Clematis, Waldrebe 'Aljonushka'

Clematis integrifolia 'Aljonushka': Reichblühende Stauden-Clematis mit nickenden Blüten

Clematis, Waldrebe 'Aljonushka' (Clematis integrifolia Aljonushka)
Clematis, Waldrebe 'Aljonushka' (Clematis integrifolia Aljonushka)
Clematis, Waldrebe 'Aljonushka' (Clematis integrifolia Aljonushka)
Clematis, Waldrebe 'Aljonushka' (Clematis integrifolia Aljonushka)
Clematis, Waldrebe 'Aljonushka' (Clematis integrifolia Aljonushka)
Clematis, Waldrebe 'Aljonushka' (Clematis integrifolia Aljonushka)
Clematis, Waldrebe 'Aljonushka' (Clematis integrifolia Aljonushka)
Clematis, Waldrebe 'Aljonushka' (Clematis integrifolia Aljonushka)
Clematis, Waldrebe 'Aljonushka' (Clematis integrifolia Aljonushka)
Clematis, Waldrebe 'Aljonushka' (Clematis integrifolia Aljonushka)
Clematis, Waldrebe 'Aljonushka' (Clematis integrifolia Aljonushka)
Clematis, Waldrebe 'Aljonushka' (Clematis integrifolia Aljonushka)
Clematis, Waldrebe 'Aljonushka' (Clematis integrifolia Aljonushka)
Clematis, Waldrebe 'Aljonushka' (Clematis integrifolia Aljonushka)
Clematis, Waldrebe 'Aljonushka' (Clematis integrifolia Aljonushka)
Clematis, Waldrebe 'Aljonushka' (Clematis integrifolia Aljonushka)
Kein Produktbild vorhanden

Die Blüten von Clematis integrifolia 'Aljonushka' leuchten in einem hellen Lilarosa. Sie bestehen aus 4 bis 6 Blütenblättern und sind mit einem Durchmesser um 6 cm eher kleinblumig. Sehr schön ist die Blütenform: glockenartig und leicht nickend.
'Aljonushka' blüht sehr reich von Anfang Juni bis in den September hinein und ist zuverlässig frosthart. Sie lässt sich sowohl im Pflanzgefäss als auch im Beet vielseitig verwenden. Da sie zu den Stauden-Clematis gehört und nicht selbst klettert, können Sie ihre Triebe an einem Obelisken oder einem Spalier festbinden. Es wirkt aber auch wunderschön, die blütenreichen Triebe im Beet zwischen Rosen und Stauden als Bodendecker wachsen zu lassen.
Diese Clematis ist ein Sonnenkind, kommt aber auch mit halbschattigen Lagen zurecht. Da die Blüten an den neuen (diesjährigen) Trieben erscheinen, sollten Sie Aljonushka einmal jährlich kräftig zurückschneiden: am besten im Februar direkt über dem Erdboden. So bildet sie viele kräftige Neutriebe und blüht üppig.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Clematis, Waldrebe 'Aljonushka' (0)

Name: Clematis, Waldrebe 'Aljonushka' Botanisch: Clematis integrifolia Aljonushka
Blütezeit: Anf. Jun. bis Anf. Sept. Blätterfarbe: grün
Blütenfarbe: rosa Endhöhe: 120cm - 180cm
Endbreite: 40cm - 100cm Sonne: Halbschatten, Vollsonne
Boden Schwere: mittelschwer, leicht Boden pH-Wert: schwach alkalisch, neutral, sauer, schwach sauer
Winterhärte: winterhart Verwendung: Beet/Rabatten, Outdoor, Kübel, Süd- und Westwände, Nord- und Ostwände, Gruppenpflanze, Einzelpflanze
Erhältlich: Februar, März, April, Mai, August, September, Oktober, November
Kundenbewertung 4.7/5
3 Bewertungen

01.05.2018 | 10:21:05
3-5: gut angewachsen.... ich werde sehen....

03.11.2017 | 17:15:26
Siehe oben. Die gelieferte Clematis ist recht viel kleiner als die Mme. Le Coultre.
Ich setze beide noch vor dem Winter

19.10.2017 | 15:00:37
Dank der professionellen Verpackung kam die Pflanze unbeschadet an.