Pastinaken 'Schleswiger Schnee SG'

Pastinaca sativa 'Schleswiger Schnee SG' - festfleischig, gesund und robust - Lubera® Samenkorn

10% Frühbestellrabatt
Pastinaken 'Schleswiger Schnee SG'
Pastinaken 'Schleswiger Schnee SG'
Pastinaken 'Schleswiger Schnee SG'
Pastinaken 'Schleswiger Schnee SG'
Kein Produktbild vorhanden

Pastinaken 'Schleswiger Schnee SG' Vorteile

  • vielseitig nutzbar
  • gesund und nährstoffreich
  • wüchsig, formschön

Pastinaca sativa 'Schleswiger Schnee SG' ist eine wüchsige Sorte mit gesundem Laub. Sie entwickelt formschöne, lange und konische Rüben. Die glattschaligen, festfleischigen Pastinaken 'Schleswiger Schnee SG' sind robust, ertragreich und lassen sich gut lagern. Pastinaken sind nah verwandt mit der Möhre und lassen sich ähnlich wie diese roh oder zum Kochen und Braten in der Küche nutzen. Im Vergleich zu Möhren oder Kartoffeln sind Pastinaca sativa 'Schleswiger Schnee SG' jedoch noch nährstoffreicher.

Pastinaca sativa 'Schleswiger Schnee SG' Aussaat

Pastinaken 'Schleswiger Schnee SG' haben einen geringen Wärmebedarf und keimen bereits bei Bodentemperaturen von 10 bis 12 Grad Celsius. Eine Aussaat ist daher von März bis Mai oder August bis September in Freiland möglich, vorzugsweise an einem sonnigen bis halbschattigen Standort mit nährstoffreichem, tiefgründigem Boden. Pastinaken sät man am besten in Reihen. Hierzu werden Saatrillen gezogen, in welche die Samen in eine Tiefe von 2-3 cm gegeben werden. Achtet man bereits beim Aussäen darauf, die Samen in einem Abstand von 10-15 cm einzubringen, spart man sich das spätere Vereinzeln. Auch der Reihenabstand ist wichtig, er sollte bei ca. 40 cm liegen, so dass die Pastinaken 'Schleswiger Schnee SG' ausreichend Platz haben, um sich zu entwickeln. Während der Keimphase ist darauf zu achten, dass regelmässig ausreichend gegossen wird. Pastinaca sativa 'Schleswiger Schnee SG' braucht relativ lange, um zu keimen. Bei optimalen Bedingungen zeigen sich nach 14 bis 20 Tagen die ersten Keimlinge. Sobald die Pflänzchen eine Grösse von 10-20 cm haben, was nach etwa nach 4 Wochen der Fall ist, ist es Zeit zum Pikieren - falls nötig. Hierbei werden die Jungpflanzen, die zu dicht stehen, entnommen und versetzt, so dass ein Pflanzenabstand von 10-15 cm gegeben ist. Auch in der Wachstumsphase ist es wichtig, ausreichend zu giessen. So vermeidet man, dass die Rüben unschöne Risse bilden. 

Pastinaken 'Schleswiger Schnee SG' Ernte und Aufbewahrung

Die Pastinaken 'Schleswiger Schnee SG' sind je nach Aussaattermin von September bis November oder Mai bis Juni erntereif. Eine kurze Frosteinwirkung macht die Pastinaken noch süsser und schmackhafter. Am besten lassen sich Pastinaken 'Schleswiger Schnee SG' aus dem Boden ziehen, wenn der Boden durch Niederschläge aufgeweicht wurde. Alternativ lässt sich der Untergrund auch mit einer Grabgabel auflockern. Pastinaken, die nicht unmittelbar verzehrt werden sollen, lassen sich in Eimern mit feuchtem Sand im kühlen Keller aufbewahren. In ein feuchtes Geschirrtuch eingeschlagen, halten sich die Rüben auch im Kühlschrank rund zwei Wochen. Grundsätzlich sollte man Pastinaken nicht zu trocken lagern, da sich dies negativ auf den Geschmack auswirkt.


Steckbrief: Pastinaken 'Schleswiger Schnee SG'

Bezeichnung: Pastinaken, Schleswiger Schnee SG
lateinischer Name: Pastinaca sativa
Aussaat: März-Mai bzw. August/September im Freiland
Saattiefe: 2-3 cm
Keimtemperatur: 10-12 °C
Keimdauer: 14-20 Tage
Pflanzenabstand: 10-15 cm
Reihenabstand: 40 cm
Ernte: September-November bzw. Mai/Juni
Kultur: nach 4 Wochen vereinzeln
Inhalt: reicht für ca. 100 Pflanzen

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Pastinaken 'Schleswiger Schnee SG' (0)

Name: Pastinaken 'Schleswiger Schnee SG' Botanisch: Pastinaca sativa
Reifezeit: Anf. Mai bis Ende Jun., Anf. Sept. bis Ende Nov. Saatzeit: Anf. März bis Ende Mai, Anf. Aug. bis Ende Sept.
Erhältlich: ganzjährig
#1 von 1 - Kartoffeln vorkeimen - wie geht das?