Porree 'Blaugrüner Winter'

Allium porrum 'Blaugrüner Winter' - winterhart, ertragreich und gesund - Lubera® Samenkorn

Porree 'Blaugrüner Winter'
Porree 'Blaugrüner Winter'
Porree 'Blaugrüner Winter'
Porree 'Blaugrüner Winter'
Kein Produktbild vorhanden

Porree 'Blaugrüner Winter' Vorteile

  • kräftiges Aroma
  • vielseitig nutzbar
  • gesund
  • sehr winterhart

Allium porrum 'Blaugrüner Winter' ist eine alte niederländische Sorte, die besonders winterhart und ertragreich ist. Als späte Porree-Sorte fällt die Ernte auf Herbst und Winter, daher ist Porree 'Blaugrüner Winter' ein ideales Wintergemüse. Seinen Namen verdankt der Porree 'Blaugrüner Winter' der schönen blaugrünen Färbung der Blätter. Die langen, dicken Schäfte des Winterporrees sind reinweiss und kräftig. Dank der enthaltenen ätherischen Öle und Mineralstoffe ist der Lauch sehr gesund und passt hervorragend zu verschiedenen Gerichten.  

Allium porrum 'Blaugrüner Winter' säen 

Zwar kann Porree 'Blaugrüner Winter' ab April / Mai direkt ins Beet gesät werden, aber es empfiehlt sich eine Vorkultur. Bereits im Februar / März kann Allium porrum 'Blaugrüner Winter' in Töpfen gesät werden. Hier gilt es zu beachten, dass die Töpfe tief genug sind, denn Lauch bildet lange Wurzeln. Die Samen sollten dabei etwa 2 cm tief in die Erde gegeben werden. Bei einer Temperatur von 16 bis 18 °C beträgt die Keimdauer circa 6 bis 12 Tage.

Allium porrum 'Blaugrüner Winter' auspflanzen

Sobald die Pflänzchen eine Höhe von 15 cm erreicht haben, können sie ins Freie umziehen, bevorzugt an einen sonnigen Standort mit nährstoffreichem, tiefgründigem, lehmigen Boden. Wobei zu beachten ist, dass Porree einen hohen Bedarf an Stickstoff hat. Der Untergrund sollte bereits im Vorfeld mit Kompost oder Humus aufbereitet worden sein.
Im Juli werden die Lauchpflanzen dann Umgepflanzt sobald sie Bleistiftdick sind. Vor dem Umpflanzen zieht man im Beet am besten Gräben mit einer Tiefe von 15 cm, der Reihenabstand sollte 40 cm betragen. Nur wenn Allium porrum 'Blaugrüner Winter' so tief gesetzt wird, ist sichergestellt, dass sich lange, schöne weisse Schafte bilden können. 
Vor dem Umpflanzen werden die Wurzeln der Jungpflanzen des Porrees 'Blaugrüner Winter' auf einen Zentimeter und die Blätter um etwa 1/3 gekürzt. Beim Pflanzen ist es wichtig, auf den Pflanzenabstand zu achten. Damit sich der Porree optimal entwickeln kann, sollten die Pflänzchen einen Mindestabstand von 10 cm haben. Während des gesamten Wachstums ist auf eine ausreichende Wasserversorgung zu achten, wobei jedoch keinesfalls Staunässe entstehen darf.

Porree 'Blaugrüner Winter' düngen und Schutz vor Kahlfrösten

Porree 'Blaugrüner Winter' liebt einen nährstoffreichen Boden. Der Lauch sollte aber zum letzten Mal im August gedüngt werden, da ansonsten die Winterhärte leidet. Winterporree ist zwar frosthart, dennoch schaden ihm Kahlfröste. Man schützt ihn vor diesen am besten durch das Abdecken mit einem Vlies. Das hat noch einen weiteren Vorteil: Die Ernte bei Schnee wird erleichtert.

Porree 'Blaugrüner Winter' Ernte, Lagerung und Verwendung 

Allium porrum 'Blaugrüner Winter' ist ein Winterporree. Daher liegt die Erntezeit zwischen Oktober und Februar. Haben die Stangen einen Durchmesser von mindestens drei Zentimetern erreicht, sind sie erntereif. Zum Ernten ist es ratsam, zunächst das Erdreich um den Porree aufzulockern. Anschliessend lässt sich der Porree 'Blaugrüner Winter' mit einem Griff an Blattschopf und der Basis aus der Erde ziehen. Allium porrum 'Blaugrüner Winter' eignet sich ideal für Eintöpfe, Gemüsesuppen, Pfannengerichte und für Salate. Im Gemüsefach des Kühlschranks halten sich die Porreestangen einige Tage. 

Gute Pflanzpartner für Allium porrum 'Blaugrüner Winter' 

In der Mischkultur hat sich Porree als idealer Pflanzpartner für Möhren erwiesen. Darüber hinaus sind auch folgende Gemüsesorten ideal geeignet:  


Steckbrief: Porree 'Blaugrüner Winter'

Bezeichnung: Porree, Blaugrüner Winter 
lateinischer Name: Allium porrum 
Aussaat: April/Mai im Frühbeet bzw. Freiland 
Saattiefe: 2 cm 
Keimtemperatur: 16-18 °C 
Keimdauer: 6-12 Tage 
Pflanzenabstand: 10 cm 
Reihenabstand: 40 cm 
Ernte: Oktober-Februar 
Kultur: nach 4 Wochen vereinzeln; ab Juli verpflanzen 
Inhalt: Inhalt für ca. 50 Pflanzen 
mind. Keimfähigkeit lt. Gesetz: 65%

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Porree 'Blaugrüner Winter' (0)

Name: Porree 'Blaugrüner Winter' Botanisch: Allium porrum
Reifezeit: Anf. Jan. bis Ende Feb., Anf. Okt. bis Ende Dez. Saatzeit: Anf. April bis Ende Mai
Erhältlich: ganzjährig