Verbascum phoeniceum 'Violetta'

Königskerze 'Violetta' - lange Blütezeit und bienenfreundlich

Verbascum phoeniceum 'Violetta'
Verbascum phoeniceum 'Violetta'
Kein Produktbild vorhanden

Vorteile von Verbascum phoeniceum 'Violetta'

  • anspruchslos, pflegeleicht und robust
  • hübsche, sehr hohe Blütenstände
  • insektenfreundlich, da ihre Blüten mit reichlich Pollen gefüllt sind
  • immergrünes Blattwerk
  • winterhart

Wer eine Staude sucht, die keine großen Ansprüche an Boden und Pflege stellt, hübsche Blüten trägt, Insekten anzieht und den Garten Sommer wie Winter schmückt, dem sei Verbascum phoeniceum 'Violetta 'empfohlen. Bereits im späten Frühling sind die violetten Blütenstände der Königskerze 'Violetta' ein echter Hingucker. Sie recken sich weit über die anderen Pflanzen und sind somit weithin sichtbar. Diesen Anblick kann man bis August in vollen Zügen genießen, denn die Königskerze 'Violetta' hat eine sehr lange Blütezeit, die insgesamt von Mai bis August reicht. Und auch im Winter macht Verbascum phoeniceum 'Violetta' eine gute Figur. In den tristen Wintermonaten setzt die Königskerze mit ihrem immergrünen Laub schöne farbliche Akzente.

Die Ansprüche der Königskerze 'Violetta' an Standort und Boden

Am besten gedeiht die lila blühende Königskerze in der Sonne, aber auch mit lichtem Schatten kommt Verbascum phoeniceum 'Violetta' durchaus zurecht. Schattige und kühle Orte mag sie hingegen gar nicht. Zudem sollte der Boden am Pflanzort trocken und durchlässig sein, steinige Böden bekommen der Verbascum phoeniceum 'Violetta' ganz ausgezeichnet. Während Kalk kein Problem für die hübsche Staude darstellt, ist es ratsam, sie nicht in die Nähe von Bäumen zu pflanzen, die im Herbst massig Laub abwerfen, da der hierdurch entstehende Humus sie recht schnell zum Eingehen bringt.

Königskerze 'Violetta' pflanzen und pflegen: Tipps

Die violette Königskerze wird am besten im Frühjahr gepflanzt, so haben die Wurzeln ausreichend Zeit, um kräftig genug für den kalten Winter zu werden. Damit die einzelnen Pflanzen genug Platz haben, ist ein Abstand von einem knappen halben Meter zu anderen Gewächsen empfehlenswert. Für einen Quadratmeter reichen etwa sechs Sprösslinge, da sie rasch an Größe und Breite zunehmen und sich andernfalls gegenseitig einengen.
Wer besonders lange Freude an den schönen Stauden haben will, sollte die verblühten Triebe mit einer scharfen Schere oder einem Messer kappen - so bleibt die Königskerze länger frisch und ansehnlich.

Verbascum phoeniceum 'Violetta' überzeugt mit ihren langgestielten violetten Blüten

Die Blütezeit beginnt Anfang Mai und endet im August - während dieser Monate begeistert Verbascum phoeniceum 'Violetta' mit unzähligen tief violetten Blüten an Blütenständen, die 50 cm bis über 100 cm hoch werden können und schon von weitem sichtbar sind. Dabei sind die Blüten nicht nur hübsch anzusehen, sondern haben einen echten Mehrwert für die heimische Fauna - mit ihren vielen Pollen bieten sie Bienen, Hummeln, Schmetterlingen und Käfern stets einen reich gedeckten Tisch.

Verbascum phoeniceum 'Violetta' - Kurzbeschreibung

Familie: Scrophulariaceae
Standort: sonnig
Boden: normal, trocken
Pflanzenhöhe: 60 cm
Blütezeit: Mai bis August
Blütenfarbe: violettblau/schwarz
Blattfarbe: dunkelgrün
Blattform: oval, zugespitzt
Pflanzabstand: 40 - 50 cm
Verwendung: Vorgarten, Hausgarten, Flächendecker, naturnahe Pflanzungen, Dachbegrünung
Wintergrün: ja
Winterhärtezone: Z6 (-23,4 °C bis -17,8 °C)

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Verbascum phoeniceum 'Violetta' (1)

Frage
07.02.2021 - Königskerze'Violetta' für Pferde giftig?
Hallo liebes Lubera-Team,
ist die Königskerze für Pferde gefährlich?
Ich habe ein Grundstück neben einer Pferdekoppel mit Bio-Beweidung.... wenn sie stark aussamt ( und giftig ist) wäre das fatal.
MfG
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Name: Verbascum phoeniceum 'Violetta' Botanisch: Verbascum phoeniceum 'Violetta'
Blütezeit: Anf. Mai bis Ende Jun. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: violett Endhöhe: 40cm - 60cm
Sonne: Vollsonne Boden Feuchtigkeit: trocken
Boden Schwere: leicht Winterhärte: winterhart
Verwendung: Beet/Rabatten, Wege/Mauern, Kübel, Wildgarten, Bodendecker Laubkleid: immergrün
Erhältlich: Februar bis November