Tomaten 'Matina'

Solanum lycopersicum 'Matina' - wohlgeformte, rote Tomaten, pflegeleicht und widerstandsfähig - Lubera® Samenkorn

10% Frühbestellrabatt
Tomaten 'Matina'
Tomaten 'Matina'
Tomaten 'Matina'
Tomaten 'Matina'
Kein Produktbild vorhanden

Tomaten 'Matina' Vorteile 

  • leuchtend rote, runde Früchte
  • saftig, süss-säuerlich 
  • pflegeleicht und robust 
  • frühreifend

Solanum lycopersicum 'Matina' ist eine Stabtomate mit kräftigem Wuchs, die in Deutschland gezüchtet wurde. Sie erreicht eine durchschnittliche Höhe von maximal 2 Metern. Die Tomaten 'Matina' sind frühreifend, leuchtend rot gefärbt und haben eine gleichmässig runde Form. Sie erreichen einen Durchmesser von ca. 5 Zentimetern und können bis zu 70 Gramm wiegen. Die saftigen Tomaten haben eine sehr zarte Haut und schmecken fruchtig mit einer ausgewogenen Fruchtsäure. Solanum lycopersicum 'Matina' ist pflegeleicht und widerstandsfähig. Daher eignet sie sich für den Anbau im Freiland, Gewächshaus oder auch in grossen Töpfen auf Balkon und Terrasse. 

Solanum lycopersicum 'Matina' – Vorkultur und Aussaat

Tomatensamen keimen ab Temperaturen um 22 °C. Um im Sommer Tomaten ernten zu können, ist daher eine Vorkultur sinnvoll. Das Saatgut wird hierzu in Anzuchtgefässen, Schalen oder anderen geeigneten Behältnissen ausgesät. Es ist ideal, wenn das Pflanzgefäss mit einer Haube versehen ist, um ein optimales Klima für die Keimung zu schaffen. Als Substrat ist Anzuchterde oder alternativ eine gute Blumenerde zu empfehlen. Als Lichtkeimer sollten die Samen von Solanum lycopersicum 'Matina' höchstens einen Zentimeter tief liegen. Breitwürfig ausgesät müssen die Setzlinge pikiert werden, sobald sie das erste Blattpaar ausgebildet haben. Alternativ ist auch eine einzelne Aussaat möglich. In leicht feuchter Erde beträgt die Keimdauer etwa eine Woche. Damit die Erde nicht schimmelt, ist es ratsam, den Deckel der Anzuchtgefässe einmal pro Tag abzunehmen. Ist die Keimung abgeschlossen, benötigen die jungen Tomaten 'Matina' einen kühleren Standort. Ideal ist ein sonniger, gut belüfteter Ort mit einer Durchschnittstemperatur von 18 °C. Die Anzuchthaube kann zu diesem Zeitpunkt entfernt werden.

Tomaten 'Matina' ins Beet pflanzen

Nächtlicher Frost könnte den jungen Pflanzen schaden. Daher ist es ratsam, mit dem Auspflanzen bis Mitte Mai zu warten. Vor dem Einpflanzen sollte das Beet gründlich geharkt und mit Nährstoffen angereichert werden. Stehen Tomatenpflanzen zu dicht, kann das einen Pilzbefall begünstigen. Daher ist auf einen ausreichenden Pflanzen- und Reihenabstand von 60 Zentimetern zu achten. Das Pflanzloch für Tomaten 'Matina' sollte so tief sein, dass der Wurzelansatz etwa fünf bis zehn Zentimeter mit Erde überdeckt ist. Dies verbessert nicht nur die Standfestigkeit der Tomatenpflanzen, sondern regt sie auch dazu an, weitere Feinwurzeln auszubilden. Wie alle Stabtomaten ist auch für Solanum lycopersicum 'Matina' eine Rankhilfe dringend zu empfehlen, die direkt beim Auspflanzen angebracht werden kann. Bewährt haben sich insbesondere Spiralstäbe aus Aluminium oder Edelstahl, da sie robust und einfach zu reinigen sind. 

Tomaten 'Matina' ernten und verwenden 

Die wohlgeformten, saftigen Tomaten von Solanum lycopersicum 'Matina' sind bereits ab Juli reif zum Ernten. Reife Tomaten lassen sich an der vollständig ausgeprägten roten Farbe erkennen. Zudem sollten sie beim Drücken leicht nachgeben. Tomaten 'Matina' eignen sich wunderbar für Salate, als Brotbelag oder zum Naschen für zwischendurch. Verkocht und in Einmachgläsern lassen sie sich auch gut über den Winter hinaus für warme Speisen oder Saucen nutzen. 

Gute Beetnachbarn für Solanum lycopersicum 'Matina' 

Solanum lycopersicum 'Matina' lässt sich in einer Mischkultur gut mit anderen Pflanzen kombinieren. Für die Tomate 'Matina' kommen folgende Pflanzpartner infrage: 


Steckbrief: Tomaten 'Matina'

Bezeichnung: Tomaten, Matina 
lateinischer Name: Solanum lycopersicum 
Aussaat: Februar – April in Schalen 
Saattiefe: 1 cm 
Keimtemperatur: 22 - 28 °C 
Keimdauer: 6 - 8 Tage 
Pflanzenabstand: 60 cm 
Reihenabstand: 60 cm 
Ernte/Reife: Juli – September 
Kultur: Ende März-Anfang Mai pikieren; ab Mitte Mai auspflanzen 
Inhalt: reicht für ca. 20 Pflanzen 
mind. Keimfähigkeit lt. Gesetz: 75 % 

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Tomaten 'Matina' (0)

Name: Tomaten 'Matina' Botanisch: Solanum lycopersicum
Reifezeit: Anf. Jul. bis Ende Sept. Saatzeit: Anf. Feb. bis Ende April
Erhältlich: ganzjährig