Hecken-Palette mit Stechpalme 'Heckenfee'®

Ilex meserveae 'Heckenfee'® - Der Name sagt alles: 'Heckenfee'® ist wie geboren für eine märchenhaft grüne, dichte und robuste Hecke im mittleren bis hohen Bereich

rote Beeren
rote Beeren
Kräftige Pflanze mit Beeren im 5L Topf
Kräftige Pflanze mit Beeren im 5L Topf
Weiße Blüten
Weiße Blüten
Stechpalme 'Heckenfee'®
Stechpalme 'Heckenfee'®
Stechpalme 'Heckenfee' mit Beeren
Stechpalme 'Heckenfee' mit Beeren
rote Beeren
rote Beeren
Stechpalme 'Heckenfee' grüne Beeren
Stechpalme 'Heckenfee' grüne Beeren
Grünes Laub
Grünes Laub
die immergrüne Heckenpflanze
die immergrüne Heckenpflanze
Ilex meservaea Heckenfee
Ilex meservaea Heckenfee
Kein Produktbild vorhanden

Eine Hecke aus Ilex mag nicht das erste sein, was einem in den Sinn kommt, wenn man eine immergrüne Hecke pflanzen will, aber diese Sorte wird garantiert eine (immer-)grüne Liebe auf den zweiten Blick sein. Warum etwas so wehrhaftes pflanzen, fragen Sie sich vielleicht? Ganz einfach! Weil die Blätter so schön sind! Sie sind glänzend, grün, haben die bekannten Ilex-Kanten, die Randdornen, die den ganzen Charme dieser herausragende Heckenpflanze ausmachen. Im Winter muss man im Blumenladen viel Geld für ein paar Ilexzweige bezahlen, weil sie zur Weihnachtszeit als Deko so begeht sind. Wie viel einfacher ist es doch, sich im eigenen Garten gratis bedienen zu können? Und man erfreut sich an einer dichten Hecke, die das ganze Jahr über Sicht- und Windschutz bietet und wenig Arbeit bereitet. ‘Heckenfee’ ist ausserdem eine weibliche Pflanze und kann im Herbst mit (ungeniessbaren) Beeren punkten, die hübsch im Weihnachtsgesteck leuchten (sofern die Amseln sie nicht vorher stibitzt haben, denn Vögel sind die einzigen, die diese Beeren vertragen – und auch mögen). Die hübsche Heckenfee braucht allerding einen männlichen Befruchter in der Nähe, z.B. den Ilex Heckenpracht, dass aus den kleinen, weissen Blüten im Mai auch Beeren werden können.

Ilex ‘Heckenfee’ kann problemlos in Form geschnitten werden oder aber in ihrer natürlichen Form belassen werden. Dann haben auch kleine Singvögel was von der Hecke, nämlich einen guten Schutz gegen Feinde in der Nestbau-Saison.

Vorteile Ilex ‘Heckenfee’

  • Wächst sehr dicht und aufrecht
  • Gut für mittlere bis hohe Hecken geeignet
  • Langsam wachsend, ein Schnitt im Jahr genügt
  • Glänzend dunkelgrüne Blätter, auch im Winter
  • Gezähnt und wehrhaft, hält Rehe auf Abstand
  • Nur bescheidene Ansprüche an Standort und Boden

Hecke mit Ilex ‘Heckenfee’ 

Auf dieser Palette finden Sie 50 Stechpalmen der Sorte ‘Heckenfee’, die in 5-Liter-Töpfen stehen und schon ca. 40-50 cm hoch sind. Dieser Ilex kann mit 2 Pflanzen pro Laufendmeter gepflanzt werden, aber das ist nur eine ungefähre Richtlinie, wie immer bei Heckenpflanzungen. Es kommt auf immer ein bisschen auf die Geduld bzw. Ungeduld des Pflanzenden an. Wer schnell dichte Hecken will, pflanzt einige Zentimeter dichter, wer Zeit hat und gerne in den ersten Jahren die schöne, natürliche Wuchsform der Stechpalme geniessen will, pflanzt ein paar Zentimeter weiter auseinander. 

So pflegt man Ilex ‘Heckenfee’

Boden: ‘Heckenfee’ ist eine Ilex meserveae, wie unsere anderen Stechpalmen-Heckensorten auch, und kommt in allen Böden zurecht – ausser den völlig extremen natürlich. Grundsätzlich empfiehlt es sich für jede Pflanzung, den Boden mit Kompost aufzulockern, dem schwarzen Gold der Hobbygärtner. Einfach reichlich davon unten den Aushub mischen (sehr gut abgelagerter Pferdmist oder Rinderdung geht auch), ein paar Körner Langzeitdünger mit einstreuen und schon hat ‘Heckenfee’ alles was sie braucht für das erste Jahr in Ihrem Garten. Als Alternative zum Kompost bietet sich eine so genannte Pflanzerde an, die die Rolle vom Kompost übernehmen kann, nämlich den Boden aufzulockern und Nährstoffe zuzuführen. Hier finde Sie so eine Alternative: Unsere ‘Fruchtbare Erde Nr. 2’.
 
Schnitt: ‘Heckenfee’ ist sehr gut schnittverträglich. Da Ilex grundsätzlich kein Geschwindigkeits-Weltmeister beim Wachsen ist, kann man in den ersten Jahren den Pflanzen gemütlich beim Wachsen zusehen und die schöne Naturform geniessen, um dann später, wenn man etwas mehr Form wünscht, zur Heckenschere zu greifen. Gerne die mechanische, denn so kann man gezielter ganze Zweigspitzen abschneiden ohne allzu viele Blätter entzwei zu reissen, wie es die elektrische Heckenschere macht. Mittendurch geschnittene Blätter könnten nämlich nach dem Eintrocknen brauen Ränder zeigen, was bei den grossen Ilex-Blättern mehr auffällt als bei kleinen Blättern oder gar Nadeln wie z.B. bei Eiben. Aber auch wenn man die elektrische Heckenschere nimmt: Der neue Austrieb, der durch die geteilten, alten Blätter hindurchwächst, verdeckt die unschönen Ränder schnell wieder. 

Standort: Quasi jeder Standort kommt ‘Heckenfee’, denn sie fühlt sich in der Sonne genauso wohl wie im Halbschatten oder Schatten.

Giessen: Bitte unbedingt die neuangepflanzte Hecke regelmässig giessen. Ein Ilex mag mit seinen ledrigen, bedornten Blättern sehr wehrhaft aussehen, aber auch diese festen Blätter verdunsten Wasser und bis die jungen Wurzeln stark genug sind, um aus grösseren Tiefen Wasser hervorzuholen, müssen die Gärtner einspringen und mit schlauch oder Giesskanne giessen. Ilex liebt per se einen feuchten Boden, also gönnen sie ihrem Neuzuwachs im Garten kontinuierlich Wasser in den ersten beiden Standjahren, danach nur noch in längeren Trockenperioden. Diese können übrigens auch im Winter auftreten, da immergrüne Pflanzen ja auch dann ihre Blätter haben und evtl. Wasser verdunsten in der Wintersonne. Also auch im Winter ab und zu mal den Boden um die neue Hecke kontrollieren. 

Düngen: Weniger ist mehr bei Heckenpflanzen und Ilex macht da keine Ausnahme. Bei der Pflanzung kann man ein bisschen Langzeitdünger oberflächlich einarbeiten und dann – in den folgenden Jahren, den Nährstoffgehalt des Bodens rund um die Hecke mit zusätzlichen Kompostgaben – gerne als Mulch ausgebracht im Frühling und Herbst – erhöhen. Im Frühling kann auch gerne weiterhin etwas Langzeitdünger ausgebracht werden, oder aber ein anderen stickstoffhaltiger Gartendünger. 

Winterschutz: So robust Ilex auch ist, in jungen Jahren müssen kleine Setzlinge mit einer dicken Mulchschicht vor Bodenfrost geschützt werden. Dazu reicht es, Rindenmulch aufzutragen und/oder Laub, Reisig, Tannenzweige. Im Alter braucht ‘Heckenfee’ das üblicherweise nicht mehr, es sei denn Sie wohnen in sehr extremen Klimazonen. 

Kurzbeschreibung Stechpalme ‘Heckenfee’

Wuchs: sehr aufrecht, sehr dicht 
Höhe/Breite: bis 3 Meter hoch und 1,5 Meter breit 
Schnitt: sehr gut schnittverträglich
Verwendung: mittlere bis hohe Hecke, Kübel, Solitär
Winterhärte: gut
Blatt: immergrün, dornig bezähnt, glänzend
Fruchtschmuck: Giftige rote Beeren im Herbst wenn ein männlicher Befruchter-Ilex in der Nähe steht 
Besonderheit: ‘Heckenfee’ ist sehr beliebt wegen der vielen roten Beeren im Herbst. Sie werden besonders üppig hervorgebracht. Aber wie erwähnt nur, wenn ein männlicher Verehrer in die Nähe gepflanzt wurde, z.B. ‘Heckenstar’ oder auch ‘Heckenpracht’. 
Zusammensetzung der Palette: 50 Ilex meserveae ‘Heckenfee’, 40-50 cm hoch im 5-Liter-Topf. 

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Hecken-Palette mit Stechpalme 'Heckenfee'® (0)

Name: Hecken-Palette mit Stechpalme 'Heckenfee'® Botanisch: Ilex x meserveae 'Heckenfee'®
Blütezeit: Anf. Mai bis Ende Mai Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: weiss Endhöhe: 140cm - 3m
Endbreite: 80cm - 160cm Sonne: Schatten, Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: feucht Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: alkalisch, schwach alkalisch, neutral, sauer, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Beet/Rabatten, Outdoor, Kübel, Strukturpflanzen, Hecke, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Duft: leicht duftend
Erhältlich: Februar bis Dezember
#1 von 6 - Die gelben Spitzen von Ilex crenata Buchserli
#2 von 6 - Karl Ploberger über Buchsbaumzünsler Buchsbaumpilz und Alternativen zu Buxus
#3 von 6 - Buchsbaum in verschiedenen Grössen
#4 von 6 - Der richtige Zeitpunkt zum Buchs schneiden
#5 von 6 - Winterschutz für immergruene Gartenpflanzen
#6 von 6 - Weisse Triebspitzen beim Buchsbaum im Winter