Sagina subulata 'Minima'

Sternmoos 'Minima' - zierlich, elegant, moosartige dichte Pölsterchen

Sagina subulata 'Minima'
Sagina subulata 'Minima'
Kein Produktbild vorhanden

Vorteile von Sagina subulata 'Minima'

  • immergrün
  • winterhart
  • kompakt, moos- und nadelartig
  • ideal als Flächen- und Bodendecker, Fugenbegrünung

Sagina subulata 'Minima' ist eine vielseitige Pflanze, die in Gärten, Trögen, an Wegen und auf Friedhöfen anzutreffen ist. Sternmoos 'Minima' ist ein dichtes nadel- und moosartiges Gewächs, das im Sommer kleine weisse Blüten hervorbringt. Besonders geeignet ist Sagina subulata 'Minima' für die Fugenbegründung von Natursteinpflaster. Sternmoos 'Minima' gedeiht gut auf durchlässigen und feuchten Böden, die im Sommer nicht vollständig austrocknen sollten. Die Pflanze bevorzugt halbschattige Standorte, gedeiht aber auch in der Sonne. Sie ist immergrün und winterhart bis zu -34,5 Grad (Winterhärtezone: Z4).

Sehr empfehlenswert ist das Sternmoos als Rasenersatz, für die Grabbepflanzung, als Flächendecker, für einen asiatischen Garten und für den Steingarten.

Diesen Standort und Boden bevorzugt das Sternmoos 'Minima'

Sternmoos bevorzugt feuchte und durchlässige Böden, die auch im Sommer nicht vollkommen austrocknen. Ein halbschattiger Standort ist optimal, aber das Sternmoos gedeiht auch an sonnigen Plätzen.

Wann blüht das Sternmoos 'Minima'?

Sagina subulata 'Minima' hat eine kurze Blütenphase im Juni und Juli, in der die Pflanze kleine weisse Blüten ausbildet.

Sternmoos pflanzen - Tipps

Das Sternmoos wird nicht höher als fünf Zentimeter. Es kann in Gruppen angepflanzt werden und beansprucht einen Pflanzabstand zwischen 20 und 30 Zentimetern. Die Pflanze erreicht in Abhängigkeit vom Standort eine Endbreite von 15 bis 40 Zentimetern. Es ist keine besondere Pflege oder ein Rückschnitt erforderlich.

Verwendung von Sagina subulata 'Minima'

Sternmoos ist ein idealer kleinflächiger Rasenersatz. Mit ihm kann man die Ränder und Zwischenräume von Tritt- und Natursteinplatten wirkungsvoll begrünen. Sagina subulata 'Minima' eignet sich zudem hervorragend für die Grabbepflanzung, da es genügsam, pflegeleicht, winterhart und langlebig ist. Darüber hinaus können Sie mit Sternmoos einen asiatischen Garten und einen Steingarten gestalten sowie Tröge und Kübel bepflanzen. Möglich ist auch eine Begrünung von Flachdächern und Dachterrassen.

Sagina subulata 'Minima' – Kurzbeschreibung

Familie: Caryophyllaceae
Standort: sonnig, absonnig
Boden: frischer Boden
Blütenfarbe: weiss
Blütezeit: Juni bis Juli
Duft: keiner
Erreichbare Pflanzenhöhe: 5 cm
Pflanzabstand: 20 - 30 cm
Trockenheitsverträglichkeit: nein
Verwendung: asiatischer Garten, Friedhof, Steingarten, Trog, Kübel, Boden- und Flächendecker, Rasenersatz, zwischen Plattenwegen
Wintergrün: ja
Besonderheiten: Pflanze ist steril
Winterhärte: Z4 (-34,5 °C bis -28,9 °C)

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Sagina subulata 'Minima' (0)

Name: Sagina subulata 'Minima' Botanisch: Sagina subulata 'Minima'
Blütezeit: Anf. Jun. bis Ende Jul. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: weiss Endhöhe: 1cm - 5cm
Endbreite: 15cm - 40cm Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: feucht Boden Schwere: mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: neutral, schwach sauer Winterhärte: bedingt winterhart / winterhart nur im milden Mikroklima
Verwendung: Outdoor, Bodendecker, Gruppenpflanze Erhältlich: Februar bis November
#1 von 2 - Sedum Matten für die Hangbefestigung
#2 von 2 - Wie vermehre ich Dachwurz (Sempervivum)