Hippuris vulgaris

Gemeiner Tannenwedel

Hippuris vulgaris
Hippuris vulgaris
Hippuris vulgaris
Hippuris vulgaris
Kein Produktbild vorhanden

Der Tannenwedel ist eine anspruchslose Wasserpflanze, die nährstoffreiches Wasser liebt. Dadurch, dass sie dem Wasser die Nährstoffe entzieht und Sauerstoff zuführt, hemmt sie auch das Algenwachstum.

 

Hippuris vulgaris wächst mit waagrecht liegenden Wurzeln, aus denen die neuen Wedel treiben. Die Blätter sind schmal und erinnern an Tannennadeln. Daher hat der Tannen-Wedel seinen Namen.

Er wird bis 30 cm hoch und die Spitzen schauen aus dem Wasser heraus, und wirkt besonders, wenn er in Gruppen gepflanzt wird.

 

Nicht nur für Teiche geeignet sondern auch im Trog, oder Zinkwanne, auf dem Balkon zu halten.

 

 

Blütenfarbe: grün

Blütezeitbereich: Hochsommer

Höhe: 30 cm

Lichtverhältnisse: sonnig

Lebensbereich: Wasser

Blattform: lineal, nadelartig

Blattfarbe: dunkelgrün

Pflanzabstand: 40 - 50 cm

Winterhärtezone: 6

Verwendung für: Trogbepflanzung, Gartenteiche, Schwimmteiche, Rekultivierung, Pflanzenkläranlagen

Besonderheiten: Blattschmuck, Pflanze bildet Ausläufer, Sauerstoffspender

Familie: Hippuridaceae

Staudensichtung: sehr gute Sorte

Geselligkeit: einzeln oder in kleinen Gruppen pflanzen

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Hippuris vulgaris (0)

Name: Hippuris vulgaris Botanisch: Hippuris vulgaris
Blütezeit: Anf. Jul. bis Ende Aug. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: grün Endhöhe: 20cm - 40cm
Endbreite: 1cm - 5cm Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: Wasserpflanze Winterhärte: winterhart
Verwendung: Outdoor, Wassergarten, Gruppenpflanze Erhältlich: Februar bis November
#1 von 1 - Beispiel für Teichbepflanzung mit Seerosen Dahlien