Scheinakazie, Zwerg-Korkenzieher-Akazie 'Twisty Baby'

Robinia pseudoacacia 'Twisty Baby' - dieses Baby muss man einfach liebhaben!

Scheinakazie, Zwerg-Korkenzieher-Akazie 'Twisty Baby' (Robinia pseudoacacia 'Twisty Baby')
Scheinakazie, Zwerg-Korkenzieher-Akazie 'Twisty Baby' (Robinia pseudoacacia 'Twisty Baby')
Scheinakazie, Zwerg-Korkenzieher-Akazie 'Twisty Baby' (Robinia pseudoacacia 'Twisty Baby')
Scheinakazie, Zwerg-Korkenzieher-Akazie 'Twisty Baby' (Robinia pseudoacacia 'Twisty Baby')
Scheinakazie, Zwerg-Korkenzieher-Akazie 'Twisty Baby' (Robinia pseudoacacia 'Twisty Baby')
Scheinakazie, Zwerg-Korkenzieher-Akazie 'Twisty Baby' (Robinia pseudoacacia 'Twisty Baby')
Kein Produktbild vorhanden

Eine kleine Robinia pseudoacacia, die im Winter durch bizarr verdrehte Zweige punktet und im Sommer durch interessantes, filigranes Laub. Zu jeder Jahreszeit ein wunderschöner Hingucker für Besitzer kleiner Gärten, die eine pflegeleichte Solitärpflanze mit "Pfiff" suchen.

Eigentlich passt diese wunderbare Scheinakazie in jeden Garten, egal ob gross oder klein. Der eine Gärtner pflanzt sie eben in den Vordergrund seiner grossen Rabatte, der andere als Solitär in sein kleines Rasenstück oder in einen Kübel auf die Terrasse. Egal, wo „Twisty Baby“ bei Ihnen stehen wird, sie wird einer Ihrer absoluten Lieblinge werden! Diese Robinienzwerg punktet nämlich in vielerlei Hinsicht: Anmutig verdrehte Zweige, die wie Locken herabhängen, zierliches Laub, das anfangs auch leicht eingerollt wirkt, ein kleiner, handlicher Wuchs, eine herrliche Gelbfärbung im Herbst und dann noch eine für eine mediterrane Pflanze hervorragende Frostverträglichkeit. Was will man/frau mehr?  
'Twisty Baby' hat der guten, alten Korkenzieherhasel einiges voraus. Während Letzere an einigen Standorten doch ziemlich schnell unansehnliches Laub bekommen kann, schmückt sich die Mini-Schein-Akazie mit feinen Blättern, die frischgrün sind und dazu noch leicht eingerollt, was ihr – nun ja – ein "vorwitzig-freches" Aussehen im besten Sinne verleiht. Wir empfehlen, 'Twisty Baby' unbedingt in Sichtnähe zu pflanzen, besonders dort, wo Sie sie auch im Winter vom Haus aus sehen können. Die niedlich verdrehten Zweige sorgen in der kalten Jahreszeit für das, was der gartenbegeisterte Englänger "winter-interest" nennt und was im grauen Winter-England deswegen für Gärtner von absoluter Wichtigkeit ist. Ein Garten sollte auch in der nass-kalten Jahreszeit etwas Schmückendes, etwas Interessantes vorweisen, so dass man gerne hinausschaut aus der warmen Stube und sich an seinem kleinen Paradies erfreuen kann. 'Twisty Baby' ist so eine winterliche Attraktion allerersten Ranges. 

Vorteile der Zwerg-Korkenzieher-Akazaie 'Twisty Baby'

  • hübsche Zweige, anmutig gedreht, herabhängend wie Locken
  • gedrungener Wuchs, auch für kleine Gärten geeignet
  • gute Frosthärte
  • für Garten und Kübel
  • sehr schöne Solitärpflanze 
  • interessantes Laub, grün im Sommer, gelb im Herbst
  • robust, für jeden normalen Gartenboden geeignet

Wuchs und Schnitt 

'Twisty Baby' wächst naturgemäss zu einem sehr kleinen Bäumchen mit Schirmkrone heran, was dank der verdrehten Zweige sehr malerisch wirkt. Aber man kann diese Scheinakazie auch zurückschneiden im Frühling, bzw. etwas in Form bringen, so dass sie sich den Gartengegebenheiten anpasst. Allerdings empfehlen wir, nicht allzu stark zu schneiden, jedenfalls nicht alle Zweige auf einmal, damit der hübsche Gesamteindruck für das aktuelle Jahr nicht ganz verloren geht. Ungeschnitten kann 'Twisty Baby' nach einigen Jahren 3 Meter hoch werden, aber mit einem vorsichtigen Schnitt kann das Baby auch auf einen oder besser noch 1,5 Meter begrenzt werden.

Ansprüche und Überwintern 

'Twisty Baby' ist erfreulich robust. Sie bevorzugt allerdings einen sonnigen Standort, wobei ein bisschen Schatten hier und da auch vertragen wird. Aber im Grossen und Ganzen gedeiht sie am besten, an einem hellen, warmen und windgeschützten Standort. Ausgepflanzt im Garten verträgt sie jede Bodenart, allerdings sollte Wasser gut abfliessen können. Am besten Sie mischen den Aushub des Pflanzloches mit etwas Kompost oder einer guten Pflanzerde, wie unserer Fruchtbaren Erde Nr. 2, damit eine gute Drainage sichergestellt ist.

Wenn Sie 'Twisty Baby' im Kübel halten wollen, nehmen Sie bitte eine gute Kübelpflanzenerde, denn diese ist so speziell zusammengesetzt, dass die Pflanze nicht dauernass steht, was ja bekanntermassen besonders die beliebten mediterranen Pflanzen so gar nicht mögen. Eine gute Kübelpflanzenerde, wie unsere Fruchtbare Erde Nr. 1, ist besonders strukturstabil und beinhaltet z.B. Blähton-Stückchen, die für eine gute Drainage sorgen. 

Die Zwerg-Korkenzieher-Akazie übersteht problemlos den Winter ausgepflanzt im Garten, es sei denn, Sie leben in einer Gegend mit SEHR eisig-frostigen Wintern. Dann empfehlen wir einen leichten Winterschutz aus Laub oder Reisig in den ersten zwei bis drei Jahren.

Wenn Sie 'Twisty Baby' im Kübel halten, sollten Sie diesen die ersten Winter schützen, indem Sie ihn – falls möglich – an einem kühlen Ort wie einer Garage oder einem Wintergarten überwintern, oder aber draussen nahe ans Haus stellen und auch mit einem Winterschutzvlies abdecken. Kübel haben ja immer den Nachteil, gegenüber einer Auspflanzung, dass der Kübel bzw. der Wurzelballen komplett durchfrieren kann, deswegen ist hier ein extra Schutz notwendig.

Düngung der Zwerg-Korkenzieher-Akazie 'Twisty Baby'

Eine Langzeitdüngung als Starthilfe im Garten als auch bei Kübelpflanzung ist immer ratsam. Die Nährstoffe werden langsam und kontinuierlich abgegeben, was der jungen Pflanze sehr zugute kommt. Ein guter Langzeitdünger, wie z.B. unser Fruitilizer® Saisondünger Plus, ist eine gute Starthilfe. Im Frühsommer und Sommer kann dann alle zwei Wochen ein bisschen Flüssigdünger (wie unser Fruitilizer® Instant Bloom) ins Giesswasser, so dass 'Twisty Baby' genügend instant Nährstoffe zum Wachstum hat. Rechtzeitig vor dem Herbst die Düngung einstellen, das gilt für alle mehrjährigen Pflanzen, weil das die Winterhärte fördert. 

Besonderheit

Die Scheinakazie an sich ist eigentlich eine Robinie und gehört somit zu den Hülsenfrüchtlern (Fabaceae). Mit den "richtigen" Akazien ist sie nur um hundert Ecken verwandt. Dass die Robinie eigentlich aus Nordamerika stammt, wissen nur die Wenigsten, denn diese in der Regel hohen Bäume werden schon so lange in Europa angebaut, dass man sie gemeinhin für heimisch hält. 

Kurzbeschreibung der Zwer-Korkenzieher-Akazie 'Twisty Baby'

Blüte: weiss, Mai/Juni, blüht oft (standortbedingt) erst nach einigen Jahren  
Blätter, Blattform: elliptisch, leicht gedreht, dunkelgrün im Sommer, gelb im Herbst  
Wuchs: sehr kleiner Baum, Zweige korkenzieherartig gedreht, schirmartige Krone
Schnitt: nach Bedarf 
Endgrösse, ungeschnitten, nach vielen Jahren: 3 Meter hoch und ebenso breit 
Endgrösse, geschnitten: 1 - 1,5 Meter 
Frucht: rotbraune Hülsenfrüchte, nicht essbar 
Exposition: sonnig bis halbschattig
Kübelpflanze/Auspflanzen: beides
Winterhärte: bis - 20 Grad 

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Scheinakazie, Zwerg-Korkenzieher-Akazie 'Twisty Baby' (0)

Name: Scheinakazie, Zwerg-Korkenzieher-Akazie 'Twisty Baby' Botanisch: Robinia pseudoacacia 'Twisty Baby'
Blütezeit: Anf. Mai bis Ende Jun. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: weiss Endhöhe: 100cm - 3m
Endbreite: 100cm - 3m Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: nass, feucht, trocken Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Einzelpflanze Duft: leicht duftend
Erhältlich: Februar bis Dezember
Kundenbewertung 5.0/5
2 Bewertungen

03.08.2021 | 10:08:08
Treibt schon kräftig aus

01.11.2019 | 15:43:24
Sehr schöner Baum der im Frühjahr herlich blüht.
#1 von 3 - Schadet das Melken des Birkenwassers dem Birkenbaum?
#2 von 3 - Birkensaft zapfen - Tipps und Tricks
#3 von 3 - Wie man Birken anzapft und Birkensaft erntet