Cassissima® Late Night®

Schwarze Johannisbeere: Cassisgeschmack auch noch im August

Fruchte
Fruchte
Frucht und Blatt
Frucht und Blatt
Bilder|Videos
Bilder|Videos
#1 von 1 - Wie schneide ich eine schwarze Johannisbeere

Es gibt genau 2 Gründe, warum uns diese Sorte unter Tausenden von Sämlingen in der Lubera-Cassis-Züchtung aufgefallen und schlussendlich in unsere Cassissmia-Serie aufgenommen worden ist: Die aussergewöhnlich späte Reifezeit und die langen Trauben.
Alle bisherigen mehltautoleranten schwarzen Johannisbeeren haben nur sehr kurze Trauben - insofern ist Cassissima® Late Night® ein richtiger Züchtungsdurchbruch: Sie hat die für die Gartenkultur unabdingbare Mehltautoleranz UND sie hat riesenlange Trauben. Und fast alle modernen Sorten sind frühreifend, meist noch im Juni - Cassissima® Late Night® aber reift Ende Juli und kann bis in den August hinein hängengelassen werden. Wer also im Juni oder Juli in die Ferien geht, muss ab sofort nicht mehr auf schwarze Johannisbeeren verzichten.
  • Reife: Ende Juli bis Mitte August, kann während 2-3 Wochen auch kontinuierlich geerntet werden
  • Frucht: mittelgross, an für Cassis sehr langen Trauben: 15-20 Beeren
  • Geschmack: intensives Cassisaroma, mit einer herben Note, die sich dann im Sommer , gegen Ende der Reifezeit mildert; aussergewöhnlich hoher Gehalt an Inhaltsstoffen wie Vitamin C
  • Wuchs/Gesundheit: mehltautolerant, aufrechtwachsend; starker bis sehr starker Wuchs, wie Neva oder stärker; kann als eine der wenigen Sorten auch für Spaliererziehung benutzt werden, Höhe 120-140 cm, Breite 80-100 cm

Was sind Lubera  Cassissima®?
Cassissima sind die neuen Schwarzen Johannisbeeren  von Lubera. Die meisten Cassissima Sorten zeichnen sich durch einen extrem hohen Zuckergehalt und riesige fleischige Früchte aus. Cassissima® Late Night® schlägt hier etwas aus der Art: Die Früchte sind nur mitelgross und auch der Zuckergehalt ist niedriger als zum Beispiel bei Cassisima Nimue oder Noiroma. Aber die späte Reifezeit, die locker-langen Trauben und der intensive herbe Cassisgeschmack haben uns dennoch überzeugt, sie in unsere Serie aufzunehmen. Sie ist eher für die Konfitürenzubereitung und Sirup geeignet als für den Frischgenuss.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Cassissima® Late Night® (18)

Frage
26.12.2020 - Gehen Wühlmäuse an die Schwarzen Johannisbeere?
Guten Tag,
Ich habe eine freie halbschättige Ecke im Garten und suche einen passenden Beerenstrauch.
Zudem habe ich ein erhebliches Problem mit Wühlmäusen.
Läuft die Schwarze Johannisbeere Gefahr der Schermaus zum Opfer zu fallen oder wird sie erfahrungsgemäß nicht angerührt?
Gibt es außerdem 'wühlmaussichere' Alternativen zur Schwarzen Johannisbeere?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Gartenstory
24.01.2012 - Wie sieht es aus mit dem Ertrag, z.B. im Vergleich mit Titania?
Wie sieht es aus mit dem Ertrag, z.B. im Vergleich mit Titania?
Antworten (1)
» Gartenstory kommentieren...
Frage
24.06.2010 - Suche die Lubera Cassima Neva, Ribest Blanchette, Ribest Babette?
Sehr geehrte Damen und Herren,

habe in einer Gartenzeitung von Ihnen gelesen und neue Johannisbeerensorten gefunden. Suche die Lubera
Cassima Neva, Ribest Blanchette, Ribest Babette !
Gibt es die Sorten als Hochstamm ?
Würde sie sonst gerne bestellen.

Vielen Dank für Ihr Bemühen.
Mit freundlichen Grüßen
D.Iwersen
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
mehr anzeigen
Name: Cassissima® Late Night® Lubera Züchtung: ja
Blütezeit: Mitte März bis Anf. April Reifezeit: Mitte Jul. bis Anf. Aug.
Blätterfarbe: grün Blütenfarbe: gelb, grün, weiss
Endhöhe: 120cm - 140cm Endbreite: 80cm - 100cm
Sonne: Halbschatten, Vollsonne Boden Feuchtigkeit: feucht, trocken
Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer
Winterhärte: winterhart Verwendung: Beet/Rabatten, Outdoor, Wildgarten, Hecke, Gruppenpflanze, Einzelpflanze
Süsse: mittelsauer Duft: duftend
Laubkleid: laubabwerfend Erhältlich: Februar bis November
Kundenbewertung 4.8/5
16 Bewertungen

07.09.2021 | 13:12:54
Sehr schönen Busch erhalten. Gerne wieder.

07.04.2021 | 18:13:19
Klein und niedlich - ok so

02.04.2021 | 12:48:31
schöner Cassis-Strauch, bin gespannt auf den Geschmack der Beeren

09.08.2020 | 11:42:18
Sehr kräftiger Strauch mit einem schönen Wurzelballen. Wir freuen uns schon auf nächstes jahr.

03.08.2020 | 08:50:50
schöne Pflanze

09.08.2019 | 12:38:12
Sehr gute und große Pflanze. Wächst inzwischen gut weiter.

07.08.2019 | 14:10:58
schöne kräftige Planze

02.06.2019 | 16:08:26
30% der blätter sind abgefallen. melde mich nächstes Jahr mit dem richtigen Feedback

19.07.2018 | 11:33:26
Die Qualität hat mir zugesagt.

05.09.2017 | 14:40:04
schöne kräftige Pflanze, sieht gesund aus.

31.08.2017 | 14:35:54
sehr gut

04.04.2017 | 22:11:56
schöne, gesunde Pflanzen

30.11.2016 | 10:19:11
Pflanzen sind sehr gut, Beeren auch, mache in erster Linie Marmelade daraus, die kommt bei der Familie sehr gut an

01.10.2016 | 14:32:44
***
Ich pflanze sie.

30.04.2016 | 10:23:38
kräftige Pflanze ; Pflanzschnitt musste nsch Empfang ausgeführt werden, ist aber nicht schlimm, da andere Gärtner das vielleicht gar nicht wollen

15.04.2016 | 16:55:04
Robuste und kräftige Pflanze.
Ich freue mich schon auf die Beeren.
#1 von 5 - Weltneuheit von Lubera: Black'n'Red® – die erste rotlaubige, schwarze Johannisbeere
#2 von 5 - Schwarze Johannisbeeren Blackbells® und Black Marble®
#3 von 5 - Wie pflanze und schneide ich eine Johannisbeerspindel
#4 von 5 - Wie pflanze ich einen Johannisbeerbusch
#5 von 5 - Wie pflanzt man eine schwarze Johannisbeere