Karotten 'Jaune du Doubs'

Daucus carota ssp. sativus 'Jaune du Doubs' - gelbe, sehr gesunde Sorte mit guter Lagerfähigkeit - Lubera® Samenkorn

10% Frühbestellrabatt
Karotten 'Jaune du Doubs'
Karotten 'Jaune du Doubs'
Karotten 'Jaune du Doubs'
Karotten 'Jaune du Doubs'
Kein Produktbild vorhanden

Karotten 'Jaune du Doubs' Vorteile

  • gelbe Möhre
  • spätreife Möhrensorte
  • weniger süss
  • gut lagerfähig

Mohrrüben sind vitaminreich, gesund und lassen sich vielseitig zubereiten. Daher werden sie im Gemüsebeet besonders gerne gepflanzt. Daucus carota ssp. sativus 'Jaune du Doubs' bildet ansprechende, besonders lange, spitz zulaufende gelbe Rüben mit grünem Kopf. Die Sorte zeichnet sich zudem durch einen eher langsamen Wuchs und eine besonders gute Lagerfähigkeit aus. Als gelbe Karotte ist sie weniger süss als orangefarbene Sorten, daher wird sie gerne für Möhreneintöpfe verwendet. Ihren Namen verdanken die Karotten 'Jaune du Doubs' dem gleichnamigen Ort in Frankreich, aus dem sie ursprünglich stammen.

Daucus carota ssp. sativus 'Jaune du Doubs' säen 

Karotten 'Jaune du Doubs' können direkt ins Freiland gesät werden, es ist nicht nötig, sie in einer Vorkultur vorzuziehen. Der beste Zeitraum für die Aussaat ist April bis Mai. Wie alle Möhren favorisiert auch Daucus carota ssp. sativus 'Jaune du Doubs' einen sonnigen Standort und einen nahrhaften Boden. Vor der Aussaat kann man die Samen bis zu 48 Stunden in Wasser quellen lassen, das fördert die Keimung. Auch das Säen an sich ist einfach zu bewerkstelligen. Zunächst muss der Boden gut aufgelockert werden, im Anschluss zieht man am besten mit einer Handschaufel Saatrillen, die etwa 1 – 2 cm tief sind. Empfohlen ist ein Reihenabstand von circa 30 cm. So ist sichergestellt, dass die Möhren ausreichend Platz haben, um optimal zu gedeihen. Die Samen der Möre 'Jaune du Doubs' sind sehr klein. Da bei der Aussaat das Saatgut gleichmässig in den Saatrillen verteilt werden sollte, ist ein Vermischen mit Quarzsand sehr hilfreich. Ist der Samen in die Saatrillen verteilt, wird er mit Erde abgedeckt. Nun noch leicht festdrücken und gut giessen. Es dauert in etwa 14 bis 21 Tage bis sich die ersten Jungpflanzen zeigen. Die optimale Keimtemperatur liegt bei 10-20 °C. Während der Keimung wie auch im Anschluss ist es wichtig, auf eine gute Wasserversorgung zu achten. Um sicherzustellen, dass die Karotten nicht zu dicht wachsen, ist es nach etwa 4 Wochen angebracht, die Pflänzchen zu vereinzeln. Ein Pflanzenabstand von 2 – 3 cm ist ideal für eine optimale Entwicklung. Neben ausreichendem Giessen ist es ausserdem angebracht, regelmässig Unkraut zu jäten.

Karotten 'Jaune du Doubs' ernten

Zwischen August und Oktober sind die Karotten 'Jaune du Doubs' mit einer Länge von 20 bis 25 Zentimetern erntereif.  Zum Ernten zieht man am besten mit den Händen die Wurzeln aus dem Boden. Um zu vermeiden, dass man nur das Kraut statt der Möhre in der Hand hält, ist es hilfreich, den Boden vor der Ernte mit einer Grabgabel aufzulockern.

Karotten 'Jaune du Doubs' Verwendung 

Die gelben Karotten 'Jaune du Doubs' sind weniger süss und daher ideal für die Zubereitung von Eintöpfen und Suppen geeignet. Auch als Futtermöhren für Pferde und Kleintiere, wie Meerschweinchen oder Kaninchen, finden die lagerfähigen Mohrrüben 'Jaune du Doubs' gerne Verwendung.

Gute Pflanzpartner für Daucus carota ssp. sativus 'Jaune du Doubs' 

Grundsätzlich sind Zwiebeln gute Pflanznachbarn für die Karotte 'Jaune du Doubs', da sie die unliebsame Möhrenfliege fernhalten. Weitere gute Pflanzpartner sind:


Steckbrief: Karotten 'Jaune du Doubs'

Bezeichnung: Karotten, Jaune du Doubs 
lateinischer Name: Daucus carota ssp. sativus 
Aussaat: April - Mai im Freiland 
Saattiefe: 1-2 cm 
Keimtemperatur: 10-20 °C 
Keimdauer: 14-21 Tage 
Pflanzenabstand: 2-3 cm 
Reihenabstand: 30 cm 
Ernte/Blüte/Reife: August-Oktober 
Kultur: nach 4 Wochen vereinzeln 
Inhalt: reicht für ca. 300 Pflanzen 
mind. Keimfähigkeit lt. Gesetz: 65 %  

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Karotten 'Jaune du Doubs' (0)

Name: Karotten 'Jaune du Doubs' Botanisch: Daucus carota ssp. sativus
Reifezeit: Anf. Aug. bis Ende Okt. Saatzeit: Anf. April bis Ende Mai
Erhältlich: ganzjährig