Apfel Red Elstar

Malus

Kein Produktbild vorhanden

Vorteile Apfel Red Elstar

  • Bildet mittelgrosse Früchte aus
  • Knackiges Fruchtfleisch, süss, feinsäuerlich im Geschmack
  • Sehr guter Tafelapfel, ideal zum Backen, Kochen und Saften

Kurzbeschreibung Apfel Red Elstar

Grösse: 4-6m hoch und 4-6m breit
Wuchs: aufrechter, breiter Wuchs
Standort: sonnig bis halbschattig
Boden: normaler nährstoffreicher Boden
Reifezeit: September
Blütezeit: April bis Mai
Lagerfähigkeit: bis März lagerbar
Frucht Aussehen/Form: mittelgross kugelig, knackig, goldgelb mit intensiver roter Farbe
Geschmack: saftig, knackiges Fruchtfleisch feinsäuerlich süss
Herkunft/Geschichte: Bei dem Red Elstar handelt es sich um eine Mutation der Sorte Elstar. 1981 in den Niederlanden gefunden hat sie eine intensivere Rotfärbung als die Ursprungssorte Elstar. Bei dem Elstar Apfel handelt es sich um eine Kreuzung zwischen Ingried Marie und Golden Delicious. Der Elstar Apfel besteht bereits seit 1955.
Befruchtung: selbstunfruchtbar, brauchen aber keinen in der Nähe stehenden Befruchter, da die Insekten & Bienen zur Blütezeit genug Pollen auf sich tragen um eine Befruchtung zu ermöglichen.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Apfel Red Elstar (0)

Name: Apfel Red Elstar Botanisch: Malus
Blütezeit: Anf. April bis Ende Mai Reifezeit: Anf. Sept. bis Ende Sept.
Blätterfarbe: grün Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: feucht Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer Verwendung: Wildgarten, Gruppenpflanze, Einzelpflanze
Laubkleid: laubabwerfend Erhältlich: März bis November
#1 von 2 - Obsthochstämme erziehen – lernen aus 35-jähriger Erfahrung
#2 von 2 - Obsthochstämme – wieviel Zeit brauchen sie?