Kürbis 'Gleisdorfer Ölkürbis'

Cucurbita pepo 'Gleisdorfer Ölkürbis' - Die nachwachsende exquisite Ölquelle

Kürbis 'Gleisdorfer Ölkürbis' Cucurbita pepo 'Gleisdorfer Ölkürbis'
Kürbis 'Gleisdorfer Ölkürbis' Cucurbita pepo 'Gleisdorfer Ölkürbis'
Kürbis 'Gleisdorfer Ölkürbis' Cucurbita pepo 'Gleisdorfer Ölkürbis'
Kürbis 'Gleisdorfer Ölkürbis' Cucurbita pepo 'Gleisdorfer Ölkürbis'
Kein Produktbild vorhanden

Der 'Gleisdorfer Ölkürbis' ist die traditionelle Sorte des Steirischen Ölkürbisses. Die Kultur der Kürbiskernölgewinnung mit den weichschaligen Kürbissamen ist in der österreichischen Steiermark vor gut 100 Jahren gross geworden. Damals war die Gewinnung des Öls aus Kürbissamen (ursprünglich noch mit aufwendigem Schälen der harten Samenschalen) schon hunderte von Jahren in der Medizin im kleinen Rahmen im Gebrauch. Die Beliebtheit des grünen, gesunden Elixiers hat dazu geführt, dass heute zahlreiche Ölkürbissfelder auch unser Landschaftsbild schmücken. 

Die Vorteile des 'Gleisdorfer Ölkürbis' 

  • Ursprüngliche, relativ robuste Sorte 
  • Die Musterung der Fruchtschale macht den 'Gleisdorfer Ölkürbis' zum Hingucker im Gemüsegarten. Der dekorative Ölkürbis macht deswegen auch geschnitzt eine gute Falle.
  • Die unglaublich vielseitige Nutzung des Kürbisses geht in der Massenproduktion des leckeren Speiseöls vollkommen unter. Im eigenen Garten können neben den Samen auch Fruchtfleisch und Blüte genossen werden. 

Warum genau der 'Gleisdorfer Ölkürbis' ein Ölkürbis ist…

Vielleicht muss das nochmals klargestellt werden: Wegen einer natürlichen Mutation ist die Samenschale bei 'Gleisdorfer Ölkürbis' hauchdünn, so dass die ‘Kürbiskerne’ zur Ölpressung oder auch zum direkten Verzehr nicht aufwendig geschält werden müssen. Damit ist aus der absoluten Spezialität zwar nicht ein Massenprodukt, aber doch eine auch im grösseren Mengen zu produzierender Spezialität geworden: Das Kürbiskernöl.

Was man vom 'Gleisdorfer Ölkürbis' sonst noch essen kann…

Das Fruchtfleisch, als ursprüngliche Viehnahrung, ist auch für den Menschen geniessbar. Unreif, noch klein sind die Pepokürbisse als Sommerkürbisse zu verwenden. Reife Kürbisse sind geschmacklich intensiv süss und müssen zum Verzehr lange gegart werden. Grillieren und braten lässt sich das eher faserige Fruchtfleisch schlecht, doch pikante Eintöpfe und Suppen schmecken erstaunlich gut. Achtung: Die Samen sind nur pressbar und röstbar, wenn der Kürbis voll ausgereift geerntet wird. Für das Kürbiskernöl und für die gerösteten Kürbiskerne werden die gleichen Sorten, meist der 'Gleisdorfer Ölkürbis' oder von ihm abstammende Sorten angebaut.

Wie goldene Glocken zieren die grossen gelben Blüten des Gleisdorfer Ölkürbisses einen schön dekorierten Teller und schmecken dank den Nektarien zudem leicht süsslich. Das optische Highlight auf dem Teller kann roh wie auch gekocht genossen werden. Trotzdem, aus Sicht des Gourmets haben nach wie vor die ölreichen Samen definitiv den grössten Wert, denn das Kürbiskernöl ist eine Delikatesse der eigenen Klasse.

Wann ist der Ölkürbis reif?

Es gibt verschiedene Merkmale, die dem Gärtner anzeigen, dass der Ölkürbis reif ist:
  • Blätter und ganze Ranken sterben ab.
  • Der Stiel der Ölkürbis trocknet ein, er kann auch leicht von der Pflanze getrennt werden. Bei der maschinellen Ernte im grossflächigen Anbau werden die Kürbisfrüchte mit umfunktionierten Schneepflügen zusammengeschoben.
  • Die Samen im Innern des Ölkürbis sind nicht mehr ganz flach, sondern werden dicker und dunkelgrün
  • Ein Teil der Fruchtschale färbt in Gelb um

Wieviel Kürbiskerne kann man von einem Ölkürbis ernten?

In einem Ölkürbis finden Sie ca. 300 g Ölkürbiskerne, die bei einem wirklich ausgereiften Kürbis leicht vom Haftgewebe getrennt, zusammengeschoben und in einem Teller gesammelt werden können. Für einen Liter Kürbisöl werden 2-2.5kg Kürbiskerne benötigt. Auch wenn es mit Ihrer Ernte dazu vielleicht noch nicht reicht oder auch wenn das Pressverfahren zu kompliziert ist, kann die selber gewonnen Samen gerne selber in der Sonne trocknen und danach auch rösten.

Kürbiskernöl - das ‘Schwarze Gold der Steiermark’

Die Herstellung des Öls erfolgt über mehrere aufwändige Röst- und Pressschritte, was die Produktion des eigenen Kürbiskernöls aus dem Garten fast nicht möglich macht. Das Kürbisöl hat einen nussigen Geschmack, der an Schokolade und frisches Brot erinnert.  Für das wohlig schmelzende Munderlebnis muss schliesslich doch besser eine Flasche des samtgrünen, rotschimmernden Öls im Delikatessenmarkt gekauft werden, als dass man sich selber an er Ölgewinnung versucht. 

Kurzbeschreibung 'Gleisdorfer Ölkürbis'

Anbau: Die starken Lubera® Jungpflanzen des Ölkürbis im grossen 1.3l Topf können ab Mai ausgepflanzt werden, bitte zu Beginn noch vor Frösten schützen 
Standortansprüche: Warmes Klima mit hoher Luftfeuchtigkeit, windgeschützt, sonnig mit Nahrhaftem Boden.  
Wuchs: Langtriebig, wüchsige Pflanze, riesige Blätter an behaarten, eckigen Stielen brauchen viel Platz im Garten. Die Ranken dürfen wegen ihren Adventivwurzeln nicht umplatziert werden. 
Frucht/Ernte: 3 - 7 kg, Junge Früchte im Sommer sind sattgrün mit gelben Streifen und Sprenkeln versehen, reif changieren die Früchte dann von gelb über hell-orange zu Dunkelgrün mit derselben typischen Musterung. Die Früchte sind im ab September erntereif, sobald sich die Kürbisse gelb einfärben. 

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Kürbis 'Gleisdorfer Ölkürbis' (0)

Leider gibt es aktuell noch keine Fragen oder Erfahrungsberichte.
Name: Kürbis 'Gleisdorfer Ölkürbis' Botanisch: Cucurbita pepo 'Gleisdorfer Ölkürbis'
Reifezeit: Anf. Sept. bis Ende Sept. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: gelb Sonne: Vollsonne
Boden Schwere: mittelschwer, leicht Boden pH-Wert: neutral, schwach sauer
Erhältlich: Mai bis Juni
Interessante Produkte
Kürbis, Moschuskürbis 'Butternut'
Zum Produkt
ab ¤ 4,45/Pfl. Kürbis, Moschuskürbis 'Butternut' Cucurbita moschata 'Butternut' - Der Kürbiskönig im Reich der Mittelgrossen
lieferbar
kräftige Pflanze im 1.3ltr-Topf ¤ 4,95
3 kräftige Pflanzen, je im 1.3ltr-Topf ¤ 14,10
statt ¤ 14,85
6 kräftige Pflanzen, je im 1.3ltr-Topf ¤ 26,70
statt ¤ 29,70
Kürbis, Spaghettikürbis 'Stripetti'
Zum Produkt
ab ¤ 4,45/Pfl. Kürbis, Spaghettikürbis 'Stripetti' Cucurbita pepo 'Stripetti' - Low Carb Spaghetti vom falschen Italiener
lieferbar
kräftige Pflanze im 1.3ltr-Topf ¤ 4,95
3 kräftige Pflanzen, je im 1.3ltr-Topf ¤ 14,10
statt ¤ 14,85
6 kräftige Pflanzen, je im 1.3ltr-Topf ¤ 26,70
statt ¤ 29,70
Kürbis 'Bischofsmütze'
Zum Produkt
ab ¤ 4,45/Pfl. Kürbis 'Bischofsmütze' Cucurbita maxima 'Bischofsmütze' - Der zierende Speisekürbis mit dem humoristischen Namen
lieferbar
kräftige Pflanze im 1.3ltr-Topf ¤ 4,95
3 kräftige Pflanzen, je im 1.3ltr-Topf ¤ 14,10
statt ¤ 14,85
6 kräftige Pflanzen, je im 1.3ltr-Topf ¤ 26,70
statt ¤ 29,70
Kürbis, Muskatkürbis 'Musque de Provence'
Zum Produkt
ab ¤ 4,45/Pfl. Kürbis, Muskatkürbis 'Musque de Provence' Cucurbita moschata 'Musque de Provence' - Das fleissige und ertragreiche 'Workhorse' unter den Kürbissen
lieferbar
kräftige Pflanze im 1.3ltr-Topf ¤ 4,95
3 kräftige Pflanzen, je im 1.3ltr-Topf ¤ 14,10
statt ¤ 14,85
6 kräftige Pflanzen, je im 1.3ltr-Topf ¤ 26,70
statt ¤ 29,70
Kürbis, Trompetenkürbis 'Trombetta di Albenga'
Zum Produkt
ab ¤ 4,45/Pfl. Kürbis, Trompetenkürbis 'Trombetta di Albenga' Cucurbita moschata 'Trombetta di Albenga' - Der Kürbis, der auch eine Zucchetti ist
lieferbar
kräftige Pflanze im 1.3ltr-Topf ¤ 4,95
3 kräftige Pflanzen, je im 1.3ltr-Topf ¤ 14,10
statt ¤ 14,85
6 kräftige Pflanzen, je im 1.3ltr-Topf ¤ 26,70
statt ¤ 29,70