Lavendel 'Grosso'

Lavandula intermedia 'Grosso' - der Provence-Lavendel mit intensivem Duft

Lavendel Grosso
Lavendel Grosso
Lavendel Grosso
Lavendel Grosso
Kein Produktbild vorhanden

Die Vorteile von Lavendel 'Grosso'

  • intensiver Duft
  • immergrün
  • prächtige Solitärpflanze
  • pflegeleicht bei richtigem Standort

Lavandula x intermedia 'Grosso'

Der Lavendel 'Grosso' ist heutzutage auf etwa 80% aller Lavendelfelder in der Provence zu finden und zeichnet sich besonders durch seinen wohlriechenden Duft aus. Die beeindruckende Pflanze wurde 1972 von dem bekannten Lavendelbauer Pierre Grosso entdeckt. In der Botanik ist der Lavendel 'Grosso' unter dem Namen Lavandula x intermedia 'Grosso' bekannt. 
Die großen, violetten Blüten weisen unter allen Lavendelarten den größten Anteil an ätherischen Ölen auf. Der Duft ist während der Blütezeit von Juli bis August besonders intensiv. Botanisch betrachtet zählen alle Lavendelpflanzen zu den Halbsträuchern. Das bedeutet, dass Lavendel zu den kalten Jahreszeiten, im Gegensatz zu vielen Stauden, oberirdisch überwintert. 
Der robuste Halbstrauch verfügt über einen buschigen Wuchs, der eine imposante Höhe von bis zu 80 Zentimetern erreichen kann. Diese Pflanze weist von allen Lavendelsorten die längsten Blütenstände auf. Die violetten Blüten sind ährenförmig und die linear verlaufenden Blätter sind durch einen grauweißen, silbrigen Farbton gekennzeichnet.

Lavendel 'Grosso' pflanzen: Welcher Standort und Boden eigenen sich?

Der Lavandula x intermedia 'Grosso' sollte an einem geschützten, sonnigen Standort untergebracht werden und benötigt in der Regel wenig Pflege. Der Frühling gilt als die beste Zeit, um diese Lavendelsorte zu pflanzen. Der Herkunft entsprechend fühlt sich der Halbstrauch an sonnigen Orten mit einem durchlässigen, trockenen Boden am wohlsten. Es wird eher wenig Wasser benötigt und Staunässe sollte vermieden werden. 
Es ist zu beachten, dass die Pflanze im Frühjahr geschnitten wird, um ein kompaktes Wachstum zu gewährleisten. Ohne Rückschnitt und mit fortgeschrittenen Alter verkahlt der Halbstrauch sonst sehr leicht. Der Lavendel Grosso benötigt außerdem einen Winterschutz, um ihn vor kalten Temperaturen zu schützen. Lavandula x intermedia 'Grosso' ist winterhart bis -15 °C.

Rose und Lavendel – ein Traumpaar?

Lavendel wird häufig in Kombination mit Rosen gepflanzt aufgrund der hervorragenden optischen Harmonie. Die Ansprüche an den Standort sowie an die Pflege und Nährstoffe der Pflanzen unterscheiden sich jedoch gravierend. Aus diesem Grund verkümmert der Lavendel meist nach einiger Zeit und die Rosen entwickeln sich auch nicht wie gewünscht. Es ist daher davon abzuraten, Lavandula x intermedia 'Grosso' in Kombination mit Rosen zu pflanzen. 

Kurzbeschreibung Lavendel 'Grosso'

Blütenfarbe: violett
Duft: intensiv
Wuchshöhe: max. 80cm
Standort: sonnig
Pflanzzeit: Frühling
Boden: trocken, durchlässig
Lebensform: mehrjährig
Blütezeit: Juli – August
Winterhärte: -15 °C
Verwendung: Kübelpflanzung, Gruppenbeet, Schnittblume, Heilkräuter, Küchenkraut, Bienen/Schmetterlingspflanze, Räucherkraut

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Lavendel 'Grosso' (2)

Frage
24.03.2022 - Melissa Lilac und Little Lady
Ich suche nach den Lavendelsorten Little Lady und Melissa Lilac, welche in den Videos von Gartenvideos.com erwähnt wurden. Die Videos wurden vor 8 Jahren hochgeladen. Wann wird es die Sorten bei Lubera wieder zu kaufen geben?
 
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
07.01.2021 - Lavendel winterhart
Hallo, welcher Lavendel (blau) von Euch ist winterhart und von guter Qualität. Habe in den letzten Jahren kein Gück bei ankauf von Lavendel in div, Gartencenter.
lg
Helmut Puschina
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Name: Lavendel 'Grosso' Botanisch: Lavandula x intermedia 'Grosso'
Blütezeit: Anf. Jul. bis Ende Aug. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: blau Endhöhe: 80cm - 100cm
Endbreite: 80cm - 100cm Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: trocken Boden Schwere: mittelschwer, leicht
Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral Winterhärte: Schutz über Winter notwendig (im Freiland), bedingt winterhart / winterhart nur im milden Mikroklima
Verwendung: Beet/Rabatten, Kübel, Wildgarten, Schnitt- und Trockenpflanzen, Strukturpflanzen, Gruppenpflanze Duft: stark duftend
Laubkleid: halbimmergrün Erhältlich: Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, September, Oktober, November
Kundenbewertung 5.0/5
1 Bewertung
07.05.2019 | 20:42:17
Provence-Liebhaber
#1 von 11 - Lavendel schneiden nach der Blüte: Anleitung für den Sommerschnitt
#2 von 11 - Lavendel für bodendeckende Bepflanzung
#3 von 11 - Lavendel für Balkonkistchen
#4 von 11 - Die Blütezeit der Lavendel
#5 von 11 - Verschiedene Düfte bei Lavendelsorten
#6 von 11 - Verschiedene Blattfärbungen bei Lavendelsorten
#7 von 11 - Verschiedene Wuchshöhen bei Lavendelsorten
#8 von 11 - Verschiedene Blütenfarben bei Lavendelsorten
#9 von 11 - Lavendelvariationen
#10 von 11 - Lavendel Hidcote Blue - In der Provence zu Hause
#11 von 11 - Wie schneide ich Lavendel?