Rotbuche Halbstamm 'Rohan Weeping'

Fagus silvatica 'Rohan Weeping' - glänzend dunkelrotes Laub, pflegeleicht, winterhart

10% Frühbestellrabatt
Rotbuche Halbstamm 'Rohan Weeping', Fagus sylvatica 'Rohan Weeping'
Rotbuche Halbstamm 'Rohan Weeping', Fagus sylvatica 'Rohan Weeping'
Rotbuche Halbstamm 'Rohan Weeping', Fagus sylvatica 'Rohan Weeping'
Rotbuche Halbstamm 'Rohan Weeping', Fagus sylvatica 'Rohan Weeping'
Rotbuche Halbstamm 'Rohan Weeping', Fagus sylvatica 'Rohan Weeping'
Rotbuche Halbstamm 'Rohan Weeping', Fagus sylvatica 'Rohan Weeping'
Rotbuche Halbstamm 'Rohan Weeping', Fagus sylvatica 'Rohan Weeping'
Rotbuche Halbstamm 'Rohan Weeping', Fagus sylvatica 'Rohan Weeping'
Rotbuche Halbstamm 'Rohan Weeping', Fagus sylvatica 'Rohan Weeping'
Rotbuche Halbstamm 'Rohan Weeping', Fagus sylvatica 'Rohan Weeping'
Rotbuche Halbstamm 'Rohan Weeping', Fagus sylvatica 'Rohan Weeping'
Rotbuche Halbstamm 'Rohan Weeping', Fagus sylvatica 'Rohan Weeping'
Rotbuche Halbstamm 'Rohan Weeping', Fagus sylvatica 'Rohan Weeping'
Rotbuche Halbstamm 'Rohan Weeping', Fagus sylvatica 'Rohan Weeping'
Rotbuche Halbstamm 'Rohan Weeping', Fagus sylvatica 'Rohan Weeping'
Rotbuche Halbstamm 'Rohan Weeping', Fagus sylvatica 'Rohan Weeping'
Rotbuche Halbstamm 'Rohan Weeping', Fagus sylvatica 'Rohan Weeping'
Rotbuche Halbstamm 'Rohan Weeping', Fagus sylvatica 'Rohan Weeping'
Rotbuche Halbstamm 'Rohan Weeping', Fagus sylvatica 'Rohan Weeping'
Rotbuche Halbstamm 'Rohan Weeping', Fagus sylvatica 'Rohan Weeping'
Kein Produktbild vorhanden

Vorteile der Rotbuche 'Rohan Weeping'

  • Anspruchslos
  • Dunkelrotes Laub
  • Attraktive Hängeform
  • Winterhart

Der Rotbuchen Halbstamm ‘Rohan Weeping‘ ist eine besonders attraktive Auslese des bekannten Waldbaums. Die Zweige neigen sich überhängend nach unten und verleiten der Rotbuche ein romantisches Aussehen. Dieses wird durch das wunderschön glänzende Laub noch verstärkt. Es erscheint im Austrieb leuchtend Rot und wird im Sommer eher Schwarzrot. Wenn sie die aufrechtwachsende Rotbuche kaufen können sie zwischen einem Platz als ausgepflanzter Solitär im Garten oder als Kübelpflanze für Balkon oder Terrasse wählen. Die hübsche schirmartige Hänge- bzw. Trauerform der Rotbuche ‘Rohan Weeping‘ entsteht ohne viel Arbeit und sobald die Pflanze einen durchlässigen und feuchten Boden hat, zeigt sie sich als äusserst anspruchslos und winterhart. 

Welchen Standort und Boden präferiert Fagus silvatica 'Rohan Weeping'?

Die Rotbuche liebt einen typischen Waldboden, der durchlässig, feucht und nährstoffreich ist. Staunässe sollte jedoch auf jeden Fall vermieden werden. Ein möglichst sonniger Standort trägt zur schönen Ausfärbung der roten Blätter bei, wobei auch ein halbschattiger Platz noch toleriert wird. 

Wuchs und Blätter der Rotbuche Halbstamm 'Rohan Weeping'

Der Wuchs der Sorte ‘Rohan Weeping‘ zeichnet sich durch schirmartig herabgebogene Äste aus, welche dem Kleinbaum zu einer ansprechenden Trauer- oder Hängeform verhelfen. Die Blätter sind glänzend rot beim Austrieb uns später braunrot. Der grob gesägt und gewellte Rand verleiht den Blätter zusätzlich an Volumen, was zu einem attraktiven Gesamteindruck verhilft. 

Fagus silvatica 'Rohan Weeping' Pflanzung – beste Vorgehensweise

Die Pflanzung von Fagus silvatica 'Rohan Weeping' kann ausser bei Frost und extremer Sommerhitze das ganze Jahr hinweg erfolgen. Allerdings sollte berücksichtigt werden, dass der Rotbuche Halbstamm gerade zum Anwachsen genügend Wasser benötigen, sodass es sinnvoll ist eher im Herbst zu pflanzen. Bei der Pflanzung sollte von Beginn an einen Stützpfahl ins Pflanzloch eingeschlagen werden. Diesen dürfen sie mit einem Kokosseil oder ähnlichem fest am Halbstamm befestigen. Somit verhindern Sie, dass die Pflanze umfällt, bei Sturm abknickt oder schief wächst. 

Rotbuche Stämmchen pflegen: Giessen, Düngen und Schneiden

Die Rotbuche benötigt wenig Pflege da das heimische Gewächs bestens an die Mitteleuropäischen Bedingungen angepasst ist. Eine Gabe von gut ausgereiftem Kompost bei der Pflanzung hilft jedoch beim Anwachsen und das Giessen bei länger anhaltenden Trockenperioden verhindert das Absterben einzelner Zweige der Rotbuche. 

Auf einen Rückschnitt kann in den ersten Jahren komplett verzichtet werden. Erst wenn die Zweige allmählich den Boden berühren, ist ein Formschnitt notwendig. Hierbei werden alle zu langen Zweige um ein Drittel eingekürzt, tote Äste komplett entnommen und unschön wachsende Triebe korrigiert. 

Fagus silvatica 'Rohan Weeping' – Warum ein Stämmchen und welche Verwendung? 

Von Natur aus würde die Rotbuche ‘Rohan Weeping‘ keinen schönen Baum bilden, sondern kriechend über den Boden wachsen. Durch die Veredelung auf einen Halbstamm erhalten Sie jedoch einen ansprechenden Kleinbaum mit romantischer hängender Krone. Solch ein Rotbuche Halbstamm eignet sich wunderbar für kleinere Gartenbereiche oder Vorgärten. Auch eine Verwendung als Kübelpflanze auf Balkon oder Terrasse steht nichts im Wege. Jedoch sollte ein ausreichend grosses Gefäss von mindestens 30 Litern Volumen gewählt werden und regelmässiges Giesen und Düngen sollte nicht vernachlässigt werden.


Steckbrief: Rotbuche Halbstamm 'Rohan Weeping'

Standort: Halbschatten bis sonniger Standort
Boden: durchlässig, feucht, keine Staunässe
Blüte: unscheinbar
Blätter: rot mit gewelltem Rand, sommergrün
Wuchs: 20 – 30 cm jährlich mit überhängenden Zweigen
Endgrösse: 2 m Höhe und 2 m Breite
Kübelpflanze/Auspflanzen: beides möglich
Winterhärte: gut

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Rotbuche Halbstamm 'Rohan Weeping' (0)

Name: Rotbuche Halbstamm 'Rohan Weeping' Botanisch: Fagus sylvatica 'Rohan Weeping'
Blütezeit: Anf. April bis Ende Mai Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: gelb, grün Sonne: Schatten, Halbschatten, Vollsonne
Boden Schwere: schwer, mittelschwer, leicht Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer
Winterhärte: winterhart Verwendung: Einzelpflanze
Erhältlich: März bis November