Rose 'Royal Jubilee®'

Englische Rose mit kräftigen, stark gefüllten rosa Blüten, intensiv fruchtig duftend

Royal Jubilee
Royal Jubilee
Blüten
Blüten
Royal Jubilee
Royal Jubilee
Rose Royal Jubilee
Rose Royal Jubilee
Kein Produktbild vorhanden

Vorteile der Rose 'Royal Jubilee'

  • kräftig rosa gefärbte Blüten
  • fruchtig und süss duftend
  • schön als Schnittblume
  • winterhart

Schon aus weiter Ferne sieht man die Rose 'Royal Jubilee' prächtig blühen. Von Juni bis Oktober zeigt sie ihre stark gefüllte rosa Blütenpracht, die einen angenehmen Duft, der an schwarze Johannisbeere erinnert, verströmt. Die Blüten stehen in wundervollem Kontrast zum kräftig grünen Blattwerk der Rose, das während des Austriebs rötlich erscheint. Die Rose 'Royal Jubilee' zeichnet sich durch eine robuste Gesundheit aus und ist ebenfalls für ihre gute Blattgesundheit bekannt. Aufgrund ihrer maximalen Wuchshöhe von 150 cm macht die Englische Rose nicht nur im Garten eine gute Figur, sondern ist auch für die Kübelpflanzung optimal geeignet. 

Rose 'Royal Jubilee' Namensgebung

Der berühmte englische Züchter David Austin kreierte diese edle Strauchrose im Jahr 2012. Sie erhielt ihren Namen zu Ehren des diamantenen Thronjubiläums von Königin Elisabeth II., welches im selben Jahr gefeiert wurde.

Die Rose 'Royal Jubilee' pflanzen: Boden und Standortwahl

Der perfekte Boden für die Englische Rose 'Royal Jubilee' ist möglichst humos, durchlässig und nährstoffreich. Das Substrat sollte feucht, aber nicht zu nass gehalten werden, sodass die Pflanze genug Feuchtigkeit und Nährstoffe aufnehmen kann. Die Rose 'Royal Jubilee' sollte ausserdem nie dort gepflanzt werden, wo schon einmal Rosen gewachsen sind. Wenn sich kein anderer Platz findet, ist zu raten, die Erde grosszügig auszutauschen. Es sollten mindestens 50x50x50 Zentimeter sein. Für die Auffüllung sollte man keine Rosen- oder Obstbaumerde verwenden. 
Eine Pflanzung ist generell das ganze Jahr über möglich, es gibt hierbei keine definierte Zeitspanne. Lediglich bei Frost oder grosser Hitze ist von einer Pflanzung abzusehen. 'Royal Jubilee' liebt die Sonne, ein heller, sonniger Standort an dem ein leichter Luftzug herrscht, ist ideal. Allerdings kommt sie auch mit Halbschatten noch gut zurecht.

Rose 'Royal Jubilee' einpflanzen 

Die Englische Rose 'Royal Jubilee' sollte möglichst tief gepflanzt werden, sodass die Oberkante abgedeckt ist. Das Pflanzen an sich ist das ganze Jahr über möglich, solange der Boden frostfrei ist und es keine grosse Hitze gibt. 

Rose 'Royal Jubilee' - Giessen

Die Englische Rose ist relativ pflegeleicht. So benötigt sie im Regelfall nur im Jahr der Pflanzung zusätzliche Wassergaben. Nach der ersten Saison hat die Pflanze ihre Pfahlwurzeln, die tief in das Erdreich reichen, ausgebildet. Von zusätzlichen Wassergaben kann dann abgesehen werden. Ausnahme stellen jedoch extreme Hitze oder lange Trockenperioden dar. 

Richtige Düngung von 'Royal Jubilee' 

Eine Düngung vor und nach der Blütezeit empfiehlt sich. Im Frühjahr empfehlen wir Ihnen die Düngung mit einem Langzeitdünger, beispielsweise unserem Frutilizer Saisondünger Plus, um die Rose 'Royal Jubilee' in der Vegetationsperiode mit allen wichtigen Nährstoffen zu versorgen. Im Sommer erfolgt dann die zweite Düngung, um den nächsten Flor zu unterstützen. Dazu können Sie ebenfalls unseren Frutilizer Saisondünger Plus verwenden. Achten Sie darauf, dass Sie dann nur noch die halbe Düngemenge verwenden. 
Alternativ ist auch eine ökologische Düngung möglich:

  1. Verteilen Sie dazu gut gelagerten und reifen Kompost im Rosenbeet und harken ihn leicht ein. 
  2. Zusätzlich können Sie unsere Schafwollpellets, die 100% natürlich sind um die Rosen verteilen. Nehmen Sie dafür 2-3 Schaufeln und harken Sie die Körner in das Rosenbeet ein. 
  3. Im Juni kann die Düngung mit den Schafwollpellets dann mit halber Menge wiederholt werden. 

Mehltau an Rosen – biologische Bekämpfung

Anstatt bei einem Befall von Mehtau an Ihren Rosen direkt zur chemischen Keule zu greifen, können Sie auch auf Hausmittel zurückgreifen. Ein bekanntes Mittel ist Milch. Mischen Sie Frischmilch mit Wasser (Verhältnis 1:9) und sprühen Sie die Tinktur auf die Rose. Wiederholen Sie das Einsprühen bis zu dreimal wöchentlich, bis der Mehltau weg ist. Wichtig ist jedoch: Zu stark befallene Pflanzenteile sollten entfernt werden.

'Royal Jubilee' Strauchrose richtig schneiden

'Royal Jubilee' schneidet man im Frühjahr (Forsythienblüte) als Strauchrose auf etwa 30 Prozent unter die gewünschte Endhöhe. Zusätzlich werden die Seitentriebe auf etwa 1 bis 2 Augen eingekürzt. Der Schnitt regt das Wachstum und die Blütenproduktion für die kommende Vegetationsperiode an. 
Um einen zweiten Blütenschub im Sommer zu fördern, wird nach dem ersten Flor auf ein starkes, gut entwickeltes Auge zurückgeschnitten. Zusätzlich werden 2 bis 3 Laubblätter entfernt. Das fördert die Bildung neuer Blüten. 

Rose 'Royal Jubilee' im Topf kultivieren

Die Rose 'Royal Jubilee' sollte als Topfrose in ein möglichst grosses Gefäss mit mindestens 10 Litern gepflanzt werden. Bei einer Kultivierung von 3 Rosen sollte der Kübel mindestens eine Grösse von 25 Litern aufweisen. Wir geben Ihnen einige Tipps, damit sich Ihre Topfrose wohlfühlt und richtig blüht:

  • Achten Sie darauf, dass sich keine Staunässe bildet. Machen Sie zusätzliche Löcher unten in den Topf. 
  • Pflanzen Sie Ihre Rose in keinen schwarzen Topf. Das kann zu deutlichen Temperaturunterschieden führen.
  • Benutzen Sie strukturstabile Kübelpflanzenerde, wie unsere Fruchtbare Erde Nr. 1.
  • Düngen Sie mit einem Langzeitdünger, wie unserem Langzeitdünger Frutilizer Saisondünger Plus. Nehmen Sie dafür pro 5 Liter Topf Volumen 25 gr Dünger im zeitigen Frühjahr. Im Sommer nach dem ersten Flor empfiehlt sich die Düngung mit der halben Menge zu wiederholen, um den zweiten Flor zu unterstützen. 
  • Bei Wuchsdepressionen können Sie über zwei Wochen einen Flüssigdünger über das Giesswasser geben. Nehmen Sie dafür beispielsweise unseren Frutilizer Instant Bloom, den Sie 2 bis 3-mal mit dem Giesswasser mischen. 

Ist die Rose 'Royal Jubilee' winterhart?

Die Rosa 'Royal Jubilee' ist winterhart bis etwa -16°C. Allerdings ist es nicht vorhersehbar, ob die Temperaturen unter diesen Wert fallen. Daher ist ein zusätzlicher Winterschutz zu empfehlen. Mit einer Abdeckung aus Reisig oder Tannenzweigen ist die Pflanze gut geschützt und übersteht zuverlässig auch kältere Temperaturen.

Rose 'Royal Jubilee' - Kurzbeschreibung

Standort: Sonne, Halbschatten
Boden: humos, nährstoffreich, durchlässig
Blüte: rosa, stark gefüllt
Duft: angenehm
Blütendauer: Juni bis Oktober
Wuchs: buschig und aufrecht
Wuchshöhe: 120-150 cm
Robustheit/Resistenz: robust
Kübelpflanze/Auspflanzen: beides möglich
Winterhärte: winterhart
Züchter: David Austin

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Rose 'Royal Jubilee®' (21)

Frage
14.08.2013 - Wann ist Little Rambler (im grossen Container) wieder lieferbar?
Guten Tag Wann ist die Little Rambler wieder lieferbar? Besten Dank und freundliche Grüsse Pia Ortain
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
23.06.2010 - Little Rambler (im grossen Container)
Guten Tag, Ihre Minirambler-Rosen blühen die jetzt schon? Und sieht die Rose im Container grössenmässig etwa so aus, wie auf Bild? Wäer als Geschenk gedacht, dass es schon nach 'etwas' aussieht! Danke für die Rückmeldung. MTG
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
29.03.2013 - Little Rambler (im grossen Container)
Ab wann kann man die Rose wieder bestellen? Mit freundlichen Grüssen
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
mehr anzeigen
Name: Rose 'Royal Jubilee®' Botanisch: Rosa
Blütezeit: Anf. Jun. bis Ende Okt. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: rosa Endhöhe: 140cm - 160cm
Endbreite: 80cm - 100cm Sonne: Vollsonne
Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer
Winterhärte: winterhart Verwendung: Beet/Rabatten, Gruppenpflanze, Einzelpflanze
Duft: duftend Laubkleid: laubabwerfend
Erhältlich: Februar bis November
Kundenbewertung 5.0/5
1 Bewertung

10.08.2017 | 12:42:24
Privat garten.
#1 von 27 - Sommerschnitt der Rosen
#2 von 27 - Karl Ploberger über Ramblerrosen
#3 von 27 - Karl Ploberger über resistente Rosen
#4 von 27 - Rosenvortrag - Strauchrosen schneiden und erziehen
#5 von 27 - Rosenvortrag - Wann Rosen schneiden
#6 von 27 - Rosenvortrag - Der Lubera Radikalschnitt bei Rosen
#7 von 27 - Rosenvortrag - Beetrosen schneiden
#8 von 27 - Rosenvortrag - Frostschutz bei Rosen
#9 von 27 - Rosenvortrag - Rosendünger
#10 von 27 - Rosenvortrag - Wie pflanzt man eine Containerrose
#11 von 27 - Rosenvortrag - Wurzelnackt oder im Container?
#12 von 27 - Rosenvortrag - Der richtige Standort für Rosen
#13 von 27 - David Austin Roses 2011 - Kulturtipps für Rosen
#14 von 27 - David Austin Roses 2011 - Rückschnitt Englischer Rosen nach 1. Blütenflor
#15 von 27 - Englische Rosen in Kübeln und Töpfen - nochmals schön im Spätsommer
#16 von 27 - Verwendung Englischer Rosen
#17 von 27 - Erziehung und Schnitt Englischer Rosen als Hecke
#18 von 27 - Eine Hecke mit Englischen Rosen
#19 von 27 - Die Erziehung von Englischen Rosen als Kletterrosen an einer Wand
#20 von 27 - Die Verwendung Englischer Rosen
#21 von 27 - Der Schnitt Englischer Beetrosen
#22 von 27 - Englische Rosen in Kübeln und Töpfen
#23 von 27 - Der Schnitt von Englischen Strauchrosen
#24 von 27 - Pflanze 3 Rosen!
#25 von 27 - Wie schneide ich ein dauerblühendes Rosenstämmchen?
#26 von 27 - Wie schneide ich Beet- und Edelrosen (zum Zweiten)
#27 von 27 - Wie schneide ich Beet- und Edelrosen?