Bartblume 'Blauer Spatz'®

Caryopteris x clandonensis 'Blauer Spatz' - kompakter Wuchs, dunkelblaue Blüten

Bartblume 'Blauer Spatz'® mit einem weissen Schmetterling
Bartblume 'Blauer Spatz'® mit einem weissen Schmetterling
Bartblume 'Blauer Spatz'® mit einer Biene
Bartblume 'Blauer Spatz'® mit einer Biene
Dunkelblaue Blüte der Bartblume 'Blauer Spatz'®
Dunkelblaue Blüte der Bartblume 'Blauer Spatz'®
Bartblume 'Blauer Spatz'® im 5 Liter Topf
Bartblume 'Blauer Spatz'® im 5 Liter Topf
Bartblume 'Blauer Spatz'® ist eine Bienenweide
Bartblume 'Blauer Spatz'® ist eine Bienenweide
Der Schmetterling auf der Bartblume 'Blauer Spatz'®
Der Schmetterling auf der Bartblume 'Blauer Spatz'®
Bartblume 'Blauer Spatz'® mit einem Schmetterling darauf
Bartblume 'Blauer Spatz'® mit einem Schmetterling darauf
Bartblume 'Blauer Spatz'® ist eine bienenfreundliche Pflanze
Bartblume 'Blauer Spatz'® ist eine bienenfreundliche Pflanze
Bartblume 'Blauer Spatz'® wird von einer Biene besucht
Bartblume 'Blauer Spatz'® wird von einer Biene besucht
Bartblume 'Blauer Spatz'®
Bartblume 'Blauer Spatz'®
Caryopteris x clandonensis 'Blauer Spatz'
Caryopteris x clandonensis 'Blauer Spatz'
Caryopteris x clandonensis 'Blauer Spatz'  blüht dunkelblau
Caryopteris x clandonensis 'Blauer Spatz' blüht dunkelblau
Blüte der Bartblume 'Blauer Spatz'®
Blüte der Bartblume 'Blauer Spatz'®
Bartblume 'Blauer Spatz'® blüht in blau
Bartblume 'Blauer Spatz'® blüht in blau
Caryopteris x clandonensis 'Blauer Spatz' Bartblume
Caryopteris x clandonensis 'Blauer Spatz' Bartblume
Kein Produktbild vorhanden

Die Bartblume 'Blauer Spatz' wächst kompakt und wird bis zu 90 cm breit, bei einer Höhe von etwa 70 cm. Die wunderschönen dunkelblauen Blüten, welche relativ spät im Jahr von August bis September blühen, bilden einen starken Kontrast zu den silbergrünen Blättern.
 
Diese Sorte ist die 'blaueste' Sorte unter den Bartblumen,  somit wohl auch eine der 'blauesten' in der Welt der Ziersträucher. Sie ist reichblühend - die Blüten erscheinen bis an die Triebspitzen und bringen so eine intensive Blühwirkung, sie ziehen zahlreiche Insekten an. Für die menschliche Nase sind jedoch die Blätter interessant, sie verbreiten einen herbaromatischen Duft.

Caryopteris x clandonensis 'Blauer Spatz' benötigt einen sonnigen, eher trockenen Standort mit humoser Erde.
Bartblumen sind in den oberirdischen Trieben nur bis Temperaturen von etwa -15°C absolut winterhart, bei tieferen Temperaturen empfiehlt sich ein leichter Winterschutz, dazu kann eine dicke Laubschicht im Wurzelbereich der Pflanzen aufgetragen werden.

Ein oberirdisches Abfrieren ist dabei jedoch kein grosses Problem, da ein starker Rückschnitt im Frühjahr nötig ist, um eine reiche Blüte zu erhalten, denn die Bartblume blüht, wie viele andere Herbstblüher, nur am diesjährigen Holz. Der Schnitt kann dabei bis ins alte Holz reichen und bis 15 cm über Boden. Für eine füllige Blüte sollte nicht zu stark gedüngt werden, da dies die Blühwilligkeit verringert.

Geeignet ist diese Sorte als Solitärpflanze, als Flächenbepflanzung und als Kübelpflanze auf sonnigen Terrassen. Durch die hohe Hitzeverträglichkeit ist sie sowohl für mediterrane Gärten, als auch für das heisse Stadtklima geeignet. Insbesondere bietet sich die Kombination mit Lavendel und Perovskien an. Der 'Blaue Spatz' ist auch ein sehr guter Rosenpartner!

Wuchs: klein und kompakt, gut verzweigt
Endgrösse: 70 cm hoch und 90 cm breit
Blüten: dunkelblau, August bis September
Blätter: silbergrün, herbaromatisch duftend
Verwendung: Solitär, Flächenbepflanzung, Gefässe, mediterrane Gärten
Besonderes: dient Schmetterlingen und Hummeln als Nahrungsquelle 

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Bartblume 'Blauer Spatz'® (1)

Frage
19.09.2020 - sträucher im präriebeet
In meinem präriebeet auf einer steinmauer wachsen bis jetzt echinacea, bartblume, stipa und andere gräser, eryngium, santolina, artemisia ludov., salvia nemorosa, echinops ritro ...ich suche aber nch nach kleineren bis mittelgrösseren trockenheitsresistente Sträuchern die ich dauerhaft dahinter ansiedeln kann um sichtschutz zu haben wenn die die stauden u gräser im Frühling Niedrig sind. Toll wäre, wenn es auch etwas immergrünes gäbe was dazu passt.
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Name: Bartblume 'Blauer Spatz'® Botanisch: Caryopteris x clandonensis 'Blauer Spatz'®
Blütezeit: Anf. Aug. bis Ende Sept. Blätterfarbe: graugrün
Blütenfarbe: blau Endhöhe: 40cm - 80cm
Endbreite: 60cm - 100cm Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: feucht, trocken Boden Schwere: mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer Winterhärte: bedingt winterhart / winterhart nur im milden Mikroklima
Verwendung: Beet/Rabatten, Wege/Mauern, Kübel, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Duft: leicht duftend
Erhältlich: Februar bis November
Kundenbewertung 4.8/5
4 Bewertungen

08.10.2020 | 14:53:52
zwecks Läuseabwehr zwischen die Rosenstöcke gepflanzt...

30.08.2018 | 16:05:30
Die Pflanze war in Ordnung, es gab keinerlei Mängel !
***

16.03.2017 | 11:11:20
Eigenbedarf
****

06.10.2016 | 21:22:58
schöne kräftige Pflanze