Mirabelle 'Miroma'

Prunus domestica ssp. syriaca 'Miroma' - selbstbefruchtend mit aromatischen Früchten

Mirabelle 'Miroma', Prunus domestica
Mirabelle 'Miroma', Prunus domestica
Kein Produktbild vorhanden

Vorteile der Mirabelle 'Miroma'

  • grosse Früchte mit festem, süssem Fruchtfleisch, das sich leicht vom Stein löst
  • hohe Ernteerträge wenige Jahre nach der Pflanzung
  • selbstbefruchtend
  • robust gegen Krankheiten
  • Ernte im August

Die Mirabelle Miroma ist eine Neuzüchtung, die besonders aromatische, schöne, goldgelbe Früchte hervorbringt, die sich aufgrund des hohen Zuckergehalts nicht nur für den Direktverzehr, als Kuchenbelag oder Marmeladen eignen, sondern auch für die Brennerei ideal sind. Sie bietet einen regelmässigen, hohen Ertrag, der vergleichsweise früh einsetzt. Prunus domestica ssp. syriaca 'Miroma' erreicht eine Höhe von circa 3 - 4 Metern und bevorzugt einen sonnigen / halbschattigen Standort mit nährstoffreichem, lockerem, durchlässigem Boden. Im April überziehen weisse Blüten die Zweige, aus denen sich im Verlauf des Sommers grosse gelbe Früchte bilden. Ab Mitte August prägt sich die goldgelbe Farbe der Schale aus und die Mirabellen bekommen rote Sprenkel und Backen, ein Zeichen, dass die Frucht pflückreif ist. Da die Blüten selbstbefruchtend sind, muss kein zweiter Baum gepflanzt werden. Prunus domestica ssp. syriaca 'Miroma' ist generell sehr robust und wenig anfällig für Krankheiten.

Prunus domestica ssp. syriaca 'Miroma' – Der beste Standort und Boden

Der ideale Standort für die Mirabelle 'Miroma' ist ein sonniges Plätzchen im Garten. Allerdings gedeiht Prunus domestica ssp. syriaca 'Miroma' auch an halbschattigen Standorten. Dabei stellt sie nur geringe Ansprüche an die Bodenbeschaffenheit. Der Wasserbedarf ist bei eingewachsenen Obstgehölzen eher gering bis mittel. Im Jahr der Pflanzung sollte im Sommer jedoch auf ausreichend Feuchtigkeit geachtet werden.

Prunus domestica ssp. syriaca 'Miroma' überzeugt mit saftig-süssen aromatischen Früchten

Ab Mitte / Ende August können die grossen gelben Früchte geerntet werden. Die Mirabellen dieser Sorte sind besonders aromatisch und süss-saftig. Das feste Fruchtfleisch löst sich leicht vom Kern. Die Früchte eignen sich zum Direktverzehr, sind aufgrund ihrer ansprechenden Optik aber auch sehr gut für den Tafelmarkt geeignet. Ebenso können die Früchte auch weiterverarbeitet werden. Dabei sind der Fantasie wenig Grenzen gesetzt. Ob anstelle von Zwetschgen auf dem Kuchen oder als Mus, für Marmeladen oder Chutneys – die Mirabelle 'Miroma' ist ein echtes Geschmackserlebnis. Die Sorte 'Miroma' eignet sich wegen ihres hohen Zuckergehalts ebenfalls sehr gut für die Herstellung von Likören und Bränden.

Mirabelle 'Miroma' - Kurzbeschreibung

Standort: sonnig / halbschattig
Boden: keine besonderen Ansprüche
Endhöhe: etwa 300 - 400 cm
Blüte: weiss
Blütezeit: April
Früchte: grosse, gelbe Früchte, im reifen Zustand mit roten Backen, festes, gelbes Fruchtfleisch
Geschmack: sehr süss
Reife: ab Mitte August
Wasserbedarf: gering bis mittel
Befruchtung: Selbstbefruchter, Miroma braucht also keine spezielle Befruchtersorte, um genügend Früchte anzusetzen

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Mirabelle 'Miroma' (4)

Frage
13.08.2022 - Mirabelle Miroba
Auf welche Unterlage ist die M.Miroba veredelt und wer ist der Züchter?
Vielen Dank
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
17.07.2022 - Moniliaresistenz Mirabellen
Guten Tag, wie steht es um die Moniliaresistenz ihrer Mirabellensorten?
Wir hatten eine 25jährige Mirabelle, die wir diesen Sommer leider wegen Monilia laxa fällen mussten, sie war so stark befallen innert kürzester Zeit, da half nichts mehr. Nun möchten wir an derselben Stelle wieder eine Mirabelle, aber sind unsicher, ob der Pilz dann vom Boden her (durch heruntergefallene Blätter und sonstige Reste vom Fällen) den neuen Baum gleich wieder befallen könnte. Danke und freundliche Grüsse
Antworten (3)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
03.05.2022 - Mirabelle am Spalier
Hallo, wäre es möglich, die Mirabelle Miroma (o. eine andere Sorte) am (freistehenden, ca. 1,80m hohen) Spalier zu erziehen? Worauf müssten wir bei Form und Schnitt achten?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
mehr anzeigen
Name: Mirabelle 'Miroma' Botanisch: Prunus domestica
Blütezeit: Anf. April bis Ende April Reifezeit: Mitte Aug. bis Ende Sept.
Blätterfarbe: grün Blütenfarbe: weiss
Endhöhe: 2m - 4m Endbreite: 2m - 4m
Sonne: Halbschatten, Vollsonne Boden Feuchtigkeit: feucht, trocken
Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer
Winterhärte: winterhart Verwendung: Einzelpflanze
Süsse: süss Erhältlich: Februar bis Dezember