Rose Leonardo da Vinci®

Nostalgierose mit leuchtenden, stark gefüllten, dunkelrosa Blüten

Leonardo da Vinci® (im grossen Container)
Leonardo da Vinci® (im grossen Container)
offene Einzelblüte
offene Einzelblüte
etablierte Pflanze im Garten
etablierte Pflanze im Garten
Blüte
Blüte
Rose Leonardo da Vinci®
Rose Leonardo da Vinci®
Rose Leonardo da Vinci®
Rose Leonardo da Vinci®
Rose Leonardo da Vinci®
Rose Leonardo da Vinci®
Rose Leonardo da Vinci®
Rose Leonardo da Vinci®
Rose Leonardo da Vinci®
Rose Leonardo da Vinci®
Rose Leonardo da Vinci®
Rose Leonardo da Vinci®
Rose Leonardo da Vinci®
Rose Leonardo da Vinci®
Rose Leonardo da Vinci®
Rose Leonardo da Vinci®
Kein Produktbild vorhanden

Vorteile der Rose 'Leonardo da Vinci'

  • kräftig rosa gefärbte, stark gefüllte Blüten
  • öfterblühend bis in den späten Herbst
  • extrem hitzeverträglich
  • gute Winterhärte

Die Rose 'Leonardo da Vinci' besticht durch üppige rosafarbene Blüten, die die Pflanzen den ganzen Sommer über bedecken. Wie gemalt wirken die geviertelten Rosetten, die von den äusseren Blütenblättern wie von einer Schale umhüllt werden. Die haltbaren gefüllten Blüten duften eher neutral. Die verzweigten Rosenbüsche mit ihrem kräftig grünen Laub erreichen eine Höhe von bis zu einem Meter. Die Beetrose bietet einen reichen Blütenflor, ist frosthart und gut für raue Lagen geeignet.  

Den optimalen Standort und Boden wählen für die Rose 'Leonardo da Vinci'

Beetrosen wie die Rose 'Leonardo da Vinci' präferieren einen sonnigen Standort mit tiefgründigem und humosem Boden. Hier kann sich die Rose besonders gut entwickeln. Ausserdem ist einem luftigen Plätzchen der Vorzug zu geben, damit Blätter und Blüten nach einem Regenschauer schnell wieder abtrocknen können. Doch auch ein halbschattiger Standort kommt für die Rose 'Leonardo da Vinci' in Frage. Wichtig ist es, dass sie nicht an einem Standort gepflanzt wird, an dem bereits vorher andere Rosen standen, da der Boden bereits ausgezehrt ist und es zu einer Wuchsdepression kommen kann.
Rose 'Leonardo da Vinci' eignet sich sowohl für die Einzel- als auch für die Gruppenbepflanzung. Für ein Rosenbeet empfehlen wir Ihnen 4 bis 5 Rosen pro Quadratmeter. Dadurch erhalten Sie ein üppig blühendes und gut abgedecktes Bild. 

Wann kann die Beetrose 'Leonardo da Vinci' gepflanzt werden?

Die Rose 'Leonardo da Vinci' kann ganzjährig gepflanzt werden, wenn der Boden frostfrei ist. Bei einer Pflanzung während der Blütezeit lässt sich der farbliche Eindruck der Blüten am Standort sofort beurteilen. Ein Vorzug, der nicht übersehen werden sollte.

Die Rose 'Leonardo da Vinci' pflanzen (Containerrose): Tipps

Rosen, die im Container gekauft werden, löst man vorsichtig aus dem Topf und wässert den Wurzelballen ausgiebig in einem Eimer, solange bis keine Luftbläschen mehr aufsteigen. Das Pflanzloch wird doppelt so gross wie der Wurzelballen ausgehoben. Ausserdem muss es tief genug sein, sodass nach der Pflanzung die Veredelungsstelle der Beetrose etwa fünf Zentimeter unter dem Beetniveau liegt. Es ist hilfreich, verfilzte Wurzelballen zu lockern und aufzureissen. Zum Abschluss wird die Erde rund um die Rose festgetreten und gewässert. Bei jungen Rosen ist es wichtig, dass die Erde gut gewässert ist, damit die Pflanzen gut anwachsen können. Es sollte sich allerdings keine Staunässe bilden. 

Rose 'Leonardo da Vinci' schneiden

Bei dieser Nostalgischen Rose ist es notwendig, einen Sommer- und einen Winterschnitt im zeitigen Frühjahr vorzunehmen. Im Februar/ März werden die Haupttriebe auf 4 bis 5 Augen zurückgeschnitten. Im Sommer werden dann nach dem ersten Flor die verblühten Rosentriebe zu entfernen (nicht nur die Blüten). Dieser stärkere Rückschnitt bringt die Rose dazu, schneller neue Blüten zu entwickeln. 

Tipps fürs Giessen der Beetrose 'Leonardo da Vinci' 

Um noch mehr Freude an den üppigen Blüten der Rose 'Leonardo da Vinci' zu haben, ist es angebracht, Verblühtes regelmässig sofort zu entfernen. Bei anhaltender Trockenheit benötigt die Beetrose zusätzliches Wasser. Beim Giessen ist es wichtig, dass Blüten und Blätter trocken bleiben. Auf diese Weise wird u.a. der Gefahr eines Pilzbefalls vorgebeugt. Ein luftiger Standort fördert zudem, dass die Blätter schneller trocknen können.

Beetrose richtig düngen

Als Dünger bieten sich fertige Rosendünger aus dem Fachhandel an.  Für ein optimales Blütenwachstum empfehlen wir Ihnen eine Düngung im Frühjahr vorzunehmen. Verwenden Sie dafür gerne unseren Langzeitdünger Frutilizer Saisondünger Plus, um Ihre Rosen über die Vegetationsperiode mit allen wichtigen Nährstoffen zu versorgen. Als Alternative ist es auch möglich, Stallmist oder abgelagerten Kompost rund um die Rose einzuharken. Für eine organische Düngung empfehlen wir Ihnen zudem unsere Schafwollpellets 100% Natürlich. Davon verwenden Sie 2 bis 3 Schaufeln. Wenn im Sommer die zweite Düngung ansteht, wiederholen Sie die Düngung aus dem Frühjahr, reduzieren aber die Menge um jeweils die Hälfte.

Rose 'Leonardo da Vinci' überwintern

Auch wenn die Rose winterhart ist, kann ein zusätzlicher Winterschutz keinesfalls schaden. Um 'Leonardo da Vinci' vor extremer Kälte zu schützen, eignet sich beispielsweis eine Abdeckung mit Tannenzweigen oder Reisig.

Rose 'Leonardo da Vinci' - Kurzbeschreibung

Standort: sonnig bis halbschattig
Boden: tiefgründig, humos, mittelschwer, nährstoffreich
Blüte: kräftiges dunkelrosa, stark gefüllt, gross
Duft: neutral
Blütendauer: öfterblühend
Wuchs: buschig aufrecht
Wuchshöhe: 70-100 cm hoch
Verwendung: Beet, Kübel, Einzelstellung, Gruppenpflanzung
Robustheit/Resistenz: extrem hitzeverträglich, regenfest
Kübelpflanze/Auspflanzen: beides möglich
Winterhärte: gut, für raue Lagen geeignet
Züchter: Meilland, 1993

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Rose Leonardo da Vinci® (3)

Gartenstory
24.12.2019 - Kräftige Pflanze
Danke für die schnelle Lieferung. Die Pflanze kam sehr gut verpackt bei uns an. Nachdem wir die Rose umgetopft haben - 15l - wächst sie wunderschön. Schöne kräftige und gesunde Pflanze...
» Gartenstory kommentieren...
Frage
24.05.2018 - Starker Rosenschnitt
Hallo, ich habe eine Frage zum Rückschnitt von Leonardo da Vinci. Meine Mutter hat in ihrem Garten seit gut 15 Jahren eine wunderschön gediehene und jetzt reich blühende Leonardo da Vinci. Nun muss etwa 1,5 m neben der Rose ein kranker Baum gefällt werden. Durch die Baumarbeiten wird die Rose in Gefahr sein. Der Baumdienst meinte, wir könnten die Rose mit einem umgedrehten Mörtelkübel bedecken und so schützen. Dazu müssten wir sie aber sehr, sehr stark zurückschneiden, d.h. einkürzen um etwa 2/3... Darf man das wagen? Oder würde die Rose durch so einen starken Schnitt im Sommer erst recht Schaden nehmen? Vielen Dank für Ihre Antwort!
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
03.10.2013 - Leonardo da Vinci® - Welche Blütenfarben gibt es noch?
Guten Tag Letztes Jahr habe ich eine rote Leonardo da Vinci-Rose bekommen, die bereits prächtig gedeiht. Nun möchte ich noch weitere Rosen in dieses Beet setzen. Meine Frage: Gibt es ausser den rosa-farbigen LdV-Rosen eventuell auch noch andere Farben, z.B. weiss? Soll/kann ich das Beet mit rosa Rosen ergänzen, ev. auch mit blauem Salbei, oder was würden Sie mir allenfalls raten? Mein Nachbar hat kürzlich bei Ihnen 'The Fairy Red' und 'Sea Foam' bestellt. Würden solche Rosen eventuell besser ins Beet passen? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen. Besten Dank im Voraus und freundliche Grüsse
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Name: Rose Leonardo da Vinci® Botanisch: Rosa
Blütezeit: Mitte Mai bis Anf. Sept. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: rosa Endhöhe: 40cm - 80cm
Endbreite: 20cm - 40cm Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Schwere: mittelschwer, leicht Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer
Winterhärte: winterhart Verwendung: Gruppenpflanze, Einzelpflanze
Duft: leicht duftend Laubkleid: laubabwerfend
Erhältlich: Februar bis Dezember
Kundenbewertung 4.0/5
1 Bewertung
01.11.2017 | 16:15:38
Der Rosenstock wurde umgehend in ein gut vorbereiteten Platz gepflanzt.
Über das Wuchsergebnis kann ich erst im nächsten Jahr eine Info abgeben.