Kiwi Minkigold®

Weibliche gelbe Classic Kiwi Minkigold®

Kiwi Minkigold Lubera
Kiwi Minkigold Lubera
Kiwi Minkigold Lubera
Kiwi Minkigold Lubera
Kiwi Minkigold Lubera
Kiwi Minkigold Lubera
Kiwi Minkigold Lubera
Kiwi Minkigold Lubera
Kiwi Minkigold Lubera
Kiwi Minkigold Lubera
Kiwi Minkigold Lubera
Kiwi Minkigold Lubera
Kein Produktbild vorhanden

Weibliche, fruchttragende Kiwi, braucht als Befruchter die Sorte Minkimale®.

Die 'Goldkiwi‘ aus dem Mutterland der Kiwikultur und unterdessen auch aus anderen Anbaugebieten bereichern schon seit einem guten Jahrzehnt die Fruchtabteilungen der Supermärkte. Als Gartenpflanzen konnten sie sich aber bisher nur wenig durchsetzen, weil die bisherigen Sorten meist nur einen ungesunden Wuchs mit schnell chlorotisch werdenden Blättern aufwiesen. Mit Minkigold® haben wir nun eine Sorte gefunden, die sich auch für den Hausgarten eignet und gute und regelmässige Wuchs- und Ernteresultate abliefert. Positiv ist auch anzumerken, dass der Ertragseintritt bei Minkigold® in der Regel relativ schnell nach 2 bis 4 Jahren erfolgt. Dies mag auch damit zusammenhängen, dass wir bei Minkigold konsequent stecklingsvermehrte Jungpflanzen (und nicht in vitro vermehrte) verwenden.
Achtung: Pflanzen Sie zu Minkigold® immer den passenden und zur gleichen Zeit blühenden Befruchter Minkimale®!
 
Reife: Oktober bis November
Früchte: rundliche, 4-7 cm grosse braune behaarte Früchte; Fruchtfleisch weiss-gold gefärbt
Geschmack: sehr saftig, aromatisch, mit einem Duft nach Apfel
Ertrag: sehr schneller und früher Ertragseintritt nach 2-4 Jahren, hohe Erträge
Wuchs/Gesundheit: starker gesunder Wuchs, vergleichbar mit Hayward; im Gegensatz zu anderen gelben Sorten zeigt diese Sorte einen gesunden Wuchs und keine chlorotisch gelben Blätter
Achtung: Die Sorte braucht einen Befruchter, dazu muss Minkimale gepflanzt werden

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Kiwi Minkigold® (14)

Frage
17.11.2020 - Spätfrostgefährdet
Vielen Dank für Ihre letzte Antwort. Dazu habe ich noch eine Frage...
Würde abdecken bei Spätfrostgefahr ausreichen? Wenn ja, nur in jungen Jahren? Oder ist es auch bei ausgewachsenen Pflanzen essentiell wichtig?
Wann treibt die Kiwi in etwa aus?
LG
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
04.08.2015 - Blütezeit Minki-Kiwis
Ihre Blütezeitangaben von Minkimale (Anfang Mai bis Ende Mai) und Minkigold (Anfang Juni bis Ende Juni) passen nicht zusammen. Im Text steht sie blühen perfekt gleichzeitig. Ja wann blühen sie denn dann? (Ich habe mir im Frühjahr bei Lubera Minkigold gekauft und überlege nun ob meine männliche Kiwi Matua zur Bestäubung taugt oder Minkimale nötig ist...) Vielen Dank!
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
23.12.2019 - Befruchter
Bei mir wächst schon eine männl. Kiwi Atlas. Kann diese Ihre Minkigold befruchten?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
mehr anzeigen
Name: Kiwi Minkigold® Botanisch: Actinida chin. Deliciosa
Blütezeit: Anf. Jun. bis Ende Jun. Reifezeit: Mitte Okt. bis Anf. Nov.
Blätterfarbe: grün Blütenfarbe: weiss
Endhöhe: 4m - 7.5m Endbreite: 3m - 4m
Sonne: Halbschatten, Vollsonne Boden Feuchtigkeit: feucht, trocken
Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer
Winterhärte: Schutz über Winter notwendig (im Freiland), bedingt winterhart / winterhart nur im milden Mikroklima Verwendung: Kübel, Süd- und Westwände, Einzelpflanze
Süsse: süss Laubkleid: laubabwerfend
Erhältlich: Februar bis November
Kundenbewertung 5.0/5
5 Bewertungen

07.10.2017 | 12:00:24
kräftige Pflanze

30.09.2016 | 09:55:15
eindeutige Empfehlung

06.04.2016 | 15:32:11
Topfpflanze

18.03.2016 | 10:10:34
haarige Pflanze, gut angebunden, noch kein Austrieb, ich bin gespannt!

13.11.2015 | 09:33:21
Sehr kräftige Pflanzen, top Preis Leistung
#1 von 1 - Winterharte Passionsblume Eia Popeia als freiwachsende Staude