Petersilie 'Gigante d'Italia'

Petroselinum crispum 'Gigante d'Italia' - ertragreiche und aromatische Glatte Petersilie - Lubera® Samenkorn

10% Frühbestellrabatt
Petersilie 'Gigante d'Italia'
Petersilie 'Gigante d'Italia'
Petersilie 'Gigante d'Italia'
Petersilie 'Gigante d'Italia'
Kein Produktbild vorhanden

Petersilie 'Gigante d'Italia' Vorteile

  • ertragreich
  • glatte, aromatische Blätter
  • vielseitiges Würzkraut
  • Kultivierung auch in kleinen Töpfen / Balkonkistchen möglich

Petroselinum crispum 'Gigante d´Italia' ist eine einjährige, sehr ertragreiche Sorte. Sie bildet glatte, aromatische und würzige Blätter mit einer schönen dunkelgrünen Färbung aus. Die Petersilie 'Gigante d´Italia' wächst aufrecht und kann eine Höhe von 50 Zentimetern und eine Breite von etwa 20 Zentimetern erreichen. Daher eignet sich diese Sorte auch wunderbar für den Anbau in Töpfen und Kübeln. Eine halbschattige Lage, fernab der prallen Mittagssonne, und ein durchlässiger und nährstoffreicher Untergrund bieten ideale Bedingungen für den Anbau von Petroselinum crispum 'Gigante d'Italia'. 

Petroselinum crispum 'Gigante d'Italia' aussäen

Im Freiland wird die Petersilie 'Gigante d'Italia' zwischen Februar und August ausgesät. Zu Beginn erfordert die Kultivierung der Petersilie Geduld, da die Keimdauer bis zu vier Wochen betragen kann, im Regelfall liegt der Zeitraum zwischen 14 und 28 Tagen. 
Am liebsten hat die Petersilie 'Gigante d'Italia' einen halbschattigen Standort mit humusreichem, durchlässigem Boden, der nicht zu trocken ist. Vor der Aussaat sollte der Untergrund gründlich gelockert und von Unkraut befreit werden. Nun gilt es, eine Saatrille zu ziehen, die etwa 2-3 cm tief ist. Der Reihenabstand sollte bei 20-30 cm liegen. Nach dem Ausbringen des Samens ist es am besten, das Substrat leicht festzudrücken und bis zur Keimung auf eine gleichmässige Feuchtigkeit zu achten. Der Boden darf dabei jedoch nicht verschlammen. Nach 2 bis 4 Wochen keimt die Petersilie bei einer optimalen Temperatur von 10-20 °C.

Petersili 'Gigante d'Italia' düngen

Für einen kräftigen Wuchs der Petersilie kann eine monatliche Düngung erfolgen. Allerdings sollte hierfür nicht zu konzentriert gedüngt werden, da sich eine übermässige Düngergabe negativ auf den Geschmack der Glatten Petersilie auswirken kann. Petersilie 'Gigante d'Italia' sollte zudem jedes Jahr an einem neuen Standort angebaut werden, da sie mit sich selbst unverträglich ist.  
Petroselinum crispum 'Gigante d'Italia' kann im Übrigen auch sehr gut in einem Topf auf der Fensterbank gezogen werden.

Petersilie 'Gigante d'Italia' Ernte und Verwendung 

Im Freiland angebaute Petersilie 'Gigante d'Italia' ist zwischen Juni und Oktober erntereif. In Töpfen ist die Ernte ganzjährig nach Bedarf möglich. Während die festen Stiele mitgekocht werden können, empfiehlt es sich, die zarten Blätter der Glatten Petersilie Gerichten erst zum Schluss beizufügen. Grössere Mengen von Petroselinum crispum 'Gigante d'Italia' lassen sich gut einfrieren oder trocknen. 

Gute Pflanzpartner für Petroselinum crispum 'Gigante d'Italia' 

Die Petersilie 'Gigante d'Italia' ist im Gemüse- und Kräuterbeet neben folgenden Pflanznachbarn gut aufgehoben: 


Steckbrief: Petersilie 'Gigante d'Italia'

Bezeichnung: Petersilie, Gigante d'Italia, einj. 
lateinischer Name: Petroselinum crispum 
Aussaat: ganzjährig in Töpfe; Februar-August im Freiland 
Saattiefe: 2-3 cm 
Keimtemperatur: 10-20 °C 
Keimdauer: 14-28 Tage 
Reihenabstand: 10-20 cm 
Ernte: ganzjährig (Töpfe); Juni-Oktober (Freiland) 
Inhalt: 2,0 g 
mind. Keimfähigkeit lt. Gesetz: 65%

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Petersilie 'Gigante d'Italia' (0)

Name: Petersilie 'Gigante d'Italia' Botanisch: Petroselinum crispum
Reifezeit: Anf. Jan. bis Ende Dez. Saatzeit: Anf. Jan. bis Ende Dez.
Erhältlich: ganzjährig