Zwerg-Duftschneeball 'Nanum'

Viburnum farreri 'Nanum' blüht im Winter

Viburnum farreri 'Nanum' Zwerg-Duftschneeball
Viburnum farreri 'Nanum' Zwerg-Duftschneeball
Viburnum farreri 'Nanum' Zwerg-Duftschneeball
Viburnum farreri 'Nanum' Zwerg-Duftschneeball
viburnum farreri nanum Zwerg Duftschneeball im Herbst
viburnum farreri nanum Zwerg Duftschneeball im Herbst
viburnum farreri nanum Zwerg Duftschneeball im Herbst
viburnum farreri nanum Zwerg Duftschneeball im Herbst
viburnum farreri nanum Zwerg Duftschneeball im Herbst
viburnum farreri nanum Zwerg Duftschneeball im Herbst
Viburnum farreri 'Nanum' Zwerg-Duftschneeball 'Nanum'
Viburnum farreri 'Nanum' Zwerg-Duftschneeball 'Nanum'
Kein Produktbild vorhanden

Viburnum farreri 'Nanum' blüht wirklich dann wenn das Wetter am trübsten ist. Bei milden Temperaturen werden schon im November die unzähligen, zartrosa Blüten geöffnet.

Wenn das Wetter immer trüber wird und sich der Herbst endgültig verabschiedet hat, dann blüht ? zur undenkbarsten Zeit - der Zwerg-Duftschneeball 'Nanum'. Bei sonnigem Wetter öffnen sich schon im November die ersten der unzähligen zartrosa oder weissen Blüten, und bis in den März hinein werden sich dann noch unzählige neue Blüten öffnen. An warmen Tagen kann man dann einen fruchtig süsslichen Geruch wahrnehmen, so vollkommen unpassend ? und doch wunderschön! - zu dieser Jahreszeit. Das macht den Zwerg-Duftschneeball 'Nanum' zu etwas ganz Besonderem!
Im Frühjahr und im Sommer überlässt es Viburnum farreri 'Nanum' anderen Pflanzen aufzufallen. In dem hübschen grünen Laubkleid steht der Duftschneeball dann etwas abseits von allen anderen Pflanzen, welche mit Blüten, Düften und Früchten um sich schmeissen, geduldig wartet die Pflanze, bis ihre Zeit wieder gekommen ist. Und dies ist im Herbst der Fall, dann verfärben sich die Blätter dunkelrot und der Gärtner erinnert sich auf einmal wieder an den Duftschneeball, vielleicht schon in freudiger Erwartung auf die Blüten, welche dann erblühen, wenn sich die restlichen Pflanzen ausgetobt haben. Dann hat Viburnum farreri 'Nanum' wieder die ungeteilte Aufmerksamkeit des Gärtners. Wenn sie also einen Winter-Garten der anderen Art, im Freiland planen, dann ist dies die richtige Pflanze für Sie!

Anspruchslos und geduldig

Vielleicht merken Sie es an meinen enthusiastischen Formulierungen: Der Zwerg-Duftschneeball ist eine meiner Lieblingspflanzen. Geduldig und genügsam wartet die Pflanze ab, bis sich alle anderen verausgabt haben, um dann, wenn ihre Zeit gekommen ist, zu zeigen, was in ihr steckt. Und so geduldig und genügsam wie ich die Pflanze soeben beschrieben habe, ist sie auch: Ein halbschattiger Standort mit durchlässiger und humoser Gartenerde reicht völlig aus, um Viburnum farreri 'Nanum' zufrieden zu stellen. Auch mit der Wuchsstärke hält sich diese Schönheit zurück, bei einer Wuchshöhe von 1m wird eine Breite von 1.5m erreicht, dabei ist der Wuchs sehr kompakt. So passt der Zwerg-Duftschneeball auch in kleine Gärten.

Verwendung des Zwerg-Duftschneeballs

Strategisch geschickt sollte man Viburnum farreri 'Nanum' einsetzen. So dass Sie im Winter den sommerlichen Duft so oft wie möglich in der Nase haben können, also nicht zuhinterst im Garten, sondern direkt an der Terrasse, beim Hauseingang oder neben dem Gehweg. Aber dennoch vielleicht nicht in erster Reihe ? eine solch zarte Schönheit fühlt sich sowieso nicht wohl in der ersten Reihe. Die erste Reihe, das was Sie also direkt von Ihrem Ruheplatz vor Augen haben, können Sie ruhig einer auffallenderen Pflanze zuteilen, einem Sommerblüher zum Beispiel, im Sommer sind Sie ja doch häufiger im Garten. Der Zwerg-Duftschneeball 'Nanum' wird geduldig abwarten, bis seine Zeit gekommen ist. Natürlich ist auch die Pflanzung im Topf möglich, so können Sie den Duftschneeball im Winter immer dort hinstellen, wo Sie die Pflanze am besten im Blick oder eher in der Nase haben.
Geschnitten wird alle 2-3 Jahre, dann werden die ältesten 2-3 Triebe entfernt.

Kurzbeschreibung von Viburnum farreri 'Nanum'

Wuchs: kugelig
Endgrösse: 1m hoch und 1.5m breit
Blüten: weiss, November bis März
Blätter: grün, rote Herbstfärbung
Verwendung: Solitär, Gruppenpflanzung, Hecke, Topf

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Zwerg-Duftschneeball 'Nanum' (2)

Frage
02.11.2021 - Topfgröße
Ich habe einen Topf 60cm im Durchmesser und 50cm hoch. das Fassungsvolumen beträgt 76,5 Liter laut Beschreibung auf der Topfunterseite. Kann der Zwerg-Duftschneeball ´Nanum´ für immer darin bleiben oder muß ich Ihn irgendwann aussetzen. Sein Platz wäre Vormittag bis 12 Uhr Sonne und danach Schatten. Im Winter ganztägig Sonne, da meine großen Lindenbäune dann ohne Laub wären. Vielen Dank für Ihre Antwort.
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
08.03.2020 - Blüte ohne Wintersonne
Benötigt der Zwerg-Duftschneeball im Winter Sonne, damit er blüht?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Name: Zwerg-Duftschneeball 'Nanum' Botanisch: Viburnum farreri 'Nanum'
Blütezeit: Anf. Jan. bis Anf. März, Anf. Nov. bis Ende Dez. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: weiss Endhöhe: 60cm - 100cm
Endbreite: 100cm - 160cm Sonne: Halbschatten
Boden Feuchtigkeit: feucht Boden Schwere: mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Kübel, Wildgarten, Strukturpflanzen, Hecke, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Duft: stark duftend
Herbstfärbung: Rottöne Laubkleid: laubabwerfend
Erhältlich: Februar bis Dezember
Kundenbewertung 4.0/5
3 Bewertungen

01.10.2021 | 12:45:14
***Pflanze einwandfrei. Preiswert.

01.08.2021 | 13:03:50
Super Qualität,guter Preis. Schnelle Lieferung in top Verpackung

13.06.2021 | 08:28:19
Gute Grösse, gut durchwurzelter Wurzelballen.