Hakonechloa macra

Japan-Berggras: Dekoratives Staudengras mit weich überhängenden Blättern

Hakonechloa macra
Hakonechloa macra
Kein Produktbild vorhanden

Das Japan-Berggras wächst horstig und bildet attraktive, grüne Blattschöpfe. Auch die gelbe Herbstfärbung ist sehr attraktiv.

Die Hauptmerkmale von Hakonechloa macra:
  • eleganter, überhängender Wuchs
  • bildet dichte Blatthorste
  • kein Schneckenfrass

Gräserhorste mit Stil

Das Japan-Berggras bildet schöne Horste aus weich überhängenden, schmalen Blättern. Es überzeugt mit seinem frischen Grün und dem dichten, eleganten Wuchs. Hakonechloa macra erreicht eine Höhe von 30 bis 40 cm und bildet keine Ausläufer. Sehr dekorativ ist auch die mattgelbe Herbstfärbung. Die im Sommer erscheinenden kleinen, grünlichen Blüten sind hingegen eher unscheinbar.

Hakonechloa macra für den Halbschatten

Das Japan -Berggras gedeiht am besten an halbschattigen Gartenplätzen. Sehr schön wirkt das elegante Gras am Gehölzrand oder wenn es weich über eine kleine Mauer überhängen kann. Auch die Kombination mit grösseren Steinen oder Findlingen passt gut zu den eleganten Gräserhorsten. Hakonechloa macra liebt gleichmässig feuchte Böden.

Nicht für raue Lagen

Hakonechloa macra wird der Winterhärtezone 7 zugeordnet. Somit übersteht es Fröste bis etwa -15 °C relativ problemlos. Bei dauerhaft niedrigen Temperaturen oder bei Kahlfrösten sollten Sie das wertvolle Gras mit Tannen- oder Fichtenreisig abdecken. Zudem ist es sinnvoll, das Japan-Berggras im Frühling zu pflanzen, damit sich die Staude vor dem ersten Winter schon gut etablieren kann.

Hakonechloa macra als Kübelpflanze

Das Japan-Berggras sieht mit seinem elegant überhängenden Wuchs auch in Pflanzgefässen wunderschön aus. Es macht vom Austrieb im Frühling bis zur Laubfärbung im Herbst eine gute Figur. Im Winter sollten Sie das Staudengras etwas geschützt aufstellen, z. B. ganz dicht an die Hauswand rücken oder unter dem Carport platzieren.

Blütenfarbe: grün
Blütezeit: Anf. Jul. bis Ende Aug.
Höhe: 30 - 40 cm
Lichtverhältnisse: Halbschatten
Lebensbereich: Gehölzrand
Blattform: lanzettlich, riemenartig, bandförmig
Blattfarbe: grün
Pflanzabstand: 40 - 50 cm
Verwendung für Hausgarten: Schnittblume, Vorgarten, Steingarten, Grabbepflanzung, Trogbepflanzung, Asiatischer Garten, Hausgarten
Besonderheiten: Herbstfärbung, Fruchtschmuck
Familie: Poaceae
Staudensichtung: gute Sorte
Geselligkeit: in Gruppen pflanzen

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Hakonechloa macra (6)

Frage
13.09.2021 - Lieferbarkeit
Wann wird diese Sorte, die uns besser gefällt, wieder lieferbar sein und was ist der Unterschied zu Hakonechloa Macra 'Green Hills' (Preis 6,44 €), die uns aber eben nicht so gut gefällt?
Danke im Voraus.
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
10.03.2020 - Hakonechloa macra
Guten Tag,
1.ist dieses Gras giftig für Katzen, wenn sie daran
knabbern.
2. Ist es angenehm zum Anfassen oder sticht und
schneidet es.

Vielen Dank und freundliche Grüsse
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
11.01.2021 - Vermehrung
Guten Tag,

ist eine Vermehrung des Grases über den Samen bzw. über Rhizome zu erwarten? Eine invasive Ausbreitung der Pflanze wäre nämlich nicht erwünscht. Ich hatte beim Lampenputzergras diesbezüglich Probleme.
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
mehr anzeigen
Name: Hakonechloa macra Botanisch: Hakonechloa macra
Blütezeit: Anf. Jul. bis Ende Aug. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: grün Endhöhe: 20cm - 40cm
Endbreite: 20cm - 40cm Sonne: Halbschatten
Boden Feuchtigkeit: feucht Boden Schwere: mittelschwer
Boden pH-Wert: sauer, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Outdoor, Gruppenpflanze Erhältlich: Februar bis November