Blut-Johannisbeere 'Pulborough Scarlet'

Ribes sanguineum 'Pulborough Scarlet', eine unkomplizierte Pflanze mit schöner Blüte und leuchtend gelber Herbstfärbung.

Ribes sanguineum Pulborough Scarlet
Ribes sanguineum Pulborough Scarlet
Kein Produktbild vorhanden

Die Zierjohannisbeere 'Pulborough Scarlet' ist durch die unkomplizierte Art auch für Gartenanfänger geeignet. Sie kann trocken oder feucht stehen, sonnig bis halbschattig und ist schnittverträglich. Ob Gartenanfänger oder Profi, diese Zierjohannisbeere belohnt alle mit einer wunderschönen, dunkelrosa Blüte, dunklen essbaren Beeren und einer schönen Herbstfärbung.
 

Blüte und Früchte


Wie der Name Blut-Johannisbeere 'Pulborough Scarlet' vermuten lässt, blüht dieser Zierstrauch rot, beziehungsweise dunkelrosa. Im April bis Mai erscheinen die Blüten in grosser Zahl, Schmetterlinge und Hummeln nähren sich gerne an diesen Blüten. Im Sommer erscheinen vereinzelt schwarze, essbare Beeren, diese sind nicht nur für den Menschen interessant, auch für Vögel stellen sie einen Leckerbissen dar. Ferner ist die Pflanze im Herbst eine Augenweide, sie erstrahlt in leuchtendem Gelb.
 

Unkomplizierte Schönheit


Der 2,5m hoch wachsende Zierstrauch entwickelt sich zu einem dichten, breiten Gehölz; mit einem Jahreszuwachs von 20cm ist die Zierjohannisbeere 'Pulborough Scarlet' schnellwüchsig.
Am liebsten steht dieses Gehölz sonnig oder halbschattig, ansonsten sind keine besonderen Ansprüche vorhanden, ob trockene oder feuchte Erde, diese Pflanze gedeiht überall sehr gut. Aufgrund Ihrer Anspruchslosigkeit ist diese Pflanze gut für Gartenanfänger geeignet.
 

Schnitt auch mit der Heckenschere möglich!


Ribes sanguineum 'Pulborough Scarlet' sind wie die normalen Johannisbeeren gut schnittverträglich, man muss sie im Frühjahr zurückschneiden. Um einen guten Wuchs und eine schöne Blütenbildung zu erhalten kann man die ältesten 1-3 Triebe entfernen und 5-7 Triebe stehen lassen. In einer Hecke gepflanzt ist ein Abstand von 50-75cm empfehlenswert, je nachdem wie schnell die Hecke geschlossen sein soll. Als Hecke kann diese Zierjohannisbeere nach der Blüte in Form geschnitten werden, zum Beispiel mit einer Heckenschere. So kann bei einer Heckenpflanzung auch die Höhenbegrenzung vorgenommen werden. Verwendet wird dieser Zierstrauch als Solitärgehölz oder in einer Gruppenpflanzung, auch in einer Wildhecke vermag er schöne Akzente zu versetzen.
 

Kurzbeschreibung Ribes sanguineum 'Pulborough Scarlet'


Wuchs: breit aufrecht
Endgrösse: 2,5m hoch und 1,5m breit
Blüten: dunkelrosa, April bis Mai
Blätter: grün, gelbe Herbstfärbung
Verwendung: Solitär, Gruppenpflanzung, Hecke, Töpfe
Besonderes: essbare Beeren, Bienen- und Vogelnährgehölz
Easytipp. ja

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Blut-Johannisbeere 'Pulborough Scarlet' (3)

Frage
25.07.2021 - Früchte
Wie schmecken die Früchte in Vergleich zu der King Edward Sorte?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Gartenstory
02.05.2019 - Top-Blüher, bei Hummeln ÄUSSERST beliebt
Auch diese Sorte ziert unseren Garten und zeigt sich wuchsstark. Wir haben sie als Zier-Johannisbeersäule geschnitten. Das ist nicht nur platzsparend, sondern auch sehr schick. Eine Forsythie in größerem Abstand haben wir auch als Blühsäule erzogen. Mit zu Säulen geschnittenen Blühsträuchern lässt sich noch 'mehr Frühling in den Garten zaubern' und 'Pulborough Scarlet' eignet sich wie kaum eine andere dazu.
» Gartenstory kommentieren...
Frage
13.03.2020 - Pflanzzeit
Wann kann ich die Pflanze einpflanzen,gibt es bestimmte Zeiten?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Name: Blut-Johannisbeere 'Pulborough Scarlet' Botanisch: Ribes sanguineum 'Pulborough Scarlet'
Blütezeit: Anf. April bis Ende Mai Blätterfarbe: grün, orange, grau
Blütenfarbe: rosa Endhöhe: 2m - 3m
Endbreite: 100cm - 160cm Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: feucht, trocken Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: alkalisch, schwach alkalisch, neutral, sauer, schwach sauer Winterhärte: winterhart
Verwendung: Kübel, Wildgarten, Hecke, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Duft: duftend
Erhältlich: Februar bis Dezember
Kundenbewertung 5.0/5
2 Bewertungen

25.12.2019 | 10:47:18
Eigenbedarf- Gartengestaltung

04.05.2019 | 01:46:28
in eine hecke gepflanzt
#1 von 2 - Die Hainbuche - Carpinus betulus
#2 von 2 - Zierjohannisbeere oder Blutjohannisbeere - Züchtung bei Lubera