Pflaume 'Grosse Grüne Reneklode'

Prunus domestica subsp. italica var. claudiana - süsser und saftiger Urtyp

Kein Produktbild vorhanden

Vorteile Pflaume 'Grosse Grüne Reneklode'

  • auch Zuckerpflaume genannt, der Geschmack ist süss mit einer guten Würze
  • selbstfruchtbar, altbewährte Sorte
  • robust und pflegeleicht

Das Aussehen der vollreifen Früchte unserer Pflaume 'Grosse Grüne Reneklode' unterscheidet sich im Vergleich mit anderen Pflaumen durchaus. Aber spätestens mit dem ersten Biss in die grüngelben und sonnenseits wunderschön goldgelb gefärbten Pflaumen werden Sie von dieser uralten Geniessersorte begeistert sein. Zuckersüss, edel gewürzt und einmalig saftig – da verweilt man doch gleich ein paar Minuten länger unter so einem reichlich tragenden Pflaumenbaum. 

Herkunft der grünen Reneklode

Was die Herkunft dieser jahrhundertealten Obstgehölze anbelangt, wird ihr Ursprung in Armenien oder Syrien vermutet. Heute fast weltweit verbreitet, gibt es für die 'Grosse Grüne Reneklode' über 100 verschiedene Synonyme. Etwa seit der Mitte des 15. Jahrhunderts in Frankreich angebaut, erhielt sie 1525 in Anlehnung an Claudia, der Gemahlin des damaligen Königs Franz I., den Namen 'Reine Claude' bzw. 'Reine Claude Verte'. Ähnliche bis heute übliche europäische Bezeichnungen sind 'Grosse Renecloude', 'Reine Claude Doree', 'Reine Claude Crottee' bzw. 'Reine Claude Apricot Vert', 'Reine Claude Ancienne', 'Green Gage', 'Dauphine' oder schlicht und einfach 'Zuckerpflaume'. Der Terminus 'Reneklode' bei dieser Sorte steht als Sammelbegriff für grossfrüchtige Rundpflaumen, die sich durch ihr feines Aroma und den hohen Fruchtzuckergehalt von den herkömmlichen Pflaumensorten abheben.

Standort für den Pflaumen Baum 'Grosse Grüne Reneklode' und seine Wuchseigenschaften

Neben einem gemässigten und warmen Klima verlangen diese Obstgehölze einen nährstoffreichen, kräftigen, aber gerne auch etwas schweren Boden in sonniger bis halbsonniger Lage. Besonders wichtig: Halten Sie das Erdreich immer feucht. Der Boden darf im Interesse einer möglichst perfekten Wüchsigkeit und des sortentypischen Geschmacks der Früchte auch nicht kurzzeitig völlig austrocknen. Wenn sie eine Pflaume 'Grosse Grüne Reneklode' bei Lubera kaufen, die in Höhen oberhalb von 500 m gepflanzt wird, empfehlen wir, einen geschützten Platz im Garten zu wählen. Holz und Blüte haben nur eine geringe Frosthärte und sind in einer windgeschützten Nische oder nahe einer Hauswand am sichersten vor möglichen Winterschäden.

Wuchseigenschaften des Pflaumen Baum 'Grosse Grüne Reneklode' 

Charakteristisch für diese Pflaumenbäume ist ihr mittelstarker Wuchs (jährlicher Zuwachs zwischen 30 und 50 cm) mit einer breitkugeligen Krone. Die Leitäste beim 'Grossen Grünen Renekloden' Baum sind anfangs schräg aufgerichtet, bilden sich in den Folgejahren beinahe waagerecht und mit breit aufstrebenden Seitenästen heraus. Das Fruchtholz entwickelt sich kurz und mit wenigen Verzweigungen.

Idealer Standort für Renekloden Bäume 

Der Ertrag der Herzwurzler ist in erster Linie vom gewählten Standort und dem Langzeitklima abhängig. Problematisch sind über längere Zeit kühle Lagen, aber auch anhaltende Staunässe folge dessen die Erträge unter solch widrigen Verhältnissen dort meist nur mittelhoch sind. Bei optimaler Witterung an einem pflaumenfreundlichen Standplatz gepflanzt wird die 'Grosse Grüne Reneklode' aber durchaus frühe und Jahr für Jahr reiche Erträge liefern, sodass Sie sich auf grosse und ausgezeichnet schmeckende Pflaumen freuen dürfen. 

Ernte und Fruchteigenschaften der Pflaumensorte 'Grosse Grüne Reneklode' 

Die Erntezeit beginnt je nach Region zwischen Mitte August und reicht bis in den September hinein. Bei einem Gewicht zwischen 20 bis 30 Gramm (100 Stück etwa 2,5 kg) haben die jetzt auch genussreifen Renekloden einen Durchmesser von etwa 32 bis 36 mm. Die an ihrem Stielende abgeplatteten Früchte sind zumeist breiter als dick, wobei die Hälften oft nicht gleichmässig gross gewachsen sind. Während sie anfangs grün bis gelbgrün gefärbt sind, präsentieren sich die Pflaumen zur Vollreife mit einer verlockend goldgelben bis goldbraunen Aussenhaut. Bei nur mittlerer Festigkeit lässt sie sich von der Frucht erfreulich leicht abziehen – während sich die Steine im gelblichgrünen Fruchtfleisch nur mit grosser Mühe heraustrennen lassen. 

Geschmack der grünen Reneklode

Dass es sich lohnt, wenn Sie im Lubera Shop eine Pflaume 'Grosse Grüne Reneklode' kaufen sieht man den Früchten nicht nur an, man schmeckt es noch viel mehr. Sie sind mit einem Zuckergehalt von 75 bis 90° Oe kräftig süss (Säuregehalt nur dezente 8,4 ‰) und überaus edel gewürzt. Der hohe Zuckergehalt (21,0 % TSS) hat allerdings den Nachteil, dass sich auch die Wespen gerne über die süssen Pflaumen hermachen und sie anfressen. 

Verwendungsmöglichkeiten der Renekloden

Das gallertartige und relativ weiche Fruchtfleisch saftet sehr stark und ist – bei guter Ausbeute – ideal für die Mostherstellung geeignet. Die 'Grosse Grüne Reneklode' lässt sich darüber hinaus recht einfach zu Trockenobst verarbeiten. Gedörrt werden die zuvor in der Mitte geteilten Früchte am besten im Freien (etwa fünf Tage bei je drei Sonnenstunden und mit einem Wespenschutz abgedeckt). Weitere Verwertungsmöglichkeiten: Konservieren / Einkochen im Glas (halbiert und mit Schale), Renekloden-Konfitüre (unglaublich lecker auf Eierkuchen!) oder verdauungsfördernder Pflaumen-Obstbrand (nach Slibowitz-Rezeptur).

Kurzbeschreibung Pflaume 'Grosse Grüne Reneklode'

Grösse: 4 bis 5 m hoch und 4 bis 5 m breit
Wuchs: mittelstarker Wuchs, buschartig
Standort: sonnig bis halbschattig
Boden: normaler und nährstoffreicher Boden ohne Staunässe 
Reifezeit: Mitte August bis Anfang September 
Blütezeit: März
Frucht Aussehen/Form: gross, flachkugelig, Schale hellgrün bis grün, sonnenseits teils rötlich
Geschmack: sehr süss, leicht fest, gut und edel gewürzt
Herkunft/Geschichte: Diese wirklich alte Sorte hat sich bereits um 1490 in Süd- und West Europa verbreitet. Aufgrund des süssen Geschmacks erhielt sie auch den Namen Zuckerpflaume. Sie eignet sich hervorragend zum Direktverzehr und für Marmeladen. Der Stein löst sich nicht ganz so leicht wie bei anderen Sorten, doch die Mühe lohnt sich allemal. 
Befruchtung: selbstfruchtbar

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Pflaume 'Grosse Grüne Reneklode' (2)

Gartenstory
01.10.2022 - Renekloden sollte man haben - einfach köstlich!
Da ich Pflaumen liebe haben wir gleich mehrere Sorten, auch Renekloden bei uns im Garten.

Vom Geschmack her ist die grüne Reneklode sehr, sehr köstlich.
Mein Mann hielt sie für eine unreife Pflaume, aber sie waren alle schon reif und mundeten sehr und schmecken mir noch besser als die lila Renekloden Graf Althans. Von den Graf Althans Renekloden wurde ein Kuchen gebacken.

Vor wenigen Jahren haben wir bei Lubera noch eine gelbe Reneklode gekauft. Den Namen haben habe ich leider vergessen. Der Baum trägt noch nicht, aber ich warte sehnsüchtig auf die leckeren Früchte.

Wir lieben in unserem Garten die Renekloden und die 2 Quittenbäume sehr.
» Gartenstory kommentieren...
Frage
23.09.2022 - Rootstock and final size of halbstamm tree
Dear Sir, I would like to ask the rootstock and final size of halbstamm Gross grüne reneklode tree. As I know this tree on myrabolan rootstock can grows around 10 meters. Best regards, David
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Name: Pflaume 'Grosse Grüne Reneklode' Botanisch: Prunus domestica subsp. italica var. claudiana
Blütezeit: Anf. März Reifezeit: Anf. Aug., Anf. Sept.
Blätterfarbe: grün Endhöhe: 4m - 5m
Endbreite: 4m - 5m Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: feucht Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer Verwendung: Wildgarten, Gruppenpflanze, Einzelpflanze
Süsse: süss Laubkleid: laubabwerfend
Erhältlich: Februar bis November