Zistrose 'Sunset'

Cistus x pulverulentus 'Sunset' bildet im Juni bis Juli leuchtende, rosarote Blüten

Zistrose 'Sunset'
Zistrose 'Sunset'
Zistrose Sunset
Zistrose Sunset
Zistrose Sunset
Zistrose Sunset
Zistrose Sunset
Zistrose Sunset
Zistrose Sunset
Zistrose Sunset
Zistrose Sunset
Zistrose Sunset
Zistrose 'Sunset'
Zistrose 'Sunset'
Zistrose 'Sunset'
Zistrose 'Sunset'
Zistrose 'Sunset'
Zistrose 'Sunset'
Kein Produktbild vorhanden

Zistrosen sind bei uns leider noch zu wenig bekannt, das ändert sich jedoch hoffentlich in der nächsten Zeit, denn die Pflanzen haben einiges zu bieten. Mit ihren leuchtenden Farben verzaubert die Zistrose ‚Sunset‘ Ihren Garten und verleiht ihm ein südliches Flair.

Die Blüten von Cistus x pulverulentus 'Sunset'

Die Blüten der Zistrose 'Sunset' sind ein echter Hingucker! Die dunkelrosa Farbe leuchtet schon von Weitem, das hängt auch mit der leuchtend gelben Mitte zusammen. Diese beiden Farben zusammen erinnern an einen kitschig-romantischen und doch schönen Sonnenuntergang. Die Blüten sind mit ca. 5cm Durchmesser relativ gross und besitzen 5 zarte Blütenblätter. Die einzelnen Blüten halten zwar nur kurz - ein bis zwei Tage-, jedoch wird eine Fülle der rosa Schönheiten gebildet und während der Blütezeit von Juni bis Juli und manchmal auch länger ist die Pflanze ständig reichlich mit Blüten gefüllt, was auch viele Schmetterlinge anzieht. Im Winter sind die immergrünen Blätter ein Schmuck.

Verwendung als Bodendecker

Cistus x pulverulentus 'Sunset' wächst mehr in die Breite als in die Höhe: Bei einer Endhöhe von 90cm wird die Pflanze rund 1.5m breit und ist so als wunderschöner Bodendecker geeignet. Pflanzen Sie 'Sunset' im Abstand von 75cm.

Salz- und Hitzeverträglichkeit

Die Pflanze stellt nicht viele Ansprüche, diese sind aber sehr wichtig. Der Boden darf nämlich nicht schwer und nass sein und ist idealerweise leicht kalkhaltig und eher nährstoffarm. Sollten Sie also schwere Erde in Ihrem Garten haben, müssen Sie für die südlichen Gäste reichlich Sand oder Kies unter die Erde mischen. Auch beim Giessen können Sie sich getrost zurückhalten, Cistus x pulverulentus 'Sunset' ist sehr trockenheitsverträglich. Auch gegen Salzeintrag zeigt sich die Zistrose 'Sunset' resistent und eignet sich daher ideal zur Bepflanzung von Strassenrändern in Innenstädten, oder im Hausgarten gegen die Strasse hin, da dort im Winter oft grössere Mengen Salz abgelagert werden. Im Winter werden Temperaturen bis -12°C vertragen, bei tieferen Temperaturen muss die Pflanze durch eine dicke Laub oder Strohschicht geschützt werden. Der Schnitt der Zistrose erfolgt in unseren Breiten im Frühjahr nach der Frostgefahr, dabei wird die Zistrose  leicht in Form geschnitten und alte oder vertrocknete Triebe werden entfernt. Man sollte dabei möglichst nicht ins alte Holz reinschneiden, da dieses meist nur ungern wieder austreibt

Vielfältige Verwendung

Durch die hohe Toleranz gegenüber extremen Ausseneinflüssen, welche nur wenige andere Pflanzen vertragen (Hitze, Trockenheit und Salzeintrag) hat die Zistrose 'Sunset' ein breites Verwendungsspektrum. So lässt sich die Pflanze gut in Küstengärten und Steingärten einsetzen. Auch in der Innenstadt und an Strassenrändern entwickelt sich die Pflanze prächtig.

Kurzbeschreibung von Cistus x pulverulentus 'Sunset'

Wuchs: Dicht, breit
Endgrösse: 90cm hoch und 1.5m breit
Blüten: Leuchtend rosa, Juni bis Juli
Blätter: Immergrün
Verwendung: Solitär, Topf, Bodendecker, Gehölzrabatte

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Zistrose 'Sunset' (1)

Frage
09.09.2018 - Zistrose
Ich möchte gerne wissen, ob diese Zistrose eine Teepflanze ist.
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Name: Zistrose 'Sunset' Botanisch: Cistus x pulverulentus 'Sunset'
Blütezeit: Anf. Jun. bis Ende Jul. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: rosa Endhöhe: 80cm - 100cm
Endbreite: 140cm - 160cm Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: trocken Boden Schwere: mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: alkalisch, schwach alkalisch, neutral Winterhärte: bedingt winterhart / winterhart nur im milden Mikroklima
Verwendung: Beet/Rabatten, Wege/Mauern, Kübel, Bodendecker, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Duft: leicht duftend
Erhältlich: Februar bis November
Kundenbewertung 5.0/5
7 Bewertungen

07.07.2021 | 11:20:04
Kräftige, wunderschöne Pflanzen.

06.07.2021 | 10:41:52
Die Pflanzen waren wie beschrioeben sehr ordenlich und kräftig im Wuchs. Sie erfreuen mich jeden Tag mit neuen Blüten.

02.07.2021 | 10:09:01
Lieferung erfolgte zügig und gut verpackt. Die Pflanzen sind heil angekommen und waren wie versprochen stark, kräftig und gesund. Bin sehr zufrieden und kann Lubera weiterempfehlen.

01.07.2021 | 20:11:13
dake sg

01.07.2021 | 11:29:24
Die Zistrose hat unsere Erwartungen übertroffen.

01.07.2021 | 09:59:04
Die Qualität der Pflanzen war sehr gut. Eine habe ich verschenkt, hatte mir von der Blühfreude und Größe der Blüten lt. Beschreibung mehr versprochen.

09.09.2018 | 10:55:32
Habe die Pflanzen nähe einer Palisadenwand gesetzt....wird bestimmt ein Eye-Catcher!
Muss einfach sorgfältig überwintert werden, dann sehe ich kein Problem.
Es wurden gute, robuste Pflanzen in Topf-Qualität geliefert!
#1 von 35 - Gartenstudio Podcast #11: Buddleja - der fast verbotene Schmetterlingsflieder
#2 von 35 - Ziele der Hibiskus-Züchtung bei Lubera
#3 von 35 - Die Vorteile von Szechuan Pfeffer - erklärt von Chris Smith, der Gründer von Pennard Plants
#4 von 35 - Lagerstroemien im Norden
#5 von 35 - Die verbotene Schönheit der Buddleja davidii
#6 von 35 - Zierkirschen-Zweige für die Vase
#7 von 35 - Eine grosse Zierkirsche schneiden
#8 von 35 - Eine grosse Zierkirsche schneiden – Vorbereitung
#9 von 35 - Die dauerblühenden Hortensien schneiden
#10 von 35 - Erste Blüten und erster Frostschaden an der Sternmagnolie
#11 von 35 - Eichenblättrige Hortensie als Schatten-Balkonpflanze (Hydrangea quercifolia)
#12 von 35 - Prunus Kanzan - ein Pflanzbeispiel der Japanischen Blütenkirsche
#13 von 35 - Wie schneide ich Mönchspfeffer (Vitex)
#14 von 35 - Wie schneide ich eine Forsythie
#15 von 35 - Wie schneide ich Zwergflieder
#16 von 35 - Wie schneide ich Sternchenstrauch (Deutzia)
#17 von 35 - Wie schneide ich Ranunkelstrauch (Kerria japonica pleniflora)
#18 von 35 - Wie schneide ich Winterschneeball (Viburnum)
#19 von 35 - Wie schneide ich älteren Gartenhibiskus (Eibisch Hibiscus)
#20 von 35 - Winterschneeball - Standort Schnitt und Blüten (Viburnum bodnantense)
#21 von 35 - Hamamelis Zaubernuss - Standort Schnitt und Blüten
#22 von 35 - Der Buschklee - Lespedeza thunbergii
#23 von 35 - Die Pimpernuss - Staphylea pinnata und colchica (Nachtrag zu #657)
#24 von 35 - Die Pimpernuss - Staphylea pinnata und colchica
#25 von 35 - Der Sternchenstrauch - Deutzia gracilis
#26 von 35 - Wie schneide ich einen Perlmuttstrauch - Kolkwitzia amabilis
#27 von 35 - Eine Ampelpflanze für einen schattigen Standort - Hängefuchsien
#28 von 35 - Die Vitalrosen Magical Fantasy & Magical Miracle
#29 von 35 - Die Bartblume Kew Blue (Caryopteris)
#30 von 35 - Schmetterlingsflieder Buddleja Sungold
#31 von 35 - Winterharte Fuchsien
#32 von 35 - Tipps und Tricks zu Weigelien (Bristol Ruby)
#33 von 35 - Hydrangea Dolly - und der Schnitt der Rispenhortensien
#34 von 35 - Tipps und Tricks zum Ranunkelstrauch (Kerria)
#35 von 35 - Wie schneide ich einen Gartenhibiskus?