Runzelblättriger Schneeball

Viburnum rhytidophyllum - cremeweiße Blüten in Schirmrispen, immergrün, anpassungsfähig und gut winterhart

Viburnum rhytidophyllum Schneeball, Runzelblättriger-Schneeball weisse Blüte
Viburnum rhytidophyllum Schneeball, Runzelblättriger-Schneeball weisse Blüte
Viburnum rhytidophyllum Schneeball, Runzelblättriger-Schneeball
Viburnum rhytidophyllum Schneeball, Runzelblättriger-Schneeball
Viburnum rhytidophyllum Schneeball, Runzelblättriger-Schneeball ausgewachsene Pflanze
Viburnum rhytidophyllum Schneeball, Runzelblättriger-Schneeball ausgewachsene Pflanze
Viburnum rhytidophyllum Runzelblättriger-Schneeball Grüne Blätter
Viburnum rhytidophyllum Runzelblättriger-Schneeball Grüne Blätter
Viburnum rhytidophyllum Schneeball, Runzelblättriger-Schneeball im Herbst
Viburnum rhytidophyllum Schneeball, Runzelblättriger-Schneeball im Herbst
Viburnum rhytidophyllum Schneeball, Runzelblättriger-Schneeball im Herbst
Viburnum rhytidophyllum Schneeball, Runzelblättriger-Schneeball im Herbst
Viburnum rhytidophyllum Schneeball, Runzelblättriger Schneeball
Viburnum rhytidophyllum Schneeball, Runzelblättriger Schneeball
Bilder|Videos
Bilder|Videos
#1 von 1 - Runzelblättrige Schneeball - Viburnum rhytidophyllum

Runzelblättriger Schneeball Vorteile

  • cremeweiße, flache Schirmrispen
  • stark wüchsig
  • immergrün
  • anpassungsfähig
  • winterhart

Viburnum rhytidophyllum gehört wie alle Schneebälle zur Familie der Moschuskrautgewächse (Adoxaceae) und stammt ursprünglich aus West- und Zentralchina. Namensgebend und hervorstechendes Merkmal sind die großen, stark gefurchten, runzeligen und immergrünen Blätter. Daher nennt man den Strauch auch Runzelblättriger Schneeball oder alternativ Immergrüner Zungenschneeball. Sein blickdichter, attraktiver Blattschmuck und die üppigen, cremeweißen Blütenrispen machen Viburnum rhytidophyllum zu einem äußerst beliebten Blattschmuckgehölz. Der anspruchslose, pflegeleichte Großstrauch mit einer Höhe und Breite von bis zu fünf Metern ist äußerst winterhart und lässt sich vielseitig im Garten einsetzen.

Der optimale Standort und Boden für Viburnum rhytidophyllum

Der Runzelblättrige Schneeball kommt sowohl mit sonnigen als auch schattigen Standorten gut zurecht. Der wärmeliebende Strauch ist winterhart, bevorzugt jedoch einen windgeschützten und nicht zu exponierten Standort.

Bei der Wahl des Bodens zeigt sich der Immergrüne Schneeball sehr aufgeschlossen und anpassungsfähig. Ein hoher Humus- und Nährstoffgehalt fördert ein gesundes Wachstum. Darüber hinaus sollte der Boden frisch bis feucht und kalkhaltig sein. Der pH-Wert ist nicht so wichtig, da sich Viburnum rhytidophyllum sowohl in sauren als auch alkalischen Böden gut entwickeln kann.

Immergrüner Zungenschneeball: Wuchs und Blätter

Der Runzelblättrige Schneeball ist eine prachtvolle Erscheinung. Der eindrucksvolle Großstrauch erreicht eine Wuchshöhe und Breite von rund drei bis fünf Metern. Diese stattliche Größe erreicht er mit einem jährlichen Zuwachs von 30 bis 50 Zentimetern sehr zügig. Zu Beginn gestaltet sich der Wuchs von Viburnum rhytidophyllum steif aufrecht. Mit der Zeit wächst er jedoch immer ausladender und geht schließlich in seine endgültige, breitbuschige Form über. Die kräftigen Äste sind bogig überhängend.

Wie der Name verrät, handelt es sich beim Immergrünen Schneeball um ein Gehölz mit immergrünem Laub. Die gestielten, glänzenden Blätter sind zwischen 18 und 25 Zentimeter lang und gegenständig angeordnet. Die länglich eiförmigen, dunkelgrünen Blätter sind auf der Oberseite dunkelgrün und von tiefgezogenen, länglichen Furchen durchzogen. Diese charakteristische Kennzeichnung der Blätter lässt sie leicht runzelig bis faltig wirken. Daher trägt der Strauch auch den Namen Runzelblättriger Schneeball. Auf der Unterseite sind die kräftigen Blätter etwas heller bis gelblich-grün gefärbt und filzig behaart. Die Behaarung der Blätter kann bei empfindlichen Menschen zu Reizungen führen.

Blüte und Früchte von Viburnum rhytidophyllum

Der Runzelblättrige Schneeball blüht zwischen Mai und Juni. In dieser Zeit trägt er seine cremeweißen Blüten auf. Die kleinen Einzelblüten sind in flachen, 10 bis 20 Zentimeter breiten Schirmrispen angeordnet. Sie verströmen einen herben Duft.

Die attraktiven Trugdolden sehen malerisch aus und die darin enthaltenen Blüten sind eine wichtige Nahrungsquelle für viele Insekten und insbesondere bei Bienen sehr beliebt.

Aus den befruchteten Blüten des attraktiven Immergrünen Zungenschneeballs reifen im August rund 6 bis 8 Millimeter große Früchte heran. Sie stehen in großen Dolden zusammen. Die kleinen, eiförmigen, glänzenden Steinfrüchte verändern im Laufe der Reifung ihre Farbe von anfänglich rot über dunkelblau bis schwarz. Die voll ausgereiften Früchte sind essbar und gelten in einigen Ländern als besondere Delikatesse.

Viburnum rhytidophyllum pflanzen

Der frostharte Strauch lässt sich grundsätzlich das ganze Jahr über anpflanzen, sofern der Boden nicht gefroren ist. Optimale Pflanzzeiten sind im Herbst sowie im Frühjahr (zwischen März und April). Das Ausbringen einer Mulchschicht rund um den Wurzelbereich ist sehr zu empfehlen, da es hilft, den Wurzelbereich feucht zu halten und langfristig den Pflegeaufwand verringert.

Immergrüner Schneeball Pflege

Viburnum rhytidophyllum ist ein sehr pflegeleichtes Gehölz. Frisch gepflanzte Sträucher benötigen in der Anfangszeit regelmäßige Wassergaben. Der Boden sollte nicht austrocknen bis die Pflanze gut eingewurzelt ist. Später ist Gießen nur bei anhaltenden Trockenperioden notwendig.

Zur Aufrechterhaltung der Nährstoffversorgung genügt es, alle paar Jahre humusreichen Kompost rund um den Wurzelbereich einzubringen. Darüber hinaus benötigt der Runzelblättrige Schneeball keine zusätzlichen Düngergaben, sofern der Boden nicht zu mager ist. Sonst ist eine Düngung im Frühjahr und Herbst angebracht. Der Schneeball bevorzugt stickstoffhaltigen Dünger wie zum Beispiel Hornspäne oder Hornmehl. Ein handelsüblicher Volldünger erfüllt ebenfalls seinen Zweck.

Runzelblättriger Schneeball: Rückschnitt

Wie alle Schneebälle ist auch Viburnum rhytidophyllum grundsätzlich schnittverträglich. Dennoch ist ein regelmäßiger Rückschnitt nicht zwingend erforderlich, denn sein Wuchs gestaltet sich von Natur aus sehr ansprechend und wohlgeformt. Die Blühfreude lässt auch ohne Rückschnitt über viele Jahre hinweg nicht nach. Ein Rückschnitt ist bei jüngeren Sträuchern zu empfehlen, falls ein blickdichter, dicht verzweigter Wuchs gewünscht ist. Hierzu ist es sinnvoll, den gesamten Strauch nach der Blütezeit um ein Drittel einzukürzen. Eine anschließende großzügige Nährstoff- und Wasserversorgung ist wichtig, damit der Immergrüne Zungenschneeball wieder kräftig austreibt. Darüber hinaus empfiehlt sich bei zu dicht gewachsenen Sträuchern ein behutsames Auslichten. Hierzu schneidet man am besten einige der älteren Äste bodennah ab. Da Viburnum rhytidophyllum ausreichend winterhart ist, benötigt er keinen Winterschutz.

Viburnum rhytidophyllum ist giftig

Viburnum rhytidophyllum ist wie alle Viburnum Arten in allen Pflanzenteilen giftig. Zudem kann die feine Behaarung der Blätter bei Kontakt zu Reizungen der Atemwege und der Augen führen. Besonders empfindliche Menschen und Allergiker sollten daher zur Vorsicht bei der Arbeit mit dem Gehölz einen Atemschutz tragen.

Der Runzelblättrige Schneeball ist dekorativ, pflegeleicht und schattenverträglich

Viburnum rhytidophyllum ist wegen seiner zahlreichen Vorzüge ein beliebtes Gehölz für den heimischen Garten. Kleinere, junge Pflanzen können noch im Kübel stehen. Da der Runzelblättrige Schneeball langfristig jedoch eine stattliche Größe erreicht, empfiehlt sich eher ein Platz im größeren Garten. Das dichte, immergrüne Laub ist perfekt für eine Hecke geeignet.

Die dichte Belaubung bietet nicht nur einen guten Sichtschutz, sondern dämpft auch Lärm und andere störende Geräusche. Der attraktiven Blatt-, Blüten- und Fruchtschmuck lassen ihn auch gut als Solitär wirken. Der pflegeleichte, schattenverträgliche Runzelblättrige Schneeball kann außerdem gut als Blühhecke oder Deckstrauch dienen.

Welche Schädlinge und Krankheiten können Viburnum rhytidophyllum befallen?

Gelegentlich lässt sich ein Befall durch Blattläuse und Echtem Mehltau beim Immergrünen Schneeball feststellen. Diese stellen jedoch keine ernsthafte Gefahr für die Gesundheit des Strauchs dar. Problematischer ist hingegen ein Befall durch die Larven des Schneeball-Blattkäfers. Denn die Larven können ohne Weiteres das gesamte Laub auffressen.

Daher ist es wichtig, Viburnum rhytidophyllum regelmäßig auf Befall zu kontrollieren und gegebenenfalls befallene Blätter und Triebe mitsamt den Schädlingen zu entfernen. Das befallene Pflanzenmaterial sollte zur Vorsicht im Biomüll und nicht auf dem Kompost landen.

Runzelblättriger Schneeball - Kurzbeschreibung

Standort: Sonne, Halbschatten
Boden: nährstoffreich, humos, locker, durchlässig, frisch-feucht
Blüte: einfach, rispenförmig, bis 20 cm, cremeweiß
Blütezeit: Mai - Juni
Blätter, Blattform: elliptisch-eiförmig, runzelig, dunkelgrün, bis 25 cm, immergrün
Wuchs: aufrecht, bogig überhängend, buschig
Endgröße: 3 - 5 Meter hoch und breit
Kübelpflanze/Auspflanzen: auspflanzen
Winterhärte: sehr gut

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Runzelblättriger Schneeball (4)

Frage
06.09.2020 - Frage zur Pflanzung des Runzelblättrigen Schneeballs
Hallo, ich habe in Erfahrung gebracht, dass der Runzelblättrige Schneeball ein Flachwurzler - nun interessiert es mich was wohl mit den Wurzeln passiert, wenn man/frau den Runzelblättrigen Schneeball in einen hohen, relativ schmalen Topf gepflanzt hat, wie ich es ursprünglich gemacht habe? ...raten Sie mir, den Runzelblättrigen Schneeball, der bis jetzt sehr gut gedeiht und hoch gewachsen ist, schnellstens umzupflanzen?
Ich hoffe und freue mich auf Ihre Antwort :-)
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
18.02.2019 - Schnittzeitpunkt
Unser runzelblättriger Schneeball ist etwas 'aus der Form' geraten. Wann ist der beste Schnittzeitpunkt und worauf muss man beim Schneiden dieses Strauches achten? Vielen Dank für Ihre Rückmeldung! MfG Claudia Papst
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
09.11.2009 - Wie teuer ist Viburnum rhytidophyllum?
Sehr geehrte Damen und Herren
Nennen Sie mir bitte den Preis für eine Pflanze Höhe ca. 150 cm
Besten Dank
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
mehr anzeigen
Name: Runzelblättriger Schneeball Botanisch: Viburnum rhytidophyllum
Blütezeit: Anf. Mai bis Ende Jun. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: weiss Endhöhe: 3m - 5m
Endbreite: 120cm - 5m Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: feucht Boden Schwere: mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: schwach alkalisch Winterhärte: winterhart
Verwendung: Outdoor, Hecke, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Herbstfärbung: Gelbtöne
Laubkleid: immergrün Erhältlich: Februar bis November
Kundenbewertung 4.0/5
2 Bewertungen

26.03.2020 | 15:59:00
Ich habe die Pflanze als Sichtschutz zur Straße ausgewählt.
Für einen Vorgarten bestens geeignet.
Die Qualität entspricht der Beschreibung im Internet

09.05.2019 | 15:28:30
schöne Pflanze