Tomaten 'Kremser Perle'

Solanum lycopersicum 'Kremser Perle' - kompakte Buschtomate mit süss-säuerlichem, fruchtigem Geschmack - Lubera® Samenkorn

10% Frühbestellrabatt
Tomaten 'Kremser Perle'
Tomaten 'Kremser Perle'
Tomaten 'Kremser Perle'
Tomaten 'Kremser Perle'
Kein Produktbild vorhanden

Tomaten 'Kremser Perle' Vorteile 

  • mittelgrosse Rispentomate 
  • runde, knallrote Früchte
  • frühreifend 
  • kompakter Wuchs 

Solanum lycopersicum 'Kremser Perle' ist eine kompakte, normal-blättrige Buschtomaten-Sorte, die eine Höhe von rund 80 Zentimetern erreichen kann. Damit lässt sie sich auch wunderbar in Töpfen und auf dem Balkon kultivieren. Tomaten 'Kremser Perle' sind eine traditionelle Sorte, deren Ursprünge in Niederösterreich liegen. Die etwa 3 bis 5 Zentimeter grossen und bis zu 60 Gramm schweren, roten Tomaten 'Kremser Perle' stehen jeweils zu ca. acht in kräftigen Rispen zusammen. Die runden Tomaten sind saftig und haben eine dünne Haut. Sie zeichnen sich durch ihren fruchtigen und angenehm süss-säuerlichen Geschmack aus. 

Solanum lycopersicum 'Kremser Perle' Aussaat – die Vorkultur 

Damit die Tomaten 'Kremser Perle' rechtzeitig zum Sommer erntereif sind, ist es ratsam, die Tomatenpflanzen vorzuziehen. Eine breitwürfige oder einzelne Aussaat ist zwischen Februar und April zu empfehlen. Neben speziellen Anzuchtgefässen lassen sich auch Schalen und Eierkartons gut umfunktionieren. Die Nutzung einer Anzuchthaube ist geraten. Als Substrat ist Anzuchterde oder eine gute Blumenerde zu empfehlen. Die Tomatensamen werden maximal einen Zentimeter tief gesetzt. Die ideale Keimtemperatur für Solanum lycopersicum 'Kremser Perle' liegt zwischen 22 und 28 °C. Unter diesen Voraussetzungen beträgt die Keimdauer in konstant leicht feuchter Erde etwa eine Woche. Die Abdeckung der Pflanzgefässe sollte in dieser Zeit mindestens einmal täglich entfernt werden, um eine Schimmelbildung zu verhindern. Wurden die Samen breitwürfig ausgesät, müssen die kleinen Tomatenpflänzchen vereinzelt werden, sobald sich das erste echte Blattpaar zeigt. Damit sich die Setzlinge gut entwickeln und nicht zu schnell in die Höhe schiessen, sollten sie dann nicht mehr zu warm stehen. An einem sonnigen, luftigen Standort mit einer Raumtemperatur von rund 18 °C wachsen die jungen Tomatenpflanzen optimal heran, bis sie zum Auspflanzen bereit sind. 

Solanum lycopersicum 'Kremser Perle' ins Freiland umziehen 

Um die Tomaten 'Kremser Perle' vor möglichen nächtlichen Frösten zu bewahren, ist es ratsam, mit dem Auspflanzen bis nach den Eisheiligen zu warten. Tomatenpflanzen gedeihen am besten in nährstoffreicher, humoser und gut durchlässiger Erde. Daher ist es ratsam, zunächst die Erde gründlich aufzulockern und anschliessend mit Nährstoffen anzureichern. Eine Düngung mit drei bis fünf Litern Kompost pro Quadratmeter Fläche bietet gute Wachstumsbedingungen für Solanum lycopersicum 'Kremser Perle'. Stehen die Tomatenpflanzen zu eng, kann dies einen Pilzbefall begünstigen. Ein Abstand von 60x60 Zentimetern ist daher dringend zu empfehlen. Das Pflanzloch sollte ausreichend tief sein, damit die Oberseite des Wurzelballens etwa fünf bis zehn Zentimeter mit Erde bedeckt ist. Dies sorgt für einen festeren Stand und fördert zudem die Ausbildung neuer Feinwurzeln.

Tomaten 'Kremser Perle' ernten 

Die Sorte 'Kremser Perle' ist frühreifend und lockt bereits ab Juli mit ihren saftigen Früchten. Erntereife Tomaten geben bei Druck etwas nach und haben ihre schöne Rotfärbung vollständig ausgeprägt. Da nächtlicher Frost schädlich für Tomaten 'Kremser Perle' ist, sollten die letzten Früchte spätestens bis Ende September abgeerntet werden. Unreife Tomaten können dann in warmen Innenräumen langsam nachreifen. 

Empfohlene Nachbarn für Solanum lycopersicum 'Kremser Perle' 

Mit Kartoffeln, Möhren und Fenchel vertragen sich Tomaten 'Kremser Perle' nicht. Gegenseitige Vorteile bieten hingegen folgende Kombinationsmöglichkeiten: 


Steckbrief: Tomaten 'Kremser Perle'

Bezeichnung: Tomaten, Kremser Perle 
lateinischer Name: Solanum lycopersicum 
Aussaat: Februar – April in Schalen 
Saattiefe: 1 cm 
Keimtemperatur: 22-28 °C 
Keimdauer: 6-8 Tage 
Pflanzenabstand: 60 cm 
Reihenabstand: 60 cm 
Ernte/Reife: Juli-September 
Kultur: Ende März - Anfang Mai pikieren; ab Mitte Mai auspflanzen 
Inhalt: reicht für ca. 10 Pflanzen 
mind. Keimfähigkeit lt. Gesetz: 75% 

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Tomaten 'Kremser Perle' (0)

Name: Tomaten 'Kremser Perle' Botanisch: Solanum lycopersicum
Reifezeit: Anf. Jul. bis Ende Sept. Saatzeit: Anf. Feb. bis Ende April
Erhältlich: ganzjährig