schliessen
Lubera Pflanzenshop für die SchweizWillkommen bei Lubera Schweiz
Wenn Sie aus einem anderen Land stammen, wählen Sie bitte hier per Klick den passenden Shop:
Lubera Pflanzenshop für Deutschland
Lubera Pflanzenshop für Österreich

Süsskirsche Regina Hochstamm/Halbstamm

Die beste Späte unter unseren Süssen

Süsskirsche 'Regina' Prunus avium 'Regina'
Süsskirsche 'Regina' Prunus avium 'Regina'
Süsskirsche 'Regina' Prunus avium 'Regina'
Süsskirsche 'Regina' Prunus avium 'Regina'
Süsskirsche 'Regina' Prunus avium 'Regina'
Süsskirsche 'Regina' Prunus avium 'Regina'
Süsskirsche 'Regina' Prunus avium 'Regina'
Süsskirsche 'Regina' Prunus avium 'Regina'
Süsskirsche 'Regina' Prunus avium 'Regina'
Süsskirsche 'Regina' Prunus avium 'Regina'
Süsskirsche 'Regina' Prunus avium 'Regina'
Süsskirsche 'Regina' Prunus avium 'Regina'
Süsskirsche 'Regina' Prunus avium 'Regina'
Süsskirsche 'Regina' Prunus avium 'Regina'
Süsskirsche Regina, Prunus avium
Süsskirsche Regina, Prunus avium
Süsskirsche 'Regina' Prunus avium 'Regina'
Süsskirsche 'Regina' Prunus avium 'Regina'
Süsskirsche 'Regina' Prunus avium 'Regina'
Süsskirsche 'Regina' Prunus avium 'Regina'
Süsskirsche 'Regina' Prunus avium 'Regina'
Süsskirsche 'Regina' Prunus avium 'Regina'
Süsskirsche 'Regina' Prunus avium 'Regina'
Süsskirsche Regina, Prunus avium
Logo Lubera Easytipp
AKTION - Alle Pflanzenbestellungen sind aktuell versandkostenfrei.
Deshalb schnell sein und jetzt bestellen!

Süsskirsche Regina Hochstamm/Halbstamm kaufen

  • Halbstamm, starkwachsend, Stamm ohne Krone im 5l Topf i
    CHF 52.45
    Bestell-Nr. lub 223375
    nicht lieferbar nicht lieferbar
    » Benachrichtigen, wenn lieferbar
  • Halbstamm, starkwachsend, mit Krone im 10l Topf i
    CHF 146.95
    Bestell-Nr. lub 223380
    nicht lieferbar nicht lieferbar
    » Benachrichtigen, wenn lieferbar
  • Hochstamm, starkwachsend, Stamm ohne Krone im 5l Topf i
    CHF 94.45
    Bestell-Nr. lub 223385
    nicht lieferbar nicht lieferbar
    » Benachrichtigen, wenn lieferbar
  • Hochstamm, starkwachsend, mit Krone im 10l Topf i
    CHF 157.45
    Bestell-Nr. lub 223390
    nicht lieferbar nicht lieferbar
    » Benachrichtigen, wenn lieferbar
  • 3-jähriger Hochstamm, 3-5 triebige Krone ab 1,6-1,8m i
    CHF 115.45
    Bestell-Nr. lub 12340
    nicht lieferbar nicht lieferbar
    » Benachrichtigen, wenn lieferbar
  • 5% Mengenrabatt ab 3 Stück
    Preise inkl. MwSt, zzgl. einmalige
    Versandkosten von CHF 0.00
    Mindestbestellwert CHF 30.00

Vorteile

  • beim Frischverzehr sehr süss und aromatisch, herzförmig
  • eine der beliebtesten und ertragreichsten Süsskirschensorten in Deutschland
  • neben dem Frischverzehr ideal als Dessert, zu erfrischenden Eiskompositionen bereitet und als wohlschmeckender Kuchenbelag 
Steckbrief Süsskirsche Regina Hochstamm/Halbstamm
Grösse: zwischen 4 – 8 m hoch und 4 - 8 m breit (je nach Halb- oder Hochstamm) und mehr
Wuchs: starker Wuchs, gesund, kräftig
Standort: sonnig bis halbschattig
Boden: normaler nährstoffreicher Boden 
Reifezeit: Anfang bis Mitte Juli
Blütezeit: April bis Mai
Frucht Aussehen/Form: sehr gross, dunkelrot-braun, späte Sorte, relativ platzfest
Geschmack: sehr süss und aromatisch; Früchte müssen jedoch fürs Aroma am Baum gut ausreifen können (nicht zu früh ernten)
Herkunft/Geschichte: Die Tafelsüsskirsche ‘Regina’, ist eine aus Deutschland stammende Sorte. In der Obstbauversuchsanstalt Jork bei Hamburg entstand 1957 diese Sorte aus ‘Schneider Späte Knorpelkirsche’ und Rube. Sie ist inzwischen eine der am häufigsten vermarkteten Kirschsorten in Deutschland
Befruchtung: selbstunfruchtbar, brauchen eine in der Nähe stehenden Befruchter.

Beschreibung

Die vorzüglich schmeckenden Früchte der Süsskirsche 'Regina' sind deutschlandweit seit den letzten Fünfzigern sprichwörtlich in aller Munde. Nicht nur in den heimischen Obstgärten, auch im Handel gehört diese späte Kirschsorte zu den Lieblingen, die sich die Herzen der Kunden im Sturm erobert haben. Wundern tut es nicht, wenn man weiss, dass eins der Elternteile bei der Kreuzung keine geringere als «Schneiders Späte Knorpelkirsche» war. Entstanden sind diese mittelstark bis stark wachsenden Süsskirschenbäume in den deutschen Obstbaumversuchsanlagen rings um Jork im Alten Land. Aktuell ist die Süsskirsche 'Regina' nach der «Kordia» zurzeit auch in der Schweiz die am häufigsten angebaute Tafelkirschensorte. Neben dem köstlichen Geschmack der Früchte werden Sie als Hobbygärtner besonders zu schätzen wissen, dass diese Obstbäume beinahe völlig anspruchslos heranwachsen, was ihre Pflege anbelangt. 

Standortanforderungen und Wuchseigenschaften der Halb- und Hochstämme

Aufgrund ihrer starken Wüchsigkeit, der hohen Fruchtbarkeit sowie einer ausgezeichneten Fruchtqualität gedeiht die Süsskirsche 'Regina' in warmen bis mässig warmen Klimagebieten am besten und sichersten. Bevorzugt werden beim Anbau fruchtbare, gut durchlüftete Lehm- und Lösslehmböden. Bei ausreichender Feuchtigkeit sind auch andere Böden möglich. Beispielsweise vorwiegend sandige Lehmböden mit viel frischer und natürlicher Nährkraft innerhalb von frostfreien Lagen. In übermässig warmen bis heissen Regionen kann es in Gebieten mit besonders ausgeprägter Frühsommertrockenheit jedoch zu Problemen bei der Fruchtreife kommen. 

Blüte bei der Kirsche ‘Regina’

Sehr empfindlich ist (nicht nur) diese Süsskirschensorte allerdings, wenn um die Blütezeit zwischen April und Mai vor allem kühle Witterungsverhältnisse dominieren. Massgeblich für die Fruchtbildung und das Allgemeinbefinden ist darüber hinaus bei der Süsskirsche 'Regina' eine ausreichende Insektenbestäubung. 

Die ‘Regina’ Kirsche nicht zu sehr düngen

Besonders massvoller Umgang hingegen muss bei der Düngerversorgung erfolgen. Zu reichlich mit Stickstoff versorgte Bäume führen meist zu einem übermässigen und damit unerwünschten Holzzuwachs mit dem Ergebnis, dass der Fruchtertrag trotz respektabler Grössen einzelner Früchte insgesamt unbefriedigend ausfällt. Stimmt das Lebensumfeld dieser Sorte, die im Übrigen recht spät blüht, ist mit einem bis zum Vollertragsststadium durchgängig kräftigen und gesunden Wuchs zu rechnen.

Die Süsskirsche ‘Regina’ gibt es in verschiedenen Varianten

Je nachdem, welche Variante Sie von der Süsskirsche 'Regina' im Lubera Shop kaufen, werden die Endgrössen und Kronenformen wie auch andere Wuchseigenschaften teilweise sehr unterschiedlich ausfallen. Informieren Sie sich daher bitte vor der Kaufentscheidung über die Einzelheiten unserer ein- bis dreijährigen Halb- und Hochstämme. Die grössten Sorten werden bei jährlichen Wuchsgeschwindigkeiten zwischen 30 und 50 cm nach etwa 20 Jahren immerhin respektable Endgrössen von jeweils acht Metern (Länge wie Breite) erreicht haben. Bei durchgehendem Mitteltrieb verzweigt und garniert der winterharte Herzwurzler mässig bis gut und entwickelt sich bei nur geringer Anfälligkeit für Monilia und Röteln erfreulich gesund. 

Die Kirsche ‘Regina’ ist besonders pflegeleicht

Sicher haben Sie unten rechts auf dieser Seite bereits unser grünes "easy growing" Symbol entdeckt. Die qualitativ beste Spätsorte unter den Süsskirschen ist somit besonders einfach zu kultivieren und nahezu pflegeneutral. Nach dem Einpflanzen der jungen Bäume sollte die Süsskirsche 'Regina' lediglich ab und an gewässert werden. Später sollten bei Bedarf noch gelegentlich beschädigte oder abgestorbene Zweigen entfernt werden.

Ernte und Eigenschaften der Früchte Süsskirsche 'Regina'

Die herz- bis breit herzförmig ausgebildeten Kirschen haben bis zur Endreife zwischen 6. (Ende Juli) und 7. Kirschwoche (Mitte August) bei einigermassen stimmigen Wetterverhältnissen gut an Gewicht zugelegt und sind, auch was ihre Abmessungen anbelangt, prächtig entwickelt.

Daten der Früchte einer Süsskirsche 'Regina':

  • Gewicht 11,3 bis 13,2 Gramm
  • Höhe 24 bis 27 mm
  • Breite 26 bis 27 mm
  • Dicke 24 bis 25 mm
  • 100-Frucht-Gewicht 800 bis 1.000 Gramm
  • 100-Stein Gewicht 

Ein weiterer unschätzbarer Vorteil dieser robusten Süsskirschensorte ist ihre hohe Platz- und Regenfestigkeit, sodass die Früchte gefahrlos so lange am Baum belassen werden können, bis die glänzende Haut sich vollständig dunkelrot eingefärbt hat. 

Warum platzen Kirschen?

Aber warum platzen Kirschen eigentlich überhaupt auf? Schuld daran sind nicht etwa gierige Vögel, sondern dass besonders den Süsskirschensorten anhaltender Regen vor der Vollreife buchstäblich unter die Haut geht. Ursache: Der im Fruchtfleisch enthaltene Fruchtzucker hat die Eigenschaft, Wasser anzuziehen. Der Druck im Zellinneren steigt und es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die dünne Fruchthaut aufreisst. Helfen würde in solchen Situationen lediglich die Süsskirschen schnellstens abzuernten und für eine zeitnahe Verwertung zu sorgen. Eine andere Schwachstelle beim Kirschenernten ist der Stiel, der allerdings im Fall unserer Süsskirsche 'Regina' stark haftend ausgebildet ist und beim versehentlichen Ausreissen während des Pflückens keine Blutungen an der dicken Haut hervorruft. 

So schmeckt die ‘Regina’ Kirsche

Geschmacklich sind die zur Erntereife tiefrot bis fast schwarzen sowie fruchtigen Leckerbissen ein wahrer Hochgenuss. Das appetitliche und feste Fruchtfleisch ist rosa bis rot durchfärbt, die glänzende Haut der Kirschen zahlreich, aber nur wenig auffallend gesprenkelt. Bei mittlerer Saftigkeit gefällt besonders der intensiv aromatische sowie süssliche Geschmack, bei dem die Fruchtsäure lediglich schwach zur Geltung kommt. Wer gerne Kirschkuchen bäckt, wird sich freuen, dass sich die Steine nicht allzu schwer aus dem Innern der Früchte lösen lassen. 

Verwendung der Kirsche ‘Regina’ in der Küche

Wenn unsere Kunden bei Lubera eine Süsskirsche 'Regina' kaufen, geschieht das in erster Linie mit der Absicht, die gesamte Familie mit urgesundem, selbst gezogenem und in der Regel Pestizidfreiem Frischobst zu verwöhnen. Im Erwachsenenalter sind unserer Bäume später auch ertragreich genug, um ein paar Körbchen aus der Ernte für herrlich schmeckende Obstsalate, Desserts, Kaltschalen oder belebendes Kirscheis zu verwenden. Aufgrund ihrer relativ festen Konsistenz eignen sich die frischen gepflückten Früchte ebenso für leckere Hefekuchen oder Torten, sie lassen sich unkompliziert einwecken und mit einer Saftausbeute von etwas 60 bis 70 Prozent zu einem süffigen und erfrischenden Kirschmost der Spitzenklasse verarbeiten. 

Gartenstory teilen & Tells gewinnen...

Tells Club-Mitglieder werden mit dem Tells Bonusproramm belohnt.

Wenn Sie eingeloggt und beim Tells Club und Bonusprogramm angemeldet sind, können auch Sie Gartenfragen beantworten, neue Kunden werben, Gartenstorys publizieren und damit gleichzeitig auch Tells Äpfel und Rabatte für den nächsten Einkauf gewinnen.

Hier lesen Sie FAQ zum Bonusprogramm und hier die Teilnahmebedingungen.



Fragen & Antworten (6)
Frage
31.05.2024 - Hochstamm im Kübel?
Was passiert den wenn man einen Regina Halb- bzw. Hochstamm in einen grossen Kübel (500-600l) pflanzt? Hört er nicht einfach auf zu wachsen? Was hat man zu befürchten?
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
25.07.2023 - Befruchterkirsche
Hallo
Habe im Garten eine Vogelkirsche. Würde dieser die Kirsche Regina befruchten können? Wenn nein, welche Befruchterkirsche empfehlt ihr?
Lieben Dank und Grüße aus dem Siegerland.
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
18.03.2023 - Stamm ohne Krone
Was bedeutet Stamm ohne Krone ???
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
weitere Fragen ...
schliessen
Super Gelegenheit:
Alles versandkostenfrei liefern lassen...