Calla palustris

Sumpfkalla: Heimische Sumpfpflanze mit auffälligen, weissen Blüten

Calla - weiße Blüte
Calla - weiße Blüte
Kein Produktbild vorhanden

Die Sumpfkalla liebt feuchte, nährstoffreiche Böden. Sowohl die Blätter als aiuch die weissen Blütenstände sind sehr dekorativ.
 
  • robuste Sumpfplanze
  • schönes, frischgrünes Laub
  • grosse, weisse Blütenstände
 

Heimische Sumpfpflanze

In einigen Moorgebieten und feuchten Auwäldern wächst die Sumpfkalla auch in Deutschland noch wild. Sie liebt nasse, saure Böden mit einem hohen Nährstoffgehalt. Als heimische Wildpflanze ist sie zuverlässig frosthart, sehr wüchsig und vital.
 

Auffällige Blütenstände

Im Frühsommer bildet die Sumpfkalla ihre grossen Blütenstände, die schon von Weitem ins Auge fallen. Dabei sind die eigentlichen Blüten eher unauffällig: Sie sind winzig klein und befinden sich zu mehreren auf einem grünen Kolben. Jeder Kolben ist von einem grossen, weissen Hochblatt umgeben, das die eigentliche Schmuckwirkung des Blütenstandes ausmacht. Doch auch das frischgrüne, elegant geformte Laub ist sehr dekorativ.
 

Sumpfkalla für den Teichrand

Mit ihrer Vorliebe für sumpfige Böden ist Calla palustris für den Teichrand ein gute Wahl. Pflanzen Sie sie am besten in die Uferzone mit einem Wasserstand von bis zu 20 cm. Die heimische Wildstaude passt sehr gut in naturnahe Gartengestaltungen. Doch Sie können die Sumpfkalla auch in grosse Kübel pflanzen und als Dekoration für die Terrasse und den Balkon verwenden. Wählen Sie hierzu einen wasserdichten Topf ohne Abzugsloch und sorgen Sie für regelmässigen Wassernachschub. Calla palustris gedeiht sowohl in der Sonne als auch im Halbschatten.
 

Roter Beerenschmuck

Nach der Blüte punktet die Sumpfkalla zusätzlich mit ihrem schönen, leuchtend roten Beeren. Da es sich bei der heimischen Wildstaude um eine Giftpflanze handelt, sollten Sie darauf achten, dass die Beeren nicht in Kinderhände gelangen.

Blütenfarbe: grün, weiss
Blütezeit: Anf. Jun. bis Ende Aug.
Höhe: 20 -30 cm
Lichtverhältnisse: Halbschatten, Vollsonne
Lebensbereich: Wasserrand
Blattform: zugespitzt, herzförmig
Blattfarbe: grün
Pflanzabstand: 30 - 40 cm
Verwendung für Hausgarten: Rekultivierung, Naturnahe Pflanzungen, Gartenteiche, Trogbepflanzung
Besonderheiten: Fruchtschmuck
Familie: Araceae
Staudensichtung: gute Sorte
Geselligkeit: einzeln pflanzen

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Calla palustris (0)

Leider gibt es aktuell noch keine Fragen oder Erfahrungsberichte.
Name: Calla palustris Botanisch: Calla palustris
Blütezeit: Anf. Jun. bis Ende Aug. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: grün, weiss Endhöhe: 15cm - 40cm
Endbreite: 20cm - 40cm Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: Wasserpflanze, nass Boden Schwere: schwer, mittelschwer
Boden pH-Wert: sauer, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Outdoor, Einzelpflanze Erhältlich: Februar bis November