Freilandtomate Vivagrande (232-x) (Saatgut) BIO

Die rote Fleischtomate für den Freilandanbau

Freilandtomate 232-x
Freilandtomate 232-x
Kein Produktbild vorhanden

Die rote Tomatensorte Vivagrande (232-x) ist das Ergebnis unserer Suche nach einer Fleischtomate für den Freilandanbau. Sie ist erstaunlich robust gegen die Kraut- und Braunfäule (Phytophtora) und liefert nicht nur aussergewöhnlich hohe Erträge, sondern auch eine gute Fruchtqualität. Die einzelne Fleischtomate wiegt ca. 200 g und schmeckt mild. Die Tomate Vivagrande hat festes Fruchtfleisch, weshalb sie eine tolle Sorte für die Weiterverarbeitung ist und gut als Kochtomate verwendet werden kann. Diese Sorte ist nicht sehr wüchsig und kann somit nicht nur im Freiland, sondern auch sehr gut im Kübel gehalten werden.
Die Sortenbezeichnung ist ein Tribut an die OpenSource-Lizenz, mit der diese Sorte zum Allgemeingut wird und keine kommerziellen Ziele mit Sortenrechten verfolgt werden dürfen.

Kultur:

Im Freiland und auch im Kübel (ab 10 L) möglich, regelmässig ausgeizen und aufbinden. Möglichst sonnig und luftig

Ernte:

Ab Juli.

Früchte:

Grosse und milde Tomaten mit festem Fruchtfleisch und ausgewogenem Aroma. Ca. 200 g Fruchtgewicht.

Resistenz:

Sehr gute Phytophtora-Toleranz, schwache Wüchsigkeit und mittlere Laubdichte, für das Freiland und den Kübel geeignet.
 
Open-Source Lizenz:
Saatgut mit gleichen Rechten und Pflichten für alle
Mit Erwerb des Saatguts oder bei Öffnung der Verpackung dieses Saatguts akzeptieren Sie im Wege eines Vertrages die Regelungen eines kostenfreien Lizenzvertrages. Sie verpflichten sich vor allem, die Nutzung dieses Saatgutes und seiner Weiterentwicklungen nicht z.B. durch Beanspruchung von Sortenschutzrechten oder Patentrechten an Saatgutkomponenten zu beschränken. Zugleich dürfen Sie das Saatgut und daraus gewonnene Vermehrungen nur unter den Bedingungen dieser Lizenz an Dritte weitergeben. Die genauen Lizenzbestimmungen finden Sie unter www.opensourceseeds.de/lizenz. Wenn Sie diese Bestimmungen nicht akzeptieren wollen, müssen Sie von Erwerb und Nutzung dieses Saatguts Abstand nehmen.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Freilandtomate Vivagrande (232-x) (Saatgut) BIO (1)

Gartenstory
04.01.2020 - trotz schlechtem Tomatenjahr gute Ernte
2019 war ein schlechtes Tomatenjahr; aufgrund des kalten Mais vergeilten mir die aus Saatgut gezogenen Pflanzen auf der Fensterbank. Die Tomaten hatte ich auf der Südseitenterasse geschützt, 2 Pflanzen in großen Kübeln ungeschützt. Von den Terassenpflanzen erntete ich sehr viele, von den ungeschützten einzelne, danach entwickelte die Pflanzen Braunfäule.
Die Tomaten wurden sehr groß, vom Geschmack her recht unspektakulär - wenig Süsse + wenig Säure. Habe die meisten zu Tomatenmark verarbeitet - dafür eigneten sie sich hervorragend.
» Gartenstory kommentieren...
Name: Freilandtomate Vivagrande (232-x) (Saatgut) BIO Botanisch: Lycopersicon esculentum '232-x'
Lubera Easy-Tipp: ja Saatzeit: Mitte Feb. bis Anf. April
Erhältlich: Januar bis November