Die 'rauhe' Zitrone, Citrus jambhiri

Rough Lemon, die rauhe Zitrone mit der höckrigen Schale

Citrus Jambhiri
Citrus Jambhiri
Kein Produktbild vorhanden

Diese ungewöhnliche Zitrone mit dem "Beauty and the Beast"-Look stammt ursprünglich wohl aus Nordindien und wurde vom bekannten Pflanzenjäger Frank N. Meyer zum ersten Mal beschrieben. Deshalb wird die Sorte oder Hybride häufig auch als Citrus jambhiri 'Meyer' bezeichnet. Allerdings war von seinen Entdeckungen und Einführungen im Zitronenbereich die Meyerzitrone sicher erfolgreicher...

Diese Zitrone geht wie so häufig in der weiten Zitrusfamilie, wo sich alles mit allem kreuzen kann, auf einen natürliche Hybridisierung Zitrone (Lemon) x Mandarine oder Orange zurück. Wenn man die allgemeine Robustheit von Citrus jambhiri in Betracht zieht, muss man eher auf Mandarinen als Ureltern tippen. Diese Robustheit, dazu die Resistenz gegen Nematoden hat dazu geführt, dass Citrus jambhiri häufig auch als Unterlage von Zitrusbäumen, z.B. in Brasilien benutzt wurde und wird. Da ist denn auch eine Gemeinsamkeit mit der Volkamerzitrone, die der Jambhirizitrone auch beim Saft und beim Geschmack etwas ähnelt. Einige Autoren behaupten auch, dass es in Indien einen eher flachschaligen Typ von Citrus jambhiri gebe, der letztlich identisch mit der Volkamerzitrone sei. Wie dem auch sei, die Ähnlichkeit geht immerhin so weit, dass beide Zitronen, die Volkamerzitrone und die Citrus jambhiri auch als Unterlagen benutzt werden.

Dank dieser allgemeine Robustheit (die aber keine Frostresistenz beinhaltet, siehe unten) ist diese Zitronenart sehr gut als Kübelpflanze auch nördlich der Alpen geeignet. Die ungewöhnliche Frucht zieht dann auch gerne die Blicke auf sich. Warum also nicht Jambhiri neben der Meyer-Zitrone kultivieren: The Beauty and the Beast.

Kurzbeschreibung der Jambhiri-Zitrone

Wuchs: Stark wüchsig, aufrecht verzweigt, viele kleine Dornen, Neutriebe häufig rötlich bis purpurfarbig gefärbt
Blüten: Kleine mandarinenähnliche Blüten, meist mit einem purpurnen Hauch überzogen, gebildet durchs ganze Jahr, mit Schwerpunkt im Frühling und dann wieder im Spätsommer
Früchte: Mittelgrosse Frucht, gefurcht und höckrig, vor allem an den Enden, mit einem stark ausgeprägten Nippel. Dank der exotischen Form ein Hingucker, spezielle Verwendung: Als herbe, saure Zitrone; kann dank der robusten Natur (wird in verschiedenen Ländern wegen der Robustheit auch als Unterlage verwendet) gut auch im Norden als Kübelpflanze kultiviert werden, eher noch etwas robuster und stresstoleranter als die Vierjahreszeitenzitrone (aber zugegebenermassen auch nicht ganz so schön😉)
Frosthärte/Überwinterung: Im Kalthaus, bei 3-10°C

Ist Citrus Jambhiri kälteresistent?

Durch die Literatur und durch einige Shops geistert die Meldung, dass Citrus jambhiri kälterresistent sei. Dafür haben wir bis jetzt keinen Beweis gefunden, auch die geographische Herkunft spricht dagegen, und in der Primärliteratur (z.B. im Standard-Handbuch The Citrus Industry, Vol 1) findet sich auch kein Hinweis. Ich glaube bis zum Beweis des Gegenteils, dass man dabei  (wir übrigens zuerst auch) einer entfernten Namensähnlichkeit aufgesessen ist: Citrus Rusk (aber eben nicht rough) ist eine der ersten winterharten Zitrushybriden, eine Kreuzung von Poncirus trifoliata  x Süssorange und hat für eine Hybride der ersten Generation einen ganz angenehmen Geschmack und eine Winterhärte bis -10° und darüber. Sie wird auch Rusk Citrange genannt, war vom Vater aller Zitruswissenschaft, Walter Swingle 1897 selektioniert worden und wurde nach dem ersten amerkanischen Landwirtschaftminister J.M.Rusk benannt, der Swingles erster Arbeitgeber bei der USDA war. Wie gesagt, ich würde fast wetten, dass die Namensähnlichkeit von Rough und Rusk zu der falschen Überragung der Eigenschaften führte. Aber falls irgendwo da draussen Citrus jambhiri bei einem Zitrusliebhaber schon einmal -10° draussen überlebt haben sollte, bitte nur her mit der Information! – Ganz allgemein ist aber Citrus jambhiri eine sehr robuste Sorte, hält wie viele Zitronen auch mal kurz 2-3 Minusgrade auf, und wird problemlos bei Temeraturen von 3-10°C geschützt im Kalthaus überwintert.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Die 'rauhe' Zitrone, Citrus jambhiri (2)

Frage 15.07.2020 gefällt mir gefällt mir (1) gefällt mir nicht gefällt mir nicht (0) Antwort schreiben
Veredlungsunterlage?
Nach dem erhalt der wirklich sehr schönen C. Jambhiri Pflanze sehe ich allerdings keine Veredlungsstelle. Handelt es sich um eine Stecklingsvermehrung? Lg
Antwort (1)
Frage 13.04.2018 gefällt mir gefällt mir (1) gefällt mir nicht gefällt mir nicht (7) Antwort schreiben
rauhe' Zitrone, Citrus jambhiri
Wie frosthart ist die rauhe' Zitrone?
Können die Früchte in der Küche verwendet werden?
Antwort (2)
Name: Die 'rauhe' Zitrone, Citrus jambhiri Botanisch: Citrus jambhiri
Erhältlich: April bis Dezember
Kundenbewertung 4.9/5
10 Bewertungen

02.09.2020 | 12:30:09
Alles super.

03.07.2020 | 15:30:52
Hoffentlich blüht und fruchtet sie bald.

14.08.2018 | 15:29:47
Wie beschrieben schöner zustand

14.08.2018 | 11:19:46
Pflanzen sind schön, beim Dünger wird sich der Nutzen hoffentlich einstellen.

14.08.2018 | 09:51:47
im garten

13.08.2018 | 07:23:07
Als Topfpflanze

10.08.2018 | 14:26:57
Sieht sehr schön und kräftig aus, macht grosse Freude

10.08.2018 | 11:24:57
Etwas löchrige Blätter. Transport oder Tierfrass?

10.08.2018 | 11:01:28
gesunde Pflanze

04.05.2018 | 12:07:31
steht am balkon
#1 von 52 - Wie lange dürfen Zitruspflanzen im Herbst draussen bleiben?
#2 von 52 - Der Geschmack der Citrus Yuzu
#3 von 52 - Yuzu - die winterharte Zitrone
#4 von 52 - Geschichte der Citrus - Die Medici in der Renaissance
#5 von 52 - Geschichte der Citrus - Überwinterung von winterharten Zitruspflanzen wie Citrus Yuzu (Juno)
#6 von 52 - Geschichte der Citrus - Von Goethe, Bergamotte und 4711
#7 von 52 - Geschichte der Citrus - Die Herkunft der 'Meyer Zitrone'
#8 von 52 - Geschichte der Citrus - Die Herkunft der Bitterorange 'Chinotto'
#9 von 52 - Geschichte der Citrus - Die Urzitrone 'Etrog'
#10 von 52 - Der Weg der subtropischen Zitruspflanzen zu uns Richtung Norden
#11 von 52 - Die Kaiserzitrone 'Lipo'
#12 von 52 - Die Blondorange 'Valencia Late'
#13 von 52 - Die gerippte Bitterorange 'Canaliculata'
#14 von 52 - Die späte Clementine 'Tardivo'
#15 von 52 - Die Grapefruit
#16 von 52 - Die Mittelmeermandarine Tardivo di Ciaculli
#17 von 52 - Die Meyer Zitrone
#18 von 52 - Die rosafleischige und buntlaubige Zitrone
#19 von 52 - Die Fingerlimette, auch Kaviarlimette genannt
#20 von 52 - Die birnenförmige Zitrone 'Perretta'
#21 von 52 - Die Volkamer Zitrone
#22 von 52 - Blondorangen: Ernten und degustieren
#23 von 52 - Volkamerzitronen: Ernten und degustieren
#24 von 52 - Bitterorangen: Ernten und degustieren
#25 von 52 - Chinottos: Ernten und degustieren
#26 von 52 - Vier-Jahreszeiten-Zitronen 'Lunario': Ernten und degustieren
#27 von 52 - Wie schmeckt eine Zedrat-Zitrone?
#28 von 52 - Limequats: Ernten und degustieren
#29 von 52 - Minikumquats: Ernten und degustieren
#30 von 52 - Runde Kumquats: Ernten und degustieren
#31 von 52 - Ovale Kumquats: Ernten und degustieren
#32 von 52 - Mexikanische Limetten: Ernten, schneiden, degustieren
#33 von 52 - Der Zitrusexperte Dr. Dominik Große Holtforth über Mexikanische Limette, Teil 3
#34 von 52 - Der Zitrusexperte Dr. Dominik Große Holtforth über Fingerlimetten, Teil 2
#35 von 52 - Der Zitrusexperte Dr. Dominik Große Holtforth über die winterharten Zitrussorten, Teil 1
#36 von 52 - Wie topft man eine Zitruspflanze um
#37 von 52 - Die Geschichte der Zedratzitrone
#38 von 52 - Zitruspflanzen überwintern
#39 von 52 - Die Vierjahreszeiten-Zitrone 'Lunario'
#40 von 52 - Gartenautor A. Honegger im Gespräch Teil 12: Zitruspflanzen Favorit (Schwizerdütsch)
#41 von 52 - Gartenautor A. Honegger im Gespräch Teil 11: Winterharte Zitruspflanzen (Schwizerdütsch)
#42 von 52 - Gartenautor A. Honegger im Gespräch Teil 10: Genuss von Zitruspflanzen (Schwizerdütsch)
#43 von 52 - Gartenautor A. Honegger im Gespräch Teil 9: Ernte bei Zritruspflanzen (Schwizerdütsch)
#44 von 52 - Gartenautor A. Honegger im Gespräch Teil 8: Probleme bei Zitruspflanzen (Schwizerdütsch)
#45 von 52 - Gartenautor A. Honegger im Gespräch Teil 7: Überwinterung von Zitruspflanzen (Schwizerdütsch)
#46 von 52 - Gartenautor A. Honegger im Gespräch Teil 6: Überall Zitruspflanzen (Schwizerdütsch)
#47 von 52 - Gartenautor A. Honegger im Gespräch Teil 5: Zitrusgeschichten (Schwizerdütsch)
#48 von 52 - Gartenautor A. Honegger im Gespräch Teil 4: Was zieht uns an Zitruspflanzen an (Schwizerdütsch)
#49 von 52 - Gartenautor A. Honegger im Gespräch Teil 3: Wann hat das Gärtnern begonnen (Schwizerdütsch
#50 von 52 - Wie schmeckt die Bitterorange Chinotto
#51 von 52 - Ein Zitrusbaum im Kübel als Lebensbegleiter
#52 von 52 - Zierzitrus Flying Dragon - Bitterorange Poncirus trifoliata
Passende Produkte
Fruchtbare Erde: Nr. 1 Topf & Kübel
Zum Produkt
ab ¤ 3,73/Pfl. Fruchtbare Erde: Nr. 1 Topf & Kübel Erde für den Balkon und die Terrasse
lieferbar
3 Sack à 20L ¤ 19,15
statt ¤ 19,95
30 Säcke à 20L ¤ 150,19
statt ¤ 199,50
90 Säcke à 20 L ¤ 335,95
statt ¤ 598,50
Interessante Produkte
Easytree: Apfel Redlove® Circe®
Zum Produkt
ab ¤ 22,03/Pfl. Easytree: Apfel Redlove® Circe® Der frühe Redlove, bereits Ende August reif.
lieferbar
1jähriger Baum im 5 lt. Topf ¤ 22,03
statt ¤ 22,95
Redlove® Lollipop®
Zum Produkt
ab ¤ 22,03
statt ¤ 22,95
Redlove® Lollipop®
Die saftigsten und süssesten rotfleischigen Äpfel
lieferbar
1jähriger Baum im 5l Topf ¤ 22,03
statt ¤ 22,95
2jähriger Niederstamm im 10lt-Topf ¤ 38,30
statt ¤ 39,90
2jähriger Spalier im 10lt-Topf ¤ 43,15
statt ¤ 44,95
2jähriger Halbstamm im 10lt-Topf ¤ 47,95
statt ¤ 49,95
Volkamerzitrone
Zum Produkt
¤ 38,35
statt ¤ 39,95
Volkamerzitrone
Citrus volkameriana - Der gesunde Zitronenersatz
lieferbar
Busch im 5L-Topf, Gesamthöhe inkl. Topf: 40/60cm ¤ 38,35
statt ¤ 39,95
Kaffirlimette
Zum Produkt
¤ 33,55
statt ¤ 34,95
Kaffirlimette
Citrus hystrix - Die Limette mit den Gewürzblättern
lieferbar
Busch im 5L-Topf, Gesamthöhe inkl. Topf: 50/70cm ¤ 38,35
statt ¤ 39,95
Rotfrüchtige Pflaume Trailblazer
Zum Produkt
¤ 30,19
statt ¤ 31,45
Rotfrüchtige Pflaume Trailblazer
Rotblättrige und rotfrüchtige Pflaume Trailblazer, auch für Wildobsthecken geeignet
lieferbar
2jähriger Niederstamm im 10lt-Topf ¤ 30,19
statt ¤ 31,45
Redlove® Calypso®
Zum Produkt
ab ¤ 22,03
statt ¤ 22,95
Redlove® Calypso®
Kleine aromatische rotfleischige Äpfel
lieferbar
2jähriger Niederstamm im 10lt-Topf ¤ 33,50
statt ¤ 34,90
2jähriger Spalier im 10lt-Topf ¤ 38,35
statt ¤ 39,95
2jähriger Halbstamm im 10lt-Topf ¤ 47,95
statt ¤ 49,95