Saatkartoffeln Solasana 'Vitabella'

Die frühe Kartoffel mit Phytophthoraresistenz

Kartoffel Vitabella gewaschen
Kartoffel Vitabella gewaschen
Kartoffel Vitabella ungewaschen
Kartoffel Vitabella ungewaschen
Kartoffel Vitabella geschnitten
Kartoffel Vitabella geschnitten
Kein Produktbild vorhanden

Die resistente Frühsorte, hellschalig


Die robuste und resistente Kartoffelsorte Vitabella ist die perfekte Ergänzung zur anderen resistenten Kartoffelsorte, die wir ebenfalls mit unserem Markenzeichen für superrobuste Kartoffeln Solasana® auszeichnen. Während Solasana® Sarpo®Axona die mittlere und späte Reifezeit abdeckt, also den Kartoffelbedarf im Sommer und Herbst befriedigt, kann Solasana® Vitabella als Frühsorte eingesetzt werden. Ebenso ergänzen sich die beiden Sorten in der Verwendung: Vitabella ist perfekt für Kartoffelsalat, Salzkartoffeln, Gschwellti geeignet, während die mehlig kochende Axona besser für Rösti, Bratkartoffeln und ähnliches ist. Und als sollte dieser perfekte Fit der Frühsorte Vitabella mit ihrer resistenten und spätreifenden Sortenkollegin noch unterstrichen werden, so ergänzen sie sich auch in der Farbe: Vitabella ist hellschalig, Axona rotschalig!
Für einen naturnahen und chemiefreien Anbau im Kleingarten und Kübel sind Axona und Vitabella perfekt geeignete Sorten.
Vorteile der Frühkartoffelsorte Solasana® Vitabella
  •  resistent gegen die Kraut- und Knollenfäule
  • schneller Knollenansatz, grosses Knollenwachstum, frühe Ernte schon im Juni und Juli
  • Festschalig auch bei früher Ernte
  • Festkochend
  • ideal für den mehrmaligen Anbau im Garten, auch hintereinander
 So geht der Satzweise Anbau hintereinander!
Gleich nach der ersten Ernte wird der zweite Satz am gleichen Ort gesteckt! Oder mehrere Sätze von Kübelkartoffeln hintereinander! Achtung: in mehreren Jahren hintereinander soll der Kartoffelanbau am gleichen Standort nie geschehen, da sich dann die Krankheiten aufschaukeln, aber im gleichen Jahr ist eine zweite Ernte am gleichen Standort möglich, was natürlich gerade im Kleingarten Platz sparen hilft. Geeignet für diesen Zweitanbau sind dafür speziell geeigneten Kartoffelsorten wie Sarpo® Una und Solasana® Vitabella.
 Wann soll Vitabella gepflanzt und geeerntet werden?
Pflanzung im April führt zur sicheren Ernte im Juni und Juli
Bei der Pflanzung von Lubera® Speedpots, also starken Kartoffeljungpflanzen im 1,3l Topf, kann auch erst im Mai gepflanzt werden. Speedpots sind auch sehr gut für die späten Pflanzungen im Juni, Juli und August geeignet, die im Kleingarten und auch im Topf für eine kontinuierliche Ernte sorgen. Zum Beispiel: Im April bis Juli je Monat 4 Töpfe a 10l mit Speedpot-Jungpflanzen bepflanzen oder aber mit Pflanzkartoffeln bestücken - das führt zur Ernte von je einer grossen, ausgewachsenen Kartoffelpflanze pro Woche im Juni bis September/Oktober. Und das heisst: Eine Wochen-Mahlzeit für eine 4-köpfige Familie ist gesichert?
 

Kurzbeschreibung 'Vitabella'

Schale:

Helle, gelbe Schale

Fleisch:

Hellgelb

Blüte:

Weiss

Knollen:

Regelmässig, oval geformt; edles, feines Aussehen

Ernte/Reifezeit:

Vitabella ist die perfekte Kartoffelsorte für die schnelle Kultur und die frühe Ernte. Sie reift sogar noch etwas früher als Sarpo® Una. Vitabella ist ebenfalls für die Topfkultur geeignet: Dank der kurzen Kulturzeit können mehrere Sätze angebaut werden, die letzten Kartoffeltöpfe kann man auch erst im August starten und im Oktober ernten. Vitabella bildet auch schnell eine feste Schale aus, kann also trotz der frühen Reifezeit schnell geerntet werden und muss nicht noch lange zur Schalenreife im Boden bleiben.

Kochtyp:

festkochend

Gut für:

Gschwellti, Kartoffelsalat, Salzkartoffeln, Bratkartoffeln, Pommes.

Geschmack:

Aromatischer Kartoffelgeschmack und eine feinzellige, "sahnige" Textur

Ertrag:

Trotz der kurzen Kulturdauer erstaunlich gute Erträge. Die von Planteria in Holland gezüchtete Sorte wird auch im grösseren Ausmass im Bioanbau erwerbsmässig angebaut, vor allem auch in der Schweiz.

Wuchs:

Vital und stark wachend, aber nicht so stark wie Axona

Resistenzen:

Gegen Kraut und Knollenfäule sowie gegen diverse Virosen.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Saatkartoffeln Solasana 'Vitabella' (2)

Frage 22.02.2020 gefällt mir gefällt mir (0) gefällt mir nicht gefällt mir nicht (0) Antwort schreiben
Vitabella
Hallo

Ich würde gerne die Vitabella im Kleingarten anbauen. Ich habe ca. 5 qm für Kartoffeln übrig. Wieviele Saarkartoffeln brauche ich?
Ab wann sollte ich sie vorkeimen?
Können Sie im März schon in die Erde?

Viele Grüße

R. Mrugalla
Antwort (1)
Frage 15.12.2019 gefällt mir gefällt mir (1) gefällt mir nicht gefällt mir nicht (0) Antwort schreiben
Kartoffeln setzen.
Hallo
Möchte paar Kartoffeln in den Philippinen anbauen.
Knollen mitnehmen halte ich für problematisch wegen dem Zoll.
Sind diese auch in Samenform erhältlich ? Und falls ja sind diese für alle Kartoffelarten erhältlich ? (inkl. Anleitung ;-)

besten Dank
Daniel
Antwort (1)
Name: Saatkartoffeln Solasana 'Vitabella' Botanisch: Solanum tuberosum 'Vitabella'
Lubera Easy-Tipp: ja Erhältlich: Februar bis Juni
Passende Produkte
Klimanetz 2x5m
Zum Produkt
¤ 14,45 Klimanetz 2x5m Klimanetz, robuste Alternative zu Vlies, zum Verfrühen
lieferbar
1 Stück Netz 2x5m ¤ 14,45
Interessante Produkte
Frühbeetvlies 2.4x10m
Zum Produkt
¤ 12,95 Frühbeetvlies 2.4x10m Gemüsevlies, zum Verfrühen und Schützen, fürs breite Beet 240cm breit
lieferbar
1 Stück Vlies 2,4x10m ¤ 12,95
Frühbeetvlies 1.5x10m
Zum Produkt
¤ 5,95 Frühbeetvlies 1.5x10m Gemüsevlies, zum Verfrühen und Schützen, für die klassische Beetbreite 150cm
lieferbar
1 Stück Vlies 1.5x10m ¤ 5,95