Rote Zitrone 'Sanguineum'

Citrus limon 'Sanguineum' - die Zitrone mit rötlichem Fruchtfleisch

Rote Zitrone Sanguineum
Rote Zitrone Sanguineum
Kein Produktbild vorhanden

Vorteile von Rote Zitrone 'Sanguineum'

  • sehr pflegeleicht
  • einzigartiges rotes Fruchtfleisch
  • köstlich süss duftende Blüten
  • sehr blütenreich

Die Rote Zitrone ‘Sanguineum’ ist ein wahres Feuerwerk aus Farbigkeit und Schönheit, bei dem sich die Natur besonders grosse Mühe gegeben hat. Obwohl ihr ungerechterweise in Europa wenig Bedeutung geschenkt wurde, hat sie sich in den letzten Jahren zu einem echten Trendsetter unter den Freunden exotischer Gewächse hochgearbeitet, zumal sie sich durch ihren geringen Pflegeaufwand von der Masse der Zitrusfrüchte abhebt. 

Entstehungsgeschichte der roten Zitrone ‘Sanguineum‘

Hinsichtlich der genauen Sortenentstehung wird von Fachleuten angenommen, dass es sich bei der Roten Zitrone ‘Sanguineum’ aufgrund ihrer dicken Schale um eine Einkreuzung handelt, an der die Gattung der Zitronatzitronen ihre Gene im Spiel hatte. Demnach würde es sich um eine schon etwas ältere Limoni-medica-Sorte handeln, die aus der Kreuzung von Citrus limon x Citrus medica resultiert. Der Name für die Rote Zitrone ‘Sanguineum’, von Kennern der Szene auch als Glühweinzitrone bezeichnet, würde dann korrekt botanisch Citrus limonimedica ‘pigmentata‘ oder ‘Rosso‘ (in Italien) lauten. Das mit dem Glühwein ist allerdings nicht zu wörtlich gemeint, da ihr Beinamen ausschliesslich wegen ihrer glühweinähnlichen Färbung und wohl nicht wegen des Geschmacks zustande kam.

Wuchseigenschaften der Roten Zitrone ‘Sanguineum‘

Von ihrer äusseren Form her wirkt die Pflanze ein wenig gedrungen und wächst mittelstark, was ihr wiederum einen ausgezeichneten Zierwert verleiht. 

Standort der Citrus limon ‘Sanguineum‘

Obwohl sich ihre Pracht besonders an vollsonnigen Standorten am besten entwickelt, toleriert sie ein halbschattiges Plätzchen ebenfalls. Dennoch muss ins Kalkül gezogen werden, dass Licht und Sonne zu den elementaren Voraussetzungen zählen, damit Sorten wie die Rote Zitrone ‘Sanguineum’ genügend Energie aufnehmen und speichern können, um solche grossen und saftigen Früchte überhaupt auszubilden. Es lohnt sich also durchaus, diese hitzeliebende Zitrussorte ab und an mitsamt ihrem Kübel in die Sonne zu schieben und in Richtung der späten Abendstunden hin, an einer über Tage wärmespeichernden und windstillen Hauswand nächtigen zu lassen. 

Die duftenden Blüten der roten Zitrone ‘Sanguineum‘

Sie ist nicht nur Zierpflanze schlechthin, deren Früchte in jeder Küche nutzbar sind, sondern auch ein Duftgewächs. Bereits in den ersten Jahren belohnt die Rote Zitrone ‘Sanguineum’ ihre Besitzer mit einem köstlich süss duftenden Blütenmeer, bei dem neben einer zitrustypischen Aromanote noch die Spur von Vanilleduft in der Luft liegt. Während der Blütezeit, die vom Frühling bis weit in den Sommer hinein reicht, bilden sich an den Trieben weisse, mittelgrosse Knospen, die von einem dezenten Rotton überzogen sind. 

Die Früchte der roten Zitrone ‘Sanguineum‘

Von den vielen 20 bis 25 mm langen Blüten wachsen später bis weit über die Weihnachtszeit hinaus die beliebten Früchte heran, womit ein weiteres Farbspektakel ins Haus steht, denn die Rote Zitrone ‘Sanguineum’ eignet sich nicht nur für Balkon, Terrasse und Wintergarten, sondern wächst auch bei Zimmerhaltung stabil heran.

Wie reifen die roten Zitronen?

Die durchschnittlich sauren Früchte reifen während des gesamten Jahres und haben ein kräftig gelborangefarbenes Fruchtfleisch. Und - der Name der Rote Zitrone ‘Sanguineum’ lässt es vermuten: Sie erstrahlen mit dem Abschluss ihrer Reifephase in einem wunderschönen Rot. Davor wachsen sie kurz nach der Blütezeit aus den grünen Minifrüchten im typischen Zitronengelb heran und färben sich nach und nach in ein attraktives Gelb-Orange. Mit zunehmender Röte verdickt sich bis zur Pflückreife schliesslich auch die Schale, die sich übrigens hervorragend zum Reiben oder Kandieren eignet. 

Der Saft von Citrus limon ‘Sanguineum‘

Auch wenn der Saft bei der Rote Zitrone ‘Sanguineum’ typisch säuerlich schmeckt und sich seine Herkunft kaum verleugnen lässt, ist er von der Menge her sehr ergiebig und kann von seinen gesundheitlichen Heilwirkungen her (verdauungsfördernd, antiseptisch, blutreinigend und blutfettmindernd) durchaus einen Teil Ihrer Hausapotheke ersetzen. 

Lagerung der roten Zitronen

Und sollte die Ernte etwas üppiger ausfallen: Zitronen halten bei Raumtemperatur gelagert, etwa eine Woche, im Gemüsefach des Kühlschranks bleiben sie wenigstens einen Monat frisch. Alternativ lassen sich auch die Einzelteile der Roten  Zitrone ‘Sanguineum’ für lange Zeit haltbar machen. So werden die dicken Schalen zusammen mit den weissen Innenteilen zunächst für maximal zwei Tage in der heissen Sonne getrocknet und danach in Stoffsäckchen aufbewahrt. Der frisch gepresste Zitronensaft lässt sich problemlos einfrieren und kann länger als ein Jahr konserviert werden. Die Stücke aus dem Eiswürfelbereiter, werden einfach in Folienbeutel umgefüllt und stehen damit sogar portionsweise zur Verfügung.

Pflege und Überwinterung der Roten Zitrone ‘Sanguineum’

Giessen, düngen, schneiden sind die wesentlichen Voraussetzungen bei der Zitruspflanzenpflege und das gilt auch für Ihren neuen Sommerstar auf der Terrasse. Rote Zitronen wachsen besonders kompakt und erstaunlich dicht. Wird eine Korrektur der Krone gewünscht, sollte der Pflanze gelegentlich ein Schnitt gegönnt werden. Für die Überwinterung reicht ein unbeheizter Raum, dessen Innentemperatur bei etwas über 8 °C liegt. Auf zwei mögliche Probleme soll dennoch kurz eingegangen werden.

Windschutz für die rote Zitrone

Sorgen Sie an Ihrer Rote Zitrone ‘Sanguineum’ (wie an allen anderen Zitrussorten) für einen sicheren Windschutz. Zitrusgewächse haben neben einem nicht zu unterschätzenden materiellen auch einen hohen ideellen Wert und sind manchmal sogar unersetzlich. Das heftige Sommergewitter oder ein plötzlicher Herbststurm können standschwache und dicht belaubte Topfpflanzen rasch zum Umfallen bringen, sodass selbst dicke und bereits ältere Äste schnell abbrechen können. Sichern Sie die Kübel daher unbedingt mit starken Schnüren oder verwenden Sie für die Rote Zitrone ‘Sanguineum’ einen zusätzlichen Übertopf, den Sie zur besseren Standfestigkeit mit Kies befüllen.

Wie man eine ausgetrocknete Pflanze richtig giesst

Wenn trotz aller Sorgfalt das Giessen vergessen wurde, bewahren Sie einfach Ruhe und gehen Sie wie folgt bei der Rettung Ihrer Roten Zitrone ‘Sanguineum’ vor: Stellen Sie den Topf für gut zehn Minuten in ein mit Wasser gefülltes Gefäss. Ist die Pflanze zu gross für ein Tauchbad, übergiessen Sie den Wurzelballen im 10-Minuten-Takt, damit das Wasser quellen kann und von den Wurzeln aufgenommen wird. Ist die gesamte Erdmenge im Kübel durchfeuchtet, wird das Restwasser (auch vom Untersetzer) abgegossen. In der Folgezeit wird die Rote Zitrone ‘Sanguineum’ dann wieder normal gegossen, also ohne Übermengen aus der eventuellen Motivation einer „Wiedergutmachung“ heraus.

Kurzbeschreibung - Rote Zitrone 'Sanguineum'

Wuchs: mittelstark
Blüten: Blüten vor allem im Frühjahr, Nachblüten möglich
Früchte: Früchte äusserlich wie Zitronen, unreife Früchte in verschiedenen Grüntönen; reife Früchte gelb; Fruchtfleisch in zartem Rosa
Verwendung: Ein sehr attraktiver Zierstrauch, die Früchte haben ein gutes Zitronenaroma und können wie diese in der Küche eingesetzt werden.
Frosthärte/Überwinterung: An geschützten Standorten kurzfristig(!) bis -5°C; Überwinterung im Kalthaus bei 5 – 10 °C

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Rote Zitrone 'Sanguineum' (2)

Frage
09.06.2019 - Blätter
Sind die Blätter tatsächlich wie beschrieben mehrfarbig? Bei 'meinem' Exemplar ist davon nämlich nichts zu erkennen. Danke!
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Gartenstory
04.06.2019 - Sehr schönes Bäumchen
Sehr schönes Bäumchen
Habe auch so eine zu hause, die Früchte sehen hammer aus mit der Rötliche Farbe. Als zierde sehr zu empfehlen.
» Gartenstory kommentieren...
Name: Rote Zitrone 'Sanguineum' Botanisch: Citrus limon 'Sanguineum'
Blütezeit: Anf. März, Anf. April, Anf. Mai, Anf. June Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: weiss Sonne: Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: feucht, trocken Boden Schwere: mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: neutral, schwach sauer Winterhärte: im Winter im ungeheizten Raum
Verwendung: Gewächshaus / Wintergarten, Kübel, Süd- und Westwände, Einzelpflanze Süsse: mittelsauer
Duft: stark duftend Erhältlich: April bis November
Kundenbewertung 4.0/5
1 Bewertung
01.05.2019 | 09:42:52
als Hobbypflanze
#1 von 12 - Geschichte der Citrus - Die Herkunft der 'Meyer Zitrone'
#2 von 12 - Die Kaiserzitrone 'Lipo'
#3 von 12 - Die Meyer Zitrone
#4 von 12 - Die rosafleischige und buntlaubige Zitrone
#5 von 12 - Die birnenförmige Zitrone 'Perretta'
#6 von 12 - Die Volkamer Zitrone
#7 von 12 - Volkamerzitronen: Ernten und degustieren
#8 von 12 - Vier-Jahreszeiten-Zitronen 'Lunario': Ernten und degustieren
#9 von 12 - Wie topft man eine Zitruspflanze um
#10 von 12 - Zitruspflanzen überwintern
#11 von 12 - Die Vierjahreszeiten-Zitrone 'Lunario'
#12 von 12 - Zierzitrus Flying Dragon - Bitterorange Poncirus trifoliata