pflanzen lieb gewonnen. Bei Lubera kaufe ich gerne einzelne Erinnerungsstücke ein.

03.08.2018 | 10:23:15
schöne kräftige Pflanze

01.06.2018 | 16:35:17
Nicht alle Exemplare gleich kraeftig, aber gute Qualitaet.

01.06.2018 | 11:43:24
Im Garten an sonniger Stelle eingepflanzt.
*** die Pflanzen sind in einwandfreiem Zustand angekommen.

02.05.2018 | 09:11:20
Die Qualität ist hervorragend. Die Empfehlungfür die Pflanzung warsehr dienlich. Zu empfelen ist dieser schöne blühende Busch für alle Menschen, welche den mediterranen Duft von Orangen lieben.
#1 von 35 - Gartenstudio Podcast #11: Buddleja - der fast verbotene Schmetterlingsflieder
#2 von 35 - Ziele der Hibiskus-Züchtung bei Lubera
#3 von 35 - Die Vorteile von Szechuan Pfeffer - erklärt von Chris Smith, der Gründer von Pennard Plants
#4 von 35 - Lagerstroemien im Norden
#5 von 35 - Die verbotene Schönheit der Buddleja davidii
#6 von 35 - Zierkirschen-Zweige für die Vase
#7 von 35 - Eine grosse Zierkirsche schneiden
#8 von 35 - Eine grosse Zierkirsche schneiden – Vorbereitung
#9 von 35 - Die dauerblühenden Hortensien schneiden
#10 von 35 - Erste Blüten und erster Frostschaden an der Sternmagnolie
#11 von 35 - Eichenblättrige Hortensie als Schatten-Balkonpflanze (Hydrangea quercifolia)
#12 von 35 - Prunus Kanzan - ein Pflanzbeispiel der Japanischen Blütenkirsche
#13 von 35 - Wie schneide ich Mönchspfeffer (Vitex)
#14 von 35 - Wie schneide ich eine Forsythie
#15 von 35 - Wie schneide ich Zwergflieder
#16 von 35 - Wie schneide ich Sternchenstrauch (Deutzia)
#17 von 35 - Wie schneide ich Ranunkelstrauch (Kerria japonica pleniflora)
#18 von 35 - Wie schneide ich Winterschneeball (Viburnum)
#19 von 35 - Wie schneide ich älteren Gartenhibiskus (Eibisch Hibiscus)
#20 von 35 - Winterschneeball - Standort Schnitt und Blüten (Viburnum bodnantense)
#21 von 35 - Hamamelis Zaubernuss - Standort Schnitt und Blüten
#22 von 35 - Der Buschklee - Lespedeza thunbergii
#23 von 35 - Die Pimpernuss - Staphylea pinnata und colchica (Nachtrag zu #657)
#24 von 35 - Die Pimpernuss - Staphylea pinnata und colchica
#25 von 35 - Der Sternchenstrauch - Deutzia gracilis
#26 von 35 - Wie schneide ich einen Perlmuttstrauch - Kolkwitzia amabilis
#27 von 35 - Eine Ampelpflanze für einen schattigen Standort - Hängefuchsien
#28 von 35 - Die Vitalrosen Magical Fantasy & Magical Miracle
#29 von 35 - Die Bartblume Kew Blue (Caryopteris)
#30 von 35 - Schmetterlingsflieder Buddleja Sungold
#31 von 35 - Winterharte Fuchsien
#32 von 35 - Tipps und Tricks zu Weigelien (Bristol Ruby)
#33 von 35 - Hydrangea Dolly - und der Schnitt der Rispenhortensien
#34 von 35 - Tipps und Tricks zum Ranunkelstrauch (Kerria)
#35 von 35 - Wie schneide ich einen Gartenhibiskus?