Feigenbaum Madeleine des deux Saisons

Twotimer®, Frühlingsfeigen ab Anfang Juli und Herbstfeigen ab Mitte September

Fruchtfeige Madeleine des deux Saisons Luber
Fruchtfeige Madeleine des deux Saisons Luber
Fruchtfeige Madeleine des deux Saisons Luber
Fruchtfeige Madeleine des deux Saisons Luber
Fruchtfeige Madeleine des deux Saisons Lubera
Fruchtfeige Madeleine des deux Saisons Lubera
Fruchtfeige Madeleine des deux Saisons Herbstfeige Lubera
Fruchtfeige Madeleine des deux Saisons Herbstfeige Lubera
Fruchtfeige Madeleine des deux Saisons Lubera
Fruchtfeige Madeleine des deux Saisons Lubera
Fruchtfeige Madeleine des deux Saisons Lubera
Fruchtfeige Madeleine des deux Saisons Lubera
Fruchtfeige Madeleine des deux Saisons Lubera
Fruchtfeige Madeleine des deux Saisons Lubera
Feigenbaum Madeleine des deux Saisons Lubera
Feigenbaum Madeleine des deux Saisons Lubera
Kein Produktbild vorhanden

Frucht:
Twotimer®, (Madeleine der 2 Jahresernten) produziert bereits anfangs Juli rötlich/braune, wunderschön anzusehende Frühlingsfeigen (100-120g), grüngelber Stielansatz, feine Haut, Geschmack sehr ausgeglichen, die Herbstfeigen sind oft dunkler und reifen ab Mitte September

Wachstum:
zweimaltragende Feige - schwach und buschig, trägt grosse fünffach und tief gelappte dekorative Blätter

Herkunft:
Anjou, Frankreich

Standort/Klima:
kühlere, windgeschützte Gebiete nördlich der Alpen

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Feigenbaum Madeleine des deux Saisons (5)

Frage
30.09.2022 - Feigen im Herbst in Garten Pflanzen oder drinnen überwintern?
Hallo, wenn ich eine Madeleime des deux Saisons bei ihnen kaufe, sollte ich sie dann noch im Oktober in den Garten Pfalzen oder lieber erst nächstes Jahr und einmal im Keller überwintern?
Tragen die dann nächstes Jahr schon Feigen?
Danke!
Theresa Läufer
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
09.08.2022 - Feigen werden nicht reif
Ich habe einen 20 jährigen Feigenbaum (Ficus Carica), der spät Blätter bekommt und jetzt (Anfang August) sehr viele Früchte trägt. Erfahrungsgemäss werden die meisten bis im Herbst nicht mehr reif.
Kann ich auf diesem Stock eine andere Sorte zweien, z.B. Madeleine des deux Saisons?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
11.07.2022 - Feigenbaum hat im Frühjahr die Blätter verloren
Ich habe im letzten Herbst eine Feige madeleine-des-deux gekauft und in der Werkstatt überwintern lassen. Nachdem der Baum dort schon zeitig Blätter an der Baumspitze bekam stellte ich ihn im späten Frühjahr tagsüber ins Freie. Nachts holte ich ihn in die Werkstatt. Leider verlor der Baum dann alle Blätter und erholte sich auch im Sommer an der Südwand nicht mehr. obwohl es anfangs so aussah, als ob noch einmal Blätter am Stengel kommen. so denke ich, dass er nun eingegangen ist. woran kann es gelegen haben? ich habe regelmäßig gegossen und die Pflanze bekam keinen Frost.
Antworten (2)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
mehr anzeigen
Name: Feigenbaum Madeleine des deux Saisons Botanisch: Ficus carica
Lubera Selektion: ja Blütezeit: Anf. Mai bis Anf. June
Reifezeit: Anf. Aug. bis Anf. Okt. Blätterfarbe: grün
Endhöhe: 4m - 5m Endbreite: 3m - 4m
Sonne: Vollsonne Boden Feuchtigkeit: feucht, trocken
Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht Boden pH-Wert: neutral, schwach sauer
Winterhärte: bedingt winterhart / winterhart nur im milden Mikroklima Verwendung: Kübel, Süd- und Westwände, Einzelpflanze
Süsse: süss Erhältlich: Februar bis Dezember
#1 von 21 - Feigenbaum Gustis® Ficcolino: Alles rund um die Twotimer® Feige
#2 von 21 - Feigenbaum umpflanzen - wie geht das und auf was muss geachtet werden?
#3 von 21 - Kann man Feigen nachreifen?
#4 von 21 - Der Schnitt der Herbstfeigen
#5 von 21 - Meine Feigen werden nicht reif - was kann man machen?
#6 von 21 - 'DesertKing' - eine extrem süsse Sommerfeige
#7 von 21 - Die Gustissimo®-Feige 'Grise Olivette'
#8 von 21 - Woran man die Reife der Feigen erkennt
#9 von 21 - Einmal- und zweimal tragende Feigen im Topf
#10 von 21 - Die erste Feigenernte im Jahr
#11 von 21 - Feigen vermehren - wie geht das?
#12 von 21 - Feigen vermehren - Erklärt von Gusti Berchtold
#13 von 21 - Die Gartenfeige Morena® mit der grössten Fruchtbarkeit
#14 von 21 - Die Feigensammlung von Gusti Berchtold bei Lubera
#15 von 21 - Gusti Berchtold - der Vater der Gustissimo Feigen
#16 von 21 - Die Geschichte der Feigen
#17 von 21 - Topffreundinnen Wolfsmilch, Mittagsblume und Scharfer Mauerpfeffer
#18 von 21 - Balkonfreuden: Südliche Pflanzen auf Sabine Rebers Balkon
#19 von 21 - Frostschaden und Winterhärte bei Feigen
#20 von 21 - Wie müssen Feigen geschnitten werden?
#21 von 21 - Fruchtfeigen: Befruchtung, Winterhärte, Sorten und Ernte