Oca Tuberosa

Der knollige Sauerklee mit den grössten Knollen

Bunte Knollen
Bunte Knollen
Oca-Blüten
Oca-Blüten
Oca-Blätter
Oca-Blätter
starke Pflanze im 1,3 L Topf
starke Pflanze im 1,3 L Topf
Oca Tuberrosa im Schüssel
Oca Tuberrosa im Schüssel
lustige Oca-Knollen
lustige Oca-Knollen
Oca Tuberrosa - Pflanze beim Ernten
Oca Tuberrosa - Pflanze beim Ernten
Oca-Ernte
Oca-Ernte
Oca-Knollen
Oca-Knollen
Oca unter dem Schnee
Oca unter dem Schnee
Kein Produktbild vorhanden

Ernte: so spät wie möglich, Nov./Dez.; Triebe im Herbst vor Frost schützen
Erdfrüchte: 4 – 9 cm lang; bildet die grössten Knollen; viele Knollen haben auch seitliche Auswachsungen, die sehr hübsch, manchmal fast wie eine Skulptur, anzusehen sind
Geschmack: säuerlich, mit leicht erdigem  Beigeschmack, der sich beim Backen/Kochen verliert; gebacken wie auch Tubered sehr fruchtig
Wuchs: 30 – 40 cm hoch, 0,7 Quadratmeter bedeckend. Auch ‘Tuberosa’ stellt im heissen Sommer das Wachstum ein, um dann im Herbst wieder zu starten. Triebe attraktiv rosa-rot gefärbt, mit gutem Zierwert
Verwendung: Frischgenuss und Backen/Kochen; auch als Purée sehr gut
 
Eine neue Erdfrucht, die schon die Inkas kannten. Wachsend ganz ähnlich und ähnlich attraktiv wie der Glücksklee bilden sie im Herbst wunderschöne rote, rosafarbene oder auch gelbe Knollen aus, die sehr vielseitig einsetzbar sind. Favorit bei unseren Koch- und Degustationsversuchen: Chips aus dem Ofen, mit etwas Olivenöl, ein himmlisches Essvergnügen: Im Gegensatz zu Kartoffeln oder Süsskartoffeln können Oca auch frisch als Snack (mit Salz, Pfeffer oder einem Dip) genossen werden.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Oca Tuberosa (3)

Frage
21.07.2021 - Anbau im Topf
Hallo, ist ein Anbau auch im Topf/Kübel/Turm möglich wie bei Kartoffeln?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Gartenstory
05.02.2020 - Doch etwas winterhart
Ich habe im letzten Sommer Oca in eine ca. 20 cm Tiefe und ca. 1mx1m Breite Kiste gepflanzt. Substrat war Sand. Zu Oka habe ich noch Erbsen gesät und drei Tomaten gepflanzt. Alles wuchs prima, gedüngt habe ich mit Volldünger. Im Herbst konnte ich nur das Nötigste im Garten machen und vergass dabei irgendwie diese Kiste. Ich habe gedacht es ist alles erfroren, auf der Oberfläche war nur trockenes Gestrüpp zu sehen. Die Kiste stand die ganze Zeit im Schatten.
Jetzt Anfang Februar wollte ich die Kiste leeren und da sah ich prima gesunde Oca-Knollen. Nur ein Paar waren erfrohren. Natürlich war dieser Winter 2019/2020 sehr mild (Region Kraichgau), aber es gab schon ca. 1 Woche Frost und Nachtfröste.
Insgesamt bin ich mit dieser Pflanze sehr zufrieden, vor allem weil ich viel Schatten im Garten habe. Man findet sonst wenig Nutzpflanzen, die im Schatten gedeihen.
Antworten (2)
» Gartenstory kommentieren...
Frage
13.03.2018 - Oca
Ist Oca mehrjährig und wie kann man sie überwintern?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Name: Oca Tuberosa Botanisch: Oxalis tuberosa
Lubera Selektion: ja Reifezeit: Anf. Nov. bis Ende Dez.
Blätterfarbe: grün Endhöhe: 20cm - 40cm
Endbreite: 40cm - 60cm Sonne: Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: trocken Boden Schwere: mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer Verwendung: Outdoor, Gruppenpflanze, Einzelpflanze
Erhältlich: Mai bis Juli
Kundenbewertung 4.8/5
5 Bewertungen

19.07.2018 | 19:28:11
Da ich das Produkt erst im November bis Dezember ernten kann, kann ich momentan nichts dazu sagen. Natürlich versuche ich einen möglichst hohen Ertrag zu erzielen, was aber die jetzt hohen Temperaturen sicherlich nicht förderlich.

12.07.2017 | 09:52:42
bin sehr zufrieden, mal sehen, wie die Erträge sind

19.06.2017 | 14:42:21
Alles super!

19.06.2017 | 11:51:56
Das ist eines der Experimente im Garten, die Oca-Knöllchen. Schöne Pflanze; es könnte auch schon so eine Zierpflanze sein. Mich hat die Beschreibung im Heft so neugierig gemacht, dass ich sie mir gleich bestellt habe. Ein Ergebnis werde ich allerdings erst sehr spät im Jahr erhalten. Ich freue mich schon darauf. In dieser Jahreszeit - also fast schon kurz vor Weihnachten - passiert ja im allgemeinen nicht mehr so viel im Garten, so dass das noch ein Highlight wird. - Oca-Chips unterm Weihnachtsbaum! Das ist so meine Vorstellung!! Vielleicht klappt es ja.

Ich habe sie sicherheitshalber in einen Kübel gepflanzt, da die Oca schon sehr anhänglich sein soll!

22.07.2016 | 15:08:56
Halbschatten unter Gehölz
Hoffe, auf gute Knollenbildung.
#1 von 6 - Gärtnerradio Podcast #1: Yacon und Oca - Wurzelgemüse aus den Anden für unsere Gärten
#2 von 6 - Führung mit Markus Kobelt: Die lustigen Oca-Knollen im Küchengarten auf Schloss Ippenburg
#3 von 6 - Oca-Pflanzen erden
#4 von 6 - Erdfrüchte-Kombination im bodenständigen Paradies
#5 von 6 - Die Oca-Erdfrüchte im Ippenburger Mundraubgarten
#6 von 6 - Wir roden die Oca-Erdfrüchte in Buchs