Acorus calamus

Kolbenblütiger Kalmus

Acorus
Acorus
Kolbenblütiger Kalmus
Kolbenblütiger Kalmus
Kein Produktbild vorhanden

Der Kolbenblütige Kalmus ist in Ost- und Südasien beheimatet und wurde etwa 1700 als winterharte Wasserpflanze nach Europa gebracht. Von Juni bis Juli erscheinen die kleinen gelblich-grünen Blütenkolben über dem grundständigen Blattschopf mit aufrechten Stängeln. Die Blätter sind schmal und schwertförmig zugespitzt. Die Blütenkolben geben genau wie die gesamte Blüte einen feinen aromatischen Duft ab. Er wächst mit kriechenden Rhizomen und breitet sich stark aus und sollte deshalb nur an grossen Teichen gepflanzt werden. Diese Teichrandpflanze wächst besonders gut in anmoorigen Gewässern bis 30 cm Wassertiefe. Acorus calamus hat einen sehr hohen Nährstoffbedarf und ist somit auch für die Renaturierung von Gewässern sehr geeignet. Der Standort sollte lehmig bis lehmig-sandig und vollsonnig bis halbschattig sein. Der Kalmus zählt seit jeher zu den Heilpflanzen und gehört in die Gruppe der aromatischen Bittermittel.

Blütenfarbe: grün
Blütezeitbereich: Hochsommer
Höhe: 80 cm
Lichtverhältnisse: sonnig, halbschattig
Lebensbereich: Wasser
Blattform: schwertförmig, zugespitzt
Blattfarbe: dunkelgrün
Pflanzabstand: 50 - 70 cm
Winterhärtezone: 3
Verwendung für: Heilpflanze, Gartenteiche, Schwimmteiche, Rekultivierung, Pflanzenkläranlagen
Besonderheiten: Fruchtschmuck, Duftpflanze, Pflanze bildet Ausläufer
Familie: Acoraceae
Staudensichtung: gute Sorte
Geselligkeit: einzeln oder in kleinen Gruppen pflanzen

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Acorus calamus (0)

Leider gibt es aktuell noch keine Fragen oder Erfahrungsberichte.
Name: Acorus calamus Botanisch: Acorus calamus
Blütezeit: Anf. Jun. bis Ende Jul. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: grün Endhöhe: 60cm - 80cm
Sonne: Halbschatten, Vollsonne Winterhärte: winterhart
Erhältlich: Februar bis November
#1 von 1 - Kugeldistel Echinops ritro