Foeniculum vulgare 'Rubrum'

Dunkelblättriger Fenchel, Bronze-Fenchel

Foeniculum vulgare Rubrum
Foeniculum vulgare Rubrum
Kein Produktbild vorhanden

Foeniculum vulgare 'Rubrum' ist die Zierform des Küchen-Fenchels, aber gleichermaßen nützliches, wie auch dekorativ.
Mit seinem hohen Wuchs, von bis zu 1,8m, dem fein gefiederten bronzefarbenen Laub und den gelben Dolden-Blüten im Juli-August, hat es hohen Zierwert, sowohl im Gemüse-, als auch im Stauden-Beet. Hier ist es ein toller Partner zu Rosen, die es mit dem feinen, kontrastfarbenen Laub umspielt.

Der dunkelblättrige Bronze-Fenchel ist reich an ätherischen Ölen, man kann das frische Laub und auch die süßlichen Samenfrüchte für Salate oder Dips und Brot verwenden.
 
Foeniculum vulgare 'Rubrum' gedeiht in jedem normalen, kultivierten Gartenboden, am liebsten in voller Sonne, aber auch Halbschatten toleriert er noch.
 

 
Blütenfarbe: gelb
Blütezeitbereich: Hochsommer
Höhe: 120 cm
Lichtverhältnisse: sonnig
Lebensbereich: Beet
Blattform: breitlanzettlich, fein zerteilt, gefiedert
Blattfarbe: rotbraun
Pflanzabstand: 50 - 70 cm
Winterhärtezone: 5
Verwendung für: Hausgarten, Trogbepflanzung, Bauerngarten, Mediteraner Garten, Naturnahe Pflanzungen, Heilpflanze, Schnittblume
Besonderheiten: Blattschmuck, Duftpflanze, Bienenweide, Schmetterlingsmagnet, kurzlebig, versamend
Familie: Apiaceae (Umbellifere)
Geselligkeit: einzeln oder in kleinen Gruppen pflanzen

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Foeniculum vulgare 'Rubrum' (0)

Name: Foeniculum vulgare 'Rubrum' Botanisch: Foeniculum vulgare 'Rubrum'
Blütezeit: Anf. Jul. bis Ende Aug. Blätterfarbe: braun
Blütenfarbe: gelb Endhöhe: 100cm - 120cm
Sonne: Vollsonne Boden Feuchtigkeit: feucht
Boden Schwere: mittelschwer, leicht Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, schwach sauer
Winterhärte: winterhart Verwendung: Beet/Rabatten, Outdoor, Wildgarten, Schnitt- und Trockenpflanzen, Gruppenpflanze, Einzelpflanze
Erhältlich: Februar bis November