Sommerjasmin

Solanum jasminoides - eine Rank- und Hängepflanze allererster Güte, die weisse Schwester vom blauen Enzianstrauch punktet auf ihre ganz eigene Weise

Sommerjasmin (Solanum jasminoides)
Sommerjasmin (Solanum jasminoides)
Sommerjasmin (Solanum jasminoides)
Sommerjasmin (Solanum jasminoides)
Sommerjasmin (Solanum jasminoides)
Sommerjasmin (Solanum jasminoides)
Sommerjasmin (Solanum jasminoides)
Sommerjasmin (Solanum jasminoides)
Sommerjasmin (Solanum jasminoides)
Sommerjasmin (Solanum jasminoides)
Kein Produktbild vorhanden

Der Sommerjasmin hat hierzulande eine steile Karriere hingelegt. Er wurde erst in den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts aus Brasilien nach Europa eingeführt und ist heute aus keinem gut sortierten Pflanzenhandel mehr wegzudenken. Jedes Jahr entdecken immer mehr Gärtner ihr Herz für dieses Nachtschattengewächs, das mit dem Enzianstrauch, der Kartoffel und der Aubergine verwandt ist - aber mit ganz anderen Reizen punktet. Eines vorweg, essen kann den Sommerjasmin nicht, er ist – wie das Kraut der Kartoffeln – giftig, und duften wie der echte Jasmin tut er auch nicht. Warum ist er dann so beliebt? Ganz einfach: Man kann Solanum jasminoides als üppig blühende Hängepflanze aus Wandkörben hervorquellen lassen, kann diese weisse Dauerblüherin zwischen bunte Sommerblumen im Balkonkasten quasi als Ruhepol dazwischensetzen und kann sie in einem Kübel gepflanzt an Bambusstäben, Obelisken oder Spalieren anmutig nach oben binden. Die Farbe Weiss ist zudem noch allererste Wahl in modernen Gärten mit monochromen Farben, auf hippen Stadtbalkonen im urbanen Milieu und als notwendiger Schiedsrichter in phantasievoll bunten Sommerarrangements, weil krasse Farben (grelles Rot, stechendes Blau) umso besser zur Geltung kommen, wenn das kühle Weiss dazwischen für einen Ausgleich sorgt. Nun verstehen Sie sicher auch, warum die Hobbygärtner in Europa jedes Jahr mehr von dieser Schönheit ordern. Viele benutzen den Sommerjasmin wirklich nur für einen Sommer, was natürlich gut möglich ist, aber er lässt sich leicht frostfrei überwintern. Sie können also Ihren Sommerjasmin jedes Jahr wieder aufs Neue ranken und klettern lassen.

Vorteile Solanum jasminoides

  • Bringt unermüdlich den ganzen Sommer über eine Fülle an kleinen, weissen, sternförmigen Blüten hervor 
  • Bildet bis zu 2 m lange Ranken
  • Gedeiht in Sonne und Halbschatten 
  • Einfach zu überwintern
  • Robust, übersteht auch ungünstige Wetterphasen. 

So pflegt man den Sommerjasmin

Wuchs: Der Sommerjasmin bildet bis zu 2 Meter lange Ranken mit unzähligen Blütendolden, die dicht mit kleinen, weissen Blüten besetzt sind. Er ist vom Habitus her eine Kletterpflanze, man kann ihn aber auch wie ein Stämmchen aufbinden bzw. formen.

Standort: Der Falsche Jasmin, wie Solanum jasminoides auch oft genannt wird, braucht Wärme und viel Sonne. Halbschatten wird auch toleriert, aber es sollte schon eine gehörige Portion Sonne dabei sein. Ideal wäre auch ein windgeschützter Standort, da sich dort die Wärme besser staut und weil der Wind dort die langen Ranken weniger zerzausen kann.

Boden: Wenn man Sommerjasmin im Kübel halten will – was Sinn macht, wenn man ihn überwintern will – nimmt man am besten eine Qualitäts-Kübelpflanzenerde aus dem Fachhandel. Diese enthält strukturgebende Bestandteile, die ein verschlämmen im Topf verhindern und die den Wurzeln der Kübelpflanze genügend Luftigkeit und Nährstoffe bieten. Die in Kübelpflanzenerden enthaltenen Zuschlagsstoffe wie z.B. Blähtongranulat oder Perlit kommen allen wärmeliebenden, mediterranen Pflanzen entgegen. Alle zwei Jahre sollte der Sommerjasmin umgetopft werden, am besten im Spätwinter oder frühen Frühling. Auch im neuen, grösseren Kübel bitte für einen guten Abzug und eine Drainageschicht sorgen.

Giessen: Der Sommerjasmin hat viele Blätter und Blüten zu versorgen, das heisst, je mehr er im Frühling an Masse zulegt, desto mehr muss gegossen werden – an heissen Sommertagen kann das täglich oder zumindest alle zwei Tage der Fall sein. Die Erde sollte stets feucht sein, aber – natürlich, das wissen Sie als versierte Hobbygärtner ja – darf eine mediterrane Pflanze nie unter Staunässe leiden. Solanum jasminoides gehört im Sommer eindeutig zu den durstigeren Pflanzen, nichtsdestotrotz darf die Oberfläche der Kübelpflanzenerde immer antrocknen zwischen den Wassergaben.
 
Düngen: Der Sommerjasmin freut sich im Frühling und Sommer über wöchentliche Düngergaben. Wie bei allen Kübelpflanzen gilt, dass die Nährstoffzufuhr am besten mit einem Flüssigdünger sichergestellt werden kann. Granulierten Langzeitdünger kann man natürlich gerne bei der Pflanzung im Frühling und Frühsommer sowie beim Umtopfen hinzufügen. Unsere Fruitilizer Saisondünger Plus sowie Fruitilizer Instant Bloom sind Beispiele für hochwertige Dünger für alle Kübelpflanzen wie auch den Sommerjasmin. 

Schnitt: Solanum jasminoides will ja hoch hinauf klettern im Sommer (oder lang herunterhängen) und sollte deswegen vor dem Einräumen ins Winterquartier zurückgeschnitten werden, allein schon weil er dann leichter zu handhaben ist. Sollten den Winter über weitere Zweige beschädigt werden oder absterben, kann man im Frühling nochmal nachschneiden. Der Sommerjasmin treibt immer willig wieder aus.

Überwinterung: Der Sommerjasmin ist nicht winterhart und verträgt nur sehr kurz Temperaturen um null Grad. Am besten räumt man ihn vor dem ersten Frost in ein kühles und helles Winterquartier. Er verliert dann die meisten Blätter, muss aber trotzdem hell stehen. Ideal sind ein unbeheiztes Treppenhaus, unbeheizte Nebenräume, ein kalter Wintergarten oder ein Gewächshaus – bei Temperaturen um 5 bis 10 Grad. Der Sommerjasmin kann auch bei milderen Temperaturen zwischen 10 und 15 Grad überwintern. Er behält dann seine Blätter, aber da ist dann auch die Gefahr eines Schädlingsbefalls wesentlich höher. Je kühler er steht, desto weniger Wasser braucht er (oftmals genügt die Restfeuchte im Wurzelballen).

Kurzbeschreibung Solanum jasminoides

Höhe/Länge: 150 bis 200 cm
Breite: 40-60 cm
Wuchs: Kletternd
Botanischer Name: Solanum jasminoides, Solanum laxum, Familie Nachtschattengewächse
Blüte: 1,5 bis 2 cm grosse weisse, sternförmige Blüten Mai bis Oktober 
Blätter: Grün, elliptisch, zugespitzt
Standort: Sonne bis Halbschatten
Wasserbedarf: Hoch
Dünger: Einmal wöchentlich Flüssigdünger im Frühling und Sommer 
Boden: Nährstoffreich, durchlässig
Verwendung: Kletterpflanze, Kübelpflanze, Balkonpflanze, Hängeampel Schalen 
Winterhart: Nein
Überwinterung: Frostfrei bei 5 bis 12 Grad Celsius
Giftig: Ja, in allen Teilen 

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Sommerjasmin (0)

Leider gibt es aktuell noch keine Fragen oder Erfahrungsberichte.
Name: Sommerjasmin Botanisch: Solanum jasminoides
Blütezeit: Anf. Mai bis Anf. Okt. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: weiss Endhöhe: 140cm - 2m
Endbreite: 40cm - 60cm Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Winterhärte: im Winter im ungeheizten Raum Verwendung: Outdoor, Kübel, Süd- und Westwände
Erhältlich: April bis November
Kundenbewertung 5.0/5
1 Bewertung

07.07.2020 | 10:01:04
Dieser schöne Sommerjasmin verträgt die Sonne gut und findet seinen Platz auf jeder Terrasse oder Balkon. Die Pflanze ist sehr blütenreich *** und gesund bei uns an.
Interessante Produkte
Trendy Babylon Eyes
Zum Produkt
¤ 22,03
statt ¤ 22,95
Trendy Babylon Eyes
Viele keine, rosa Blüten erscheinen ununterbrochen von Mai bis Oktober.
lieferbar
Kräftig entwickelte Pflanze im 6lt-Topf ¤ 22,03
statt ¤ 22,95
Japanischer Ilex 'Impala'®
Zum Produkt
ab ¤ 9,02/Pfl. Japanischer Ilex 'Impala'® Ilex maxima 'Impala'®, die robuste Alternative zum Buchsbaum
lieferbar
Kräftige Pflanze im 2 lt.-Topf, 30-40 cm ¤ 10,03
statt ¤ 10,45
Kräftige Pflanze im 5 lt.-Topf, 50-60 cm ¤ 19,15
statt ¤ 19,95
Kräftige Kugel im 4 lt.-Topf, 20-25 cm ¤ 20,11
statt ¤ 20,95
3 kräftige Pflanzen, je im 2 lt.-Topf, 30-40 cm ¤ 28,61
statt ¤ 31,35
6 kräftige Pflanzen, je im 2 lt.-Topf, 30-40 cm ¤ 54,14
statt ¤ 62,70
Öfterblühende Ramblerrose 'Ghislaine de Féligonde'
Zum Produkt
¤ 17,23
statt ¤ 17,95
Öfterblühende Ramblerrose 'Ghislaine de Féligonde'
Ramblerrose in lachs-rosa
lieferbar
starke Pflanze im 4ltr Container ¤ 17,23
statt ¤ 17,95
Schweizer Bitterorange
Zum Produkt
¤ 38,35
statt ¤ 39,95
Schweizer Bitterorange
Citrus aurantium 'Virgatum' - die Deutsche Landsknechthose
lieferbar
Busch im 5L-Topf, Gesamthöhe inkl. Topf: 60/80cm ¤ 38,35
statt ¤ 39,95
Chinesischer Blumenhartriegel
Zum Produkt
ab ¤ 25,87/Pfl. Chinesischer Blumenhartriegel Cornus kousa chinensis ist durch die grossen, weissen Blüten sehr attraktiv.
lieferbar
starke Pflanze im 5l Topf ¤ 28,75
statt ¤ 29,95
3 starke Pflanzen, je im 5l Topf ¤ 81,98
statt ¤ 89,85
6 starke Pflanzen, je im 5l Topf ¤ 155,23
statt ¤ 179,70