Süsskartoffel Sugaroot® 'Purple'

Die Purpur-Süsskartoffel

Süsskartoffeln, Sugaroot®-Süsskartoffel, Sugaroots®, Purple
Süsskartoffeln, Sugaroot®-Süsskartoffel, Sugaroots®, Purple
Süsskartoffel Sugaroot® 'Purple', Ipomea batatas
Süsskartoffel Sugaroot® 'Purple', Ipomea batatas
Süsskartoffel Sugaroot® 'Purple', Ipomea batatas
Süsskartoffel Sugaroot® 'Purple', Ipomea batatas
Kein Produktbild vorhanden

Die edlen purpurnen Süsskartoffeln Sugaroot® 'Purple' brauchen bis zur Reife und bis zu einem guten Ertrag einen etwas längeren Zeitraum: 120 bis 130 Tage, also vier Monate. Falls man jedoch bis Mitte oder Ende Mai pflanzt, sollte dies kein Problem darstellen und das edle violette Knollengemüse ist bereits ab Mitte September für Kochtopf und Teller bereit. In den meisten Regionen (ausser in Höhenlagen) sollte es auch möglich sein, die Sugaroot® 'Purple' noch weitere vier Wochen bis Mitte/Ende Oktober im Boden zu lassen. Dadurch kann der Ertrag nochmals deutlich erhöht werden und die röhrenförmigen Knollen (typisch für violette Sorten) werden deutlich dicker. Der Geschmack der Sugaroot® 'Purple' ist gekennzeichnet durch eine ganz leichte und angenehme Bitterkeit, die dem Zucker hinterlegt ist. Manchmal lassen sich auch leichte Noten von schwarzer Schokolade erkennen.

Kurzbeschreibung der Süsskartoffel Sugaroot® 'Purple'

Vegetationszeit: benötigt ca. 130 frostfreie Tage von der Pflanzung bis zur Ernte
Wuchs: starkwachsend, bildet über Sommer lange Triebe mit dunkelgefärbten Triebspitzen und breit-herzförmigen Blättern
Ertrag: sehr ertragsstark
Knollen: röhrenförmige Knollen (die typische Knollenform bei den violett-fleischigen Sorten) mit einer intensiv-violetten Schale, im Inneren sind die Knollen ebenfalls intensiv violett gefärbt, die dunkle Färbung ist bedingt durch einen sehr hohen Gehalt an Anthocyanen
Geschmack: süsser und kartoffeliger Geschmack, nicht so süss wie die hellfleischigen Sorten aber trotzdem eine echte Sugaroot®-Sorte

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Süsskartoffel Sugaroot® 'Purple' (1)

Frage
13.04.2022 - Blätter essbar
Drei Fragen zu den Sorten Süßkartoffel Sugaroot®:
#1 Generell gilt, dass die Blätter der Süßkartoffel essbar sind. Sind auch die Blätter der Lubera-Züchtung Sugaroot® ('Purple', 'White' ...) essbar?
#2 Sind die Pflanzen in Bio-Qualität?
#3 Handelt es sich bei Pflanzen um samenechte Sorten?

Danke & schöne Grüße.
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Name: Süsskartoffel Sugaroot® 'Purple' Botanisch: Ipomea batatas
Lubera Züchtung: ja Reifezeit: Mitte Sept. bis Ende Okt.
Blätterfarbe: gemischt, schwarz, grün Sonne: Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: trocken Boden Schwere: mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer Verwendung: Gewächshaus / Wintergarten, Gruppenpflanze
Erhältlich: Mai bis Juni