Selbstfruchtbare Minikiwi 'Super Issai'

Actinidia arguta Taubenkiwi, selbstfruchtbar, fruchtet auch ohne Befruchter

Minikiwi 'Super Issai' (Actinidia arguta) Traubenkiwi
Minikiwi 'Super Issai' (Actinidia arguta) Traubenkiwi
Minikiwi 'Super Issai' (Actinidia arguta) Traubenkiwi
Minikiwi 'Super Issai' (Actinidia arguta) Traubenkiwi
Minikiwi 'Super Issai' (Actinidia arguta) Traubenkiwi
Minikiwi 'Super Issai' (Actinidia arguta) Traubenkiwi
Minikiwi 'Super Issai' (Actinidia arguta) Traubenkiwi
Minikiwi 'Super Issai' (Actinidia arguta) Traubenkiwi
Minikiwi 'Super Issai' (Actinidia arguta) Traubenkiwi
Minikiwi 'Super Issai' (Actinidia arguta) Traubenkiwi
Kein Produktbild vorhanden

Die selbstfruchtbare Minikiwi-Sorte 'Super Issai' ist eine Verbesserung der bekannten Sorte Issai und ist wie diese eine Hybride aus verschiedenen Actinidia-Arten, die aber vom Arguta-Typ dominiert werden. Die Verbesserung gegenüber Issai besteht vor allem in der etwas früheren Reifezeit ab Mitte September, in der schneller einsetzenden Fruchtbarkeit und in der besseren Holzausreife  der letzten Triebe im Herbst (die dann auch nicht über den Winter zurückfrieren können. Damit hat auch 'Super Issai' die gleich gute Winterhärte wie andere Actinidia arguta-Sorten bis -25°C, hält also hierzulande jeden Winter problemlos aus.

Vorteile der Minikiwi 'Super Issai'

  • Selbstfruchtbarkeit
  • früher Ertragseintritt ab dem 2. Jahr
  • feiner, sehr süsser Geschmack fast ohne Säure

Die Selbstfruchtbarkeit von 'Super Issai'

Wie bei der älteren Schwestersorte Issai ist der Begriff 'selbstfruchtbar' etwas irreführend. Es ist nicht so, dass sich die Minikiwi-Sorte 'Super Issai' mit dem eigenen Pollen befruchten kann, sondern sie ist in der Lage auch OHNE Befruchtung regelmässig und in grosser Zahl Früchte anzusetzen, die dann auch in der Regel keine oder fast keine Samen aufweisen. Diese partenkarpen Früchte (die eben ohne Befruchtung entstehen) sind dann auch klein bis mittel (4-5gr); sie werden aber sofort grösser, wenn in der Nähe doch noch eine männliche Befruchtersorte Maskulino steht.

Wann und wo Minikiwi 'Super Issai' pflanzen

Wir empfehlen die Pflanzung von 'Super Issai' für kleinere Gärten, wo man keinen Platz für eine zusätzliche Befruchtersorte hat. Ebenfalls ist 'Super Issai' ideal für die Bepflanzung von grossen Kübeln und Trögen geeignet (ab 50l), wo diese einfach zu kultivierende Minikiwi-Sorte dann auch auf Balkon und Terrasse reiche Ernte bringen können. Achten Sie bitte auf ein möglichst grosses Gefäss, weil die Minikiwi im Sommer bei voller Vegetationsentwicklung und heissem Wetter doch auch sehr viel Wasser verdunsten – und entsprechend aus dem Kübel nachbeziehen müssen.
Da alle Minikiwi-Sorten im grossen 5l Topf produziert werden, können sie jederzeit gepflanzt werden. Sie werden in den Lubera Baumschulen in Buchs und Bad Zwischenahn auch immer im Freiland (und nicht im Gewächshaus oder Plastiktunnel getrieben) produziert, sind also gut abgehärtet.

Minikiwi 'Super Issai' schneiden

Die einfache Variante
Wir empfehlen für 'Super Issai' eine möglichst einfache und auch etwas wilde Erziehungsform und auch einen entsprechenden Schnitt:
  • Lassen Sie Minikiwi 'Super Issai' die ersten 2 Jahre frei wachsen, mit möglichst wenig Schnitteingriffen, so wird die Pflanze schnell 'erwachsen' und beginnt auch zu blühen.
  • Bei einer Pfahlerziehung nehmen sie bis zu 3 Triebe an den Pfahl, bei einer Spaliererziehung führen sie 3-5 Triebe fächerartig dem Spalier entlang
  • Ab dem dritten Jahr schneiden sie im frühen Frühling (Februar, Anfang März) mit einer Schere oder Heckenschere alle langen Seitentriebe 10-15cm an die Haupttriebe zurück und kürzen auch die zu langen Spaliertriebe ein, so dass sie nicht über das Gerüst hinausragen.
  • Ab dem 3. Standjahr beginnen Sie auch, ca. alle 2 bis 3 Jahre (aber nicht jedes Jahr) den obersten Drittel der Pflanze im Februar ganz zurückzuschneiden, so dass die Minikiwi-Pflanze wieder Raum für neues Wachstum hat.

Kurzbeschreibung der Minikiwi 'Super Issai'

Befruchtung: Minikiwi 'Super Issai' ist selbstfruchtbar, setzt also auch ohne Fremdbefruchtung zuverlässig Früchte an. Wenn dennoch eine männliche Befruchterpflanze 'Maskulino' in der Nähe steht, werden die Früchte deutlich grösser, erreichen 6-7g anstatt nur 4-5g) und haben auch Samen (die man bei den kleinen Früchten kaum findet).
Pflanze: selbstfruchtbare Minikiwi (Actinidia arguta), mittelstark-wachsend uns äußerst winterhart
Frucht: kleine – mittelgroße Früchte (fremdbestäubte Früchte fallen auch groß aus), limonengrün, glattschalig
Geschmack: sehr süß und saftig, in Vollreife kaum Säure vohanden, typisches Kiwi-Aroma aber äußerst mild durch hohen Zuckergehalt
Ertrag: sehr guter Behang, kommt bereits im 2. Standjahr in den Ertrag (bei entsprechenden Schnittmaßnahmen)
Reifezeit: frühreifend, ab Mitte/Ende September
Besonderes: mittelstarkwachsende Minikiwi, selbstfruchtbar und äußerst winterhart, kommt früh in den Ertrag
Winterhärte: Wie andere Actinidia arguta Sorten ist auch Super Issai gut winterhart bis -25°C. Gegenüber der Vorgängersorte Issai ist auch die Holzausreife der letzten Triebspitzen im Herbst verbessert.

Videotipp:
www.gartenvideo.com/kiwi

Was sind Lubera Minikiwi?

Die Lubera-Minikiwi sind die besten fruchttragenden Actinidia arguta-Sorten, die wir zu einem Sortiment zusammengestellt haben. Traubenkiwi nennen wir sie, weil sie traubenartig fruchten, weil sie eher Beerenpflanzen als Obstbäume sind, und weil sie fruchttragende Kletterpflanzen sind wie auch die Tafeltrauben. Traubenkiwi sind nicht nur einfach die kleinen Kiwi (insofern ist der Begriff Minikiwi auch irreführend und sollte eigentlich nicht mehr oder möglichst wenig gebraucht werden) - sie sind nicht nur die kleinen Stiefschwestern der klassischen Kiwi, sondern eine Beerenobstart mit eigener Berechtigung.

Warum Lubera Minikiwi pflanzen?

  • die Früchte sind mit der Schale essbar.
  • sie sind aromatischer als die klassischen Kiwi.
  • der Ertag ist sehr hoch und regelmässig und setzt in der Regel früher ein als bei klassischen Kiwi
  • sie sind direkt ab Strauch essbar!
  • sie sind absolut frostresistent/ winterhart bis ca. -30°C

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Selbstfruchtbare Minikiwi 'Super Issai' (4)

Frage
26.07.2021 - Flecken an Blättern
Hallo, meine Kiwi`s bekommen solche Flecken an den Blättern, eine ist mir schon eingegangen, was kann ich dagegen tun ?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Gartenstory
28.09.2020 - Minikiwi
Kann man die Minikiwi Super Issai mit der Schale zu Konfitüre verarbeiten?
Antworten (1)
» Gartenstory kommentieren...
Frage
07.07.2021 - MiniKiwi
Wann ist die günstige Pflanzzeit für eine MiniKiwi Pflanze?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
mehr anzeigen
Name: Selbstfruchtbare Minikiwi 'Super Issai' Botanisch: Actinidia arguta 'Super Issai'
Blütezeit: Mitte Mai bis Ende Jun. Reifezeit: Ende Sept.
Blätterfarbe: grün Blütenfarbe: weiss
Endhöhe: 7.5m - 10m Endbreite: 3m - 4m
Sonne: Halbschatten, Vollsonne Boden Feuchtigkeit: feucht, trocken
Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer
Winterhärte: winterhart Verwendung: Kübel, Süd- und Westwände, Einzelpflanze
Süsse: süss Erhältlich: Februar bis November
Kundenbewertung 5.0/5
3 Bewertungen

02.07.2021 | 10:30:45
Sehr gute Pflanzen in einem ausgezeichneten Zustand

04.06.2021 | 06:39:27
Super Qualität der Pflanze

02.12.2020 | 10:19:30
Schöne Pflanze, gut verpackt,wir freuen uns auf den Naschspass😃
#1 von 1 - Winterharte Passionsblume Eia Popeia als freiwachsende Staude