Salix caprea 'Silberglanz'

Adventsweide 'Silberglanz' - starkwüchsiger Frühblüher mit dekorativen rotbraunen Zweigen, schnittverträglich, winterhart

Advents-Weide 'Silberglanz'
Advents-Weide 'Silberglanz'
 die flauschigen Weidekätzchen des Salix
die flauschigen Weidekätzchen des Salix
Weidenkätzchen
Weidenkätzchen
 Die flauschigen Weidekätzchen der Advents-Weide 'Silberglanz'
Die flauschigen Weidekätzchen der Advents-Weide 'Silberglanz'
Advents-Weide 'Silberglanz'
Advents-Weide 'Silberglanz'
Advents-Weide 'Silberglanz'
Advents-Weide 'Silberglanz'
Kein Produktbild vorhanden

Vorteile von Salix caprea 'Silberglanz'

  • silbrige Blüten
  • Blüten bereits im Winter sichtbar
  • schnellwüchsig und schnittverträglich
  • dekorative Zweige für Adventsgestecke
  • gut winterhart

Salix caprea 'Silberglanz' ist ein beliebtes Gehölz, da es seine schönen, flauschigen Kätzchenblüten bereits ab Dezember präsentiert. So bringt die pflegeleichte und anspruchslose Sal-Weide 'Silberglanz' mit ihren hübschen, silbrig glänzenden, weichen Blüten Leben in die sonst so blütenarmen Wintermonate. Die biegsamen Triebe eignen sich hervorragend für Adventskränze und Gestecke, weshalb sie auch als Adventsweide 'Silberglanz' bekannt ist. Auch außerhalb des Hauses begeistert der rund vier Meter hohe Großstrauch mit seinem malerischen, breitbuschigen Wuchs und den hübschen rotbraunen Zweigen, die einen schönen Kontrast zur Blüte bilden.

Der ideale Boden & Standort für die Adventsweide 'Silberglanz'

Salix caprea 'Silberglanz' benötigt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Je mehr Sonne die Adventsweide 'Silberglanz' bekommt, desto wohler fühlt sie sich. Als Pionierpflanze kommt sie mit wenig humosen Böden zurecht und eignet sich mit ihrem dichten Wurzelwerk gut zur Bodenfestigung. Für einen üppigen und ansprechenden Wuchs bevorzugt die Advents-Weide 'Silberglanz' jedoch einen möglichst humosen, nährstoffreichen und sauren bis leicht alkalischen Boden. Die Erde sollte außerdem eher feucht bis nass sein. Auf Trockenheit reagiert die Sal-Weide 'Silberglanz' empfindlich.

Advents-Weide 'Silberglanz': Wuchs und Blätter

Salix caprea 'Silberglanz' wächst zu einem Großstrauch mit einer Höhe von durchschnittlich zwei bis vier Metern heran. Die Wuchsbreite beträgt ein bis zwei Meter. Mit einem Jahreszuwachs von 40 bis 50 Zentimetern ist die Adventsweide 'Silberglanz' ein schnell wachsendes Gehölz. Ihre Wuchsform ist buschig bis rundlich und leicht überhängend. Die Sal-Weide 'Silberglanz' besitzt schmal elliptische, mattgrüne Blätter, die auf der Unterseite heller gefärbt sind. Zum Herbst färbt sich das üppige Laub gelb.

Salix caprea 'Silberglanz' Blüte: Die Weidenkätzchen von Salix caprea 'Silberglanz' sind bereits im Dezember sichtbar!

Die Adventsweide 'Silberglanz' trägt ihre üppige Blütenpracht im Dezember auf. Charakteristisch für Weiden besitzt auch die Advents-Weide 'Silberglanz' kleine, weiche Kätzchen. Sie sind zylindrisch geformt und leuchten zunächst silbern. Das brachte ihr den ansprechenden Sortennamen ein. Im März und April wirken die Weidenkätzchen durch ihre üppige Pollenbildung und den freigelegten goldgelben Staubblättern der männlichen Blüten leuchtend gelb. Sie verströmen einen leicht süßlichen Duft, der zahlreiche Insekten anlockt. Die Blüten stehen dicht zusammen und stellen mit ihren leuchtenden Gelbtönen einen schönen farblichen Kontrast zu den dunkel rotbraunen Zweigen dar.

Adventsweide 'Silberglanz' Pflege: Gießen, Düngen, Schneiden

Damit sich Salix caprea 'Silberglanz' optimal entwickelt, ist es sinnvoll, sie selten, dafür jedoch durchdringend zu gießen. Langfristig erzieht diese Maßnahme den Großstrauch dazu, seine Wurzeln in tiefere Erdschichten auszubreiten. Das Ausbringen eines Langzeitdüngers im Frühjahr ist zu empfehlen.

Zur Erhaltung der Wuchsform ist es nötig, die ältesten Triebe regelmäßig zu entfernen. Dies sorgt für eine kontinuierliche Verjüngung. Ein kräftiger Rückschnitt erfolgt bei der schnittverträglichen Adventsweide 'Silberglanz' nach der Blütezeit und vor dem Austrieb des Laubs.

Da Salix caprea 'Silberglanz' gut frosthart und robust ist, benötigt das Ziergehölz in der Regel keinen Winterschutz. Frühe Blüte und Blattaustrieb können sie jedoch etwas anfälliger für Spätfrost machen.

Salix caprea 'Silberglanz' - Kurzbeschreibung

Standort: Sonne, Halbschatten
Boden: nährstoffreich, humos, nass-feucht
Blüte: klein, zylindrische Kätzchen, silbrig, später gelb
Blütezeit: Dezember bis April
Blätter, Blattform: länglich elliptisch, mattgrün, Herbstfärbung gelb
Wuchs: breitbuschig, leicht überhängend
Endgröße: ca. 2 - 4 Meter hoch, 1 - 2 Meter breit
Kübelpflanze/Auspflanzen: auspflanzen
Winterhärte: gut

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Salix caprea 'Silberglanz' (3)

Frage
20.04.2022 - Silverglanzweide
Verkaufen sie nur Männliche Weiden unter dem Namen mit den schönen pelzigen Weidekätzchen?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
08.09.2017 - Advents-Weide 'Silberglanz'
Treibt diese Pflanze Wurzelausläufer in den Nachbargarten?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
23.07.2017 - Adventsweide Silberglanz
Guten Tag, ich möchte wissen wie schnell die Pflanze wächst, cm/Jahr und welche Größe / Höhe sie bei Lieferung hat. Vielen Dank.
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Name: Salix caprea 'Silberglanz' Botanisch: Salix caprea 'Silberglanz'
Blütezeit: Anf. Jan. bis Ende April, Anf. Dez. bis Ende Dez. Blätterfarbe: grün, grau
Blütenfarbe: gelb Endhöhe: 2m - 4m
Endbreite: 100cm - 2m Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: nass, feucht Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, sauer, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Wildgarten, Schnitt- und Trockenpflanzen, Wassergarten, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Duft: duftend
Herbstfärbung: Gelbtöne Laubkleid: laubabwerfend
Erhältlich: Februar bis Dezember