Potentilla atrosanguinea

Blutrotes Fingerkraut

Potentilla atrosanguinea
Potentilla atrosanguinea
Kein Produktbild vorhanden

Diese schmucke kleine Bauerngarten-Bewohnerin fällt durch das interessante silbrig überhauchte Laub auf, das von seiner Form ein wenig an Erdbeerlaub erinnert.
 
Potentilla atrosanguinea wächst aufrecht und horstig. Die blutroten Blüten an den, bis 40cm hohen Stielen schweben im Juni und Juli über den runden Horsten.
 
Ob Sonne oder Halbschatten, das blutrote Fingerkraut ist hierbei nicht wählerisch und gedeiht einfach überall, wo der Boden frisch und humos ist.
Die abgeblühten Stengel kann man im Spätsommer zurückschneiden.

Das Fingerkraut ist sehr gut winterhart.
 
Blütenfarbe: rot
Blütezeitbereich: Hochsommer
Höhe: 40 cm
Lichtverhältnisse: sonnig, halbschattig
Lebensbereich: Gehölzrand
Blattform: dreieckig, mehrteilig
Blattfarbe: grün
Pflanzabstand: 30 - 40 cm
Winterhärtezone: 5
Verwendung für: Hausgarten, Vorgarten, Trogbepflanzung, Grabbepflanzung, Asiatischer Garten, Flächendecker
Besonderheiten: Herbstfärbung, Blattschmuck, Bienenweide
Familie: Rosaceae
Geselligkeit: einzeln oder in kleinen Gruppen pflanzen

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Potentilla atrosanguinea (0)

Name: Potentilla atrosanguinea Botanisch: Potentilla atrosanguinea
Lubera Easy-Tipp: ja Blütezeit: Anf. Jun. bis Ende Jul.
Blätterfarbe: grün Blütenfarbe: rot
Endhöhe: 20cm - 40cm Endbreite: 20cm - 40cm
Sonne: Halbschatten, Vollsonne Boden Feuchtigkeit: feucht
Boden Schwere: mittelschwer, leicht Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer
Winterhärte: winterhart Verwendung: Beet/Rabatten, Wege/Mauern, Outdoor, Kübel, Wildgarten, Bodendecker, Gruppenpflanze
Erhältlich: Februar bis Dezember