Rose 'Ghislaine de Féligonde®'

Ramblerrose mit elegantem Duft und mehrfarbigen Blüten

Blütengruppe
Blütengruppe
Blütengruppe
Blütengruppe
Blütengruppe mit Blütenknospen
Blütengruppe mit Blütenknospen
Rose 'Ghislaine de Féligonde®' Blütengruppe
Rose 'Ghislaine de Féligonde®' Blütengruppe
offene Einzelblüte
offene Einzelblüte
offene Einzelblüte mit Blütenknospen
offene Einzelblüte mit Blütenknospen
Blüte und Blütenknospe
Blüte und Blütenknospe
offene Einzelblüte
offene Einzelblüte
Einzelblüte
Einzelblüte
Rose 'Ghislaine de Féligonde®'
Rose 'Ghislaine de Féligonde®'
Rose 'Ghislaine de Féligonde®'
Rose 'Ghislaine de Féligonde®'
Kein Produktbild vorhanden

Vorteile der Rose Ghislaine de Féligonde

  • öfter blühend zwischen Mai und September
  • kleine, leicht gefüllte Blüten mit attraktivem Farbwechsel
  • gute Winterhärte und Hitzeverträglichkeit
  • pflegeleichte Anfängerrose

Die kleinen, in Büscheln angeordneten, halbgefüllten Blüten der Rose Ghislaine de Féligonde vermitteln einen sehr verspielten Eindruck. Während die Farbe der jungen Blütenknospen zunächst lachsrosa bis apricot ist, verändert sich diese im Laufe ihrer Lebensdauer über zitronengelb bis hin zu cremeweiß. Da sie zu den öfter blühenden Ramblerrosen gehört, ergibt sich so ein schönes, harmonisches Farbspiel mit unterschiedlichen Variationen. 
Als Ramblerrose zählt sie zu den Kletterrosen, eignet sich jedoch auch als Kübel- oder Strauchrose. Mit ihrem aufrechten Wuchs und den überhängenden, beinahe stachellosen Trieben erreicht sie eine Höhe von bis zu 300 cm. Das mittelgrüne, glänzende Laub wächst sehr dicht. Darüber hinaus handelt es sich bei der Rose Ghislaine de Féligonde um eine sehr gesunde, widerstandsfähige und robuste Sorte, die auch für Anfänger bestens geeignet ist.

Der Name der Rose Ghislaine de Féligonde

Ihren Namen hat ihr der französische Züchter Eugéne Turbat 1916 gegeben, in Erinnerung an eine mutige Frau aus dem Zweiten Weltkrieg. Ghislaine de Féligonde hörte, dass ihr Mann verwundet zwischen den Fronten liegen würde und niemand ihn retten könnte. Daraufhin machte sich Ghislaine auf die Suche nach ihm, rettete ihn und pflegte ihn gesund. Die Ramblerrose ist also auch eine geschichtsträchtige Rose.

Die Ghislaine de Féligonde pflanzen: Bester Boden & Standort

Die Ramblerrose Ghislaine de Féligonde ist genügsam, was Standort und Bodenanforderungen betrifft. Sie kann sowohl in der Sonne als auch im Halbschatten gut gedeihen. Luftig sollte der Standort jedoch unbedingt sein, damit die Blätter schnell abtrocknen und kein Pilzbefall entstehen kann. Das ideale Substrat ist möglichst neutral, locker, durchlässig, nährstoffreich und humos. Von Vorteil ist außerdem ein tiefgründiger Boden, da Ramblerrosen Tiefwurzler sind.
Gepflanzt werden kann diese Ramblerrose das ganze Jahr über in den frostfreien Boden. Optimal ist es, die Rose Ghislaine de Féligonde im Frühling oder Herbst einzupflanzen. Zuvor sollte der Wurzelballen der Rose eine Nacht in Wasser gestellt und anschliessend aufgeraut bzw. verdrehte Wurzeln aufgerissen werden. Das Pflanzloch sollte doppelt so gross wie der Wurzelballen sein, damit die Ramblerrose gut anwachsen kann. 

Ghislaine de Féligonde - Giessen

Die Rose Ghislaine de Féligonde ist eine zuverlässige, genügsame und pflegeleichte Ramblerrose. Daher verzeiht sie den ein oder anderen Pflegefehler eher als andere Sorten. Mit der richtigen Pflege kommt sie jedoch noch besser zur Geltung und kann sich optimal entwickeln. Nach dem Einpflanzen braucht Ghislaine de Féligonde häufige Wassergaben, die stets von unten erfolgen sollten. Nach dem ersten Pflanzjahr benötigt sie nur noch bei großer Trockenheit zusätzlich Wasser. 

Ghislaine de Féligonde - Düngen

Auch das Düngen ist erst nach einer ganzen Vegetationsperiode nötig, wenn bei der Pflanzung der Boden mit genügend Nährstoffe versorgt wurde (beispielsweise durch die Zugabe von Kompost). Im darauffolgenden Frühjahr können Sie im Frühjahr einen Langzeitdünger für die Nährstoffzugabe verteilen. Dafür empfehlen wir Ihnen unseren Frutilizier Saisondünger Plus von Lubera®. Nach der ersten Blüte erhält die Ramblerrose ein weiteres Mal den Dünger, allerdings dann nur die halbe Menge, um den zweiten Flor zu stärken. 

Muss man die Ramblerrose Ghislaine de Féligonde schneiden?

Der klassische Rückschnitt entfällt bei Ramblerrosen wie der Ghislaine de Féligonde. Besonders als öfterblühende Sorte kann ein Schnitt hier sogar kontraproduktiv sein und die Pflanze in ihrer Blüte hemmen. Zur Förderung neuer Blüten ist es jedoch wichtig, alte und verwelkte Blüten regelmäßig zu entfernen. Ab Herbst ist dies nicht mehr nötig und aus den letzten verwelkenden Blüten können sich schöne, kleine orangerote Hagebutten entwickeln. Darüber hinaus dürfen frühestens ab dem dritten Standjahr geringfügige Schnittmaßnahmen erfolgen, um zum Beispiel zu dicht wachsende Triebe auszulichten oder abgestorbene und verwelkte Zweige zu entfernen.

Schädlinge und Krankheiten – ist Ghislaine de Féligonde anfällig?

Der Vorteil dieser sehr robusten Ramblerrose ist ihre hohe Blattgesundheit und Widerstandsfähigkeit. Tritt ein Pilzbefall auf, kann sich die Pflanze meist aus eigener Kraft regenerieren.

Winterschutz für Ramblerrosen

Junge Pflanzen sollten durch Anhäufeln und Reisigabdeckungen vor Frösten geschützt werden. In besonders kalten Regionen empfiehlt es sich auf einen Winterschutzvlies zurückzugreifen. 

Ghislaine de Féligonde – Kurzbeschreibung

Standort: sonnig, halbschattig
Boden: neutral, humus- und nährstoffreich, kiesig bis tonig
Blüte: lachs- bis apricotfarben mit Farbwechsel bis creme-weiß, halbgefüllt, klein
Duft: leicht bis mittel
Blütendauer: öfterblühend
Wuchs: aufrecht, überhängend
Wuchshöhe: 150-300 cm hoch
Verwendung: Beet, Kübel, Einzelstellung, Gruppenpflanzung, Hecke, Rosenbogen
Robustheit/Resistenz: robuster Wuchs, regenfest, hitzeverträglich
Kübelpflanze/Auspflanzen: beides möglich
Winterhärte: gut
Züchter: Turbat, 1916

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Rose 'Ghislaine de Féligonde®' (11)

Frage
13.09.2022 - Rückschnitt Rose Ghislaine de Feligonde
Kann ich meine 20 Jahre alte und 3 m hohe Ghislaine im Herbst komplett zurückschneiden - quasi 'auf Stock'? Sie steht an einer Wand, die dringend saniert werden muss und ich würde die schöne Rose gerne erhalten.
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Gartenstory
06.06.2016 - Ein Traum!
Unsere Rose ist bei uns nun im dritten Jahr und riesengroß (mind. 1,5m breit und 2,5 m hoch, ohne besondere Pflege)! Hunderte von Blüten, feiner Duft. Was mich besonders begeistert ist der kompakte Wuchs (nicht so ausladend nach vorne) das dichte, kleinblättrige,glänzende Laub und die Tatsache, dass sie so gut wie keine Dornen hat (sehr angenehm beim Schnitt). Meine auserkorene Lieblingsrose im Garten!
» Gartenstory kommentieren...
Frage
01.07.2013 - Ghislaine de Féligonde (im grossen Container)
Ein Rambler der nur 2M hoch klettert ? Danke und Gruss.
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
mehr anzeigen
Name: Rose 'Ghislaine de Féligonde®' Botanisch: Rosa 'Ghislaine de Féligonde'
Blütezeit: Mitte Mai bis Anf. Sept. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: apricot Endhöhe: 3m - 4m
Endbreite: 100cm - 160cm Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Schwere: mittelschwer, leicht Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer
Winterhärte: winterhart Duft: leicht duftend
Laubkleid: laubabwerfend Erhältlich: Februar bis November
Kundenbewertung 4.1/5
7 Bewertungen
01.07.2020 | 20:09:39
schöne Pflanzen
01.07.2020 | 12:33:21
Kräftig und voller Blüten. Ich bin sehr gespannt auf die Kletterfreudigkeit
17.06.2020 | 12:39:00
Super Pflanze, tolle Blüten
16.06.2020 | 15:52:49
Sehr tolle und gesunde Rose. Die Qualität der gelieferten Pflanze ist super!
01.06.2018 | 10:05:58
Grenzwertige Pflanze - fast schon mickrig.
14.07.2017 | 19:07:23
Kam fast vertrocknet an. Rückschnitt. Hoffentlich kommt die Rose noch.
04.07.2017 | 12:08:18
Sehr gute Qualität zu einem fairen Preis.