Tomaten 'Rondobella' Samen

Solanum lycopersicum 'Rondobella' - mittelfrühe, relativ grosse und feste Salattomate mit intensivem, fruchtigem Geschmack - Lubera® Samenkorn

10% Frühbestellrabatt
Tomaten 'Rondobella' Samen
Tomaten 'Rondobella' Samen
Tomaten 'Rondobella' Samen
Tomaten 'Rondobella' Samen
Kein Produktbild vorhanden

Tomaten 'Rondobella' Vorteile

  • mittelfrühe, feste, grosse Salattomate 
  • aromatisch und fruchtig 
  • resistent gegen Braun- und Krautfäule
  • Anbau im Freiland ohne Schutz möglich

Solanum lycopersicum 'Rondobella' bildet grosse Salattomaten aus, die ein durchschnittliches Gewicht von rund 100 Gramm erreichen können. Die roten, runden Tomaten 'Rondobella' sind fest und zeichnen sich durch ihren intensiv aromatischen und fruchtigen Geschmack aus. Sie hängen an kurzen Trossen mit jeweils vier bis sechs Früchten zusammen. Die robusten, für den Freilandanbau sehr gut geeigneten Tomaten bieten eine hohe Resistenz gegen die Kraut- und Braunfäule. Zu empfehlen ist ein warmer, gut geschützter Standort mit gleichmässiger Wasser- und Nährstoffversorgung. Eine Kultur in Töpfen auf Balkon und Terrasse ist ebenfalls möglich. Das Pflanzgefäss sollte ein Volumen von mindestens 10 Litern fassen. 

Solanum lycopersicum 'Rondobella' – eine Vorkultur ist empfohlen  

Tomaten 'Rondobella' benötigen viel Wärme für ihre Entwicklung, daher ist eine Vorkultur ab Februar bis spätestens April in Anzuchtgewächshäusern, speziellen Anzuchtgefässen, Schalen oder Eierkartons zu empfehlen. Vorzugsweise verfügen die Anzuchtgefässe über eine Haube, um für ein optimales Keimklima zu sorgen. Die Samen der Tomaten 'Rondobella' werden breitwürfig oder einzeln etwa einen Zentimeter tief in die Anzuchterde gesät. Bei Temperaturen von 22 bis 28 °C keimen die Samen innerhalb von 6 bis 8 Tagen. Die Erde sollte dabei stets leicht feucht sein. Damit kein Schimmel entsteht, ist es ratsam, einmal täglich die Abdeckung zu entfernen und auszulüften. Bei der breitwürfigen Aussaat ist es erforderlich, die Tomatenpflanzen zu pikieren, sobald sich das erste echte Blattpaar gebildet hat. Nach der Keimphase benötigt Solanum lycopersicum 'Rondobella' einen kühleren, gut belüfteten und hellen Standort für die weitere Entwicklung. Optimal ist eine Raumtemperatur von rund 18 °C.

Solanum lycopersicum 'Rondobella' ins Freiland umpflanzen  

Tomaten 'Rondobella' vertragen keinen Frost und sollten daher erst nach den Eisheiligen, etwa ab Mitte Mai, ins Gemüsebeet gesetzt werden. Als Beetvorbereitung ist gründliches Auflockern der Erde und eine Düngung mit Kompost oder einem anderen organischen Dünger zu empfehlen. Für eine bessere Luftzirkulation zwischen den einzelnen Pflanzen ist für Solanum lycopersicum 'Rondobella' ein Reihen- und Pflanzenabstand von 60 Zentimetern sinnvoll. Beim Auspflanzen sollten die Tomaten 'Rondobella' möglichst tief in die Erde gesetzt werden, sodass der Wurzelansatz etwa fünf bis zehn Zentimeter mit Erde bedeckt ist. Dies sorgt für eine bessere Standfestigkeit der Tomatenpflanzen. Zudem bilden sich um den Stängelansatz zusätzliche Feinwurzeln, die eine bessere Nährstoff- und Wasserversorgung ermöglichen. Als Stabtomate profitiert Solanum lycopersicum 'Rondobella' von einer Rankhilfe. Diese sollte beim Auspflanzen angebracht werden. Gut geeignet sind Spiralstäbe aus Edelstahl oder Aluminium, da sie robust und einfach zu reinigen sind.  

Tomaten 'Rondobella' ernten 

Die grossen, runden, roten Freilandtomaten 'Rondobella' sind zwischen Juli und September erntebereit. Sie lassen sich direkt verarbeiten, sind jedoch dank ihres festen Fruchtfleischs auch vergleichsweise gut lagerfähig. Spätestens vor dem ersten nächtlichen Frost sollten alle Früchte abgeerntet werden, da die niedrigen Temperaturen den empfindlichen Tomaten schaden können. Sind einige der Salattomaten noch nicht voll ausgereift, können sie in warmen Innenräumen innerhalb weniger Tage nachreifen. Die Früchte von Solanum lycopersicum 'Rondobella' eignen sich hervorragend für Salate, für warme Speisen und zur Zubereitung von fruchtig, intensiven Tomatensaucen.  


Steckbrief: Tomaten 'Rondobella' Samen

Bezeichnung: Tomaten, Rondobella  
lateinischer Name: Solanum lycopersicum  
Aussaat: Februar bis April in Schalen  
Saattiefe: 1 cm  
Keimtemperatur: 22 – 28 °C  
Keimdauer: 6 bis 8 Tage  
Pflanzenabstand: 60 cm  
Reihenabstand: 60 cm 
Ernte/Reife: Juli bis September  
Kultur: Ende März bis Anfang Mai pikieren; auspflanzen ab Mitte Mai
Inhalt: 8 Samen

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Tomaten 'Rondobella' Samen (1)

Frage
02.11.2022 - Freilandtauglichkeit
Ist diese Rondobella genauso freilandtauglich wie die 298-1?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Name: Tomaten 'Rondobella' Samen Botanisch: Solanum Iycopersicum
Reifezeit: Anf. Jul. bis Ende Sept. Saatzeit: Anf. Feb. bis Ende April
Erhältlich: ganzjährig