Gypsophila paniculata 'Schneeflocke'

Rispiges Schleierkraut

Gypsophila paniculata 'Schneeflocke'
Gypsophila paniculata 'Schneeflocke'
Gypsophila paniculata 'Schneeflocke'
Gypsophila paniculata 'Schneeflocke'
Gypsophila paniculata 'Schneeflocke'
Gypsophila paniculata 'Schneeflocke'
Kein Produktbild vorhanden

Gypsophila paniculata 'Schneeflocke' wächst buschig in kugeligen Horsten.

Eine Wolke weißer, gefüllter und ungefüllter kleiner Blüten, die an langen Rispen über dem schmal-lanzettlichen grau-grünen Laub schweben.
Zwischen Rosen gepflanzt, lassen sich im Staudenbeet schöne Arrangements kreieren.
 

Das rispige Schleierkraut bevorzugt vollsonnige Standorte, leichte Böden, mit neutralem bis alkalischen pH-Wert. Es kommt mit sommerlicher Trockenheit gut zurecht.
Diese Sorte verträgt keine Staunässe!

Auf schweren, zu nährstoffreichen Böden ist es standschwach und wird extrem brüchig.
 

 
Blütenfarbe: weiss
Blütezeitbereich: Hochsommer bis Spätsommer
Höhe: 90 cm
Lichtverhältnisse: sonnig
Lebensbereich: Freifläche
Blattform: lineal, zugespitzt
Blattfarbe: graugrün
Pflanzabstand: 70 - 90 cm
Winterhärtezone: 4
Verwendung für: Hausgarten, Vorgarten, Bauerngarten, Schnittblume
Besonderheiten: Bienenweide
Familie: Caryophyllaceae
Staudensichtung: gute Sorte
Geselligkeit: einzeln oder in kleinen Gruppen pflanzen

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Gypsophila paniculata 'Schneeflocke' (0)

Name: Gypsophila paniculata 'Schneeflocke' Botanisch: Gypsophila paniculata 'Schneeflocke'
Blütezeit: Anf. Jul. bis Ende Sept. Blätterfarbe: graugrün
Blütenfarbe: weiss Endhöhe: 80cm - 100cm
Endbreite: 40cm - 60cm Sonne: Vollsonne
Boden Feuchtigkeit: trocken Boden Schwere: leicht
Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral Winterhärte: winterhart
Verwendung: Beet/Rabatten, Wege/Mauern, Outdoor, Wildgarten, Schnitt- und Trockenpflanzen, Gruppenpflanze, Einzelpflanze Erhältlich: Februar bis November
#1 von 1 - Kugeldistel Echinops ritro