schliessen
Lubera Pflanzenshop für ÖsterreichWillkommen bei Lubera Österreich.
Wenn Sie aus einem anderen Land stammen, wählen Sie bitte hier per Klick den passenden Shop:
Lubera Pflanzenshop für die Schweiz
Lubera Pflanzenshop für Deutschland (und andere EU-Länder)

Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific'

Elaeagnus multiflora 'Cherrific' - die frühreifende Pointilla

Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific'
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific'
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific'
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific'
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific'
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific'
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific'
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific'
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific'
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific'
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific'
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific'
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific'
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific'
Pointilla Cherrific
Pointilla Cherrific
Pointilla Cherrific 3
Pointilla Cherrific 3
Pointilla Cherrific 5
Pointilla Cherrific 5
Pointilla Cherrific 6
Pointilla Cherrific 6
Pointilla Cherrific 4
Pointilla Cherrific 4
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific', Elaeagnus multiflora 'Cherrific'
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific', Elaeagnus multiflora 'Cherrific'
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific', Elaeagnus multiflora 'Cherrific'
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific', Elaeagnus multiflora 'Cherrific'
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific', Elaeagnus multiflora 'Cherrific'
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific', Elaeagnus multiflora 'Cherrific'
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific', Elaeagnus multiflora 'Cherrific'
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific', Elaeagnus multiflora 'Cherrific'
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific'
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific'
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific'
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific'
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific'
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific'
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific'
Pointilla Cherrific
Pointilla Cherrific 3
Pointilla Cherrific 5
Pointilla Cherrific 6
Pointilla Cherrific 4
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific', Elaeagnus multiflora 'Cherrific'
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific', Elaeagnus multiflora 'Cherrific'
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific', Elaeagnus multiflora 'Cherrific'
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific', Elaeagnus multiflora 'Cherrific'
AKTION - Alle Pflanzenbestellungen sind aktuell versandkostenfrei.
Deshalb schnell sein und jetzt bestellen!

Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific' kaufen

  • kräftiger Strauch im 5L-Topf
    ¤ 28,95
    Bestell-Nr. lub 210050
    lieferbar lieferbar Lieferzeit bis zu 12 Werktage
  • Preise inkl. MwSt, zzgl. einmalige
    Versandkosten von ¤ 0,00
schliessen
In den Warenkorb legen
kräftiger Strauch im 5L-Topf
¤ 28,95
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific'

Vorteile

  • früh reifende Sorte ab Mitte Juni
  • fruchtige Beeren mit einem ausgewogenen Gehalt von Zucker und Säure
  • für Kuchen, Gelees, Konfitüren verwendbar
  • selbstfruchtbar, braucht also keine zweite Pflanze
Steckbrief Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific'
Reife/Ernte: Ab Mitte Juni, etwas folgernd reifend, muss überpflückt werden.
Früchte: Im Vergleich zu den späten Pointilla sehr gross, ca. 1.5-2cm lang, Pointilla® bildet Steinfrüchte aus (wie z.B. Kirschen), mit einem weichen Stein, der mitgegessen oder zerbissen werden kann.
Geschmack: Die Früchte zeigen das typische Nebeneinander von Säure und Zucker, mit einem Schuss Adstringenz, aber auch mit einer Portion Fruchtigkeit, die fast süchtig macht.
Verwendung: Frischgenuss finde ich am besten, daneben kann man die reiche Ernte auch für Kuchen, Gelees und Konfitüren verwenden, wenn nach dem Sommer-Schmause-Festival im Juni überhaupt noch etwas zum Einfrieren übrigbleibt.
Pflanzabstand: Pflanzen Sie die Pointilla Fruithunters® Cherrific mit einem Abstand von ca. 1,5 m, dann wachsen die Büsche zusammen und bilden eine wunderschöne Hecke, mit Blütenschmuck Ende April und Fruchtschmuck im Juni.
Standort/Wuchs: Eigentlich bildet Cherrific runde, gleichmässige Sträucher von ca. 150-180cm Höhe. Voraussetzung ist ein Boden, der leicht sauer bis neutral (pH 7) ist. Bei PH deutlich über 7 empfehlen wir, den Säurewert abzusenken und Schwefel oder Moorbeeterde einzubringen. Cherrific® braucht einen sonnigen bis halbsonnigen Standort und kommt ansonsten mit fast jedem Boden zurecht.
Befruchtung: Im Gegensatz zu den späten Pointilla ist Cherrific® selbstfruchtbar, kann also alleine gepflanzt werden.
Erziehung/Topfkultur: Durch den etwas kompakteren Wuchs ist die frühe Pointilla Cherrific® fast besser für den Topf geeignet als die späten Pointilla. Bei beiden Fruchtunterarten ist ein möglichst grosser Topf, ab 30l, besser noch 50-100l von Vorteil.

Beschreibung

Die Frühe Pointilla Cherrific® macht aus den Pointilla® (Elaeagnus Fruchtsorten) eine Obstart, die einen Bogen vom Frühsommer bis in den Spätherbst spannt. Die Pointilla-Sorte Cherrific ist nicht wie ihre Cousinen im späten Herbst reif, sondern bereits mit den frühesten Strauchbeeren zusammen, ab Mitte Juni! Können Sie meine Überraschung verstehen, als ich zum ersten Mal die frühreifen Pointilla in unserem Versuchsfeld sah: Was jetzt schon? Dabei ist die Ölweidenfruchtsorte Cherrific nicht nur viel früher, sondern auch viel grösser als ihre verwandten Pointilla Beerensträucher, die erst kurz vor dem Winter reifen (Pointilla Sweet'n'sour, Fortunella, Amoroso).

Die frühe Pointilla® Cherrific ähnelt am ehesten einer kleinen Sauerkirsche mit einem ausgesprochen langen Stiel. Auch hier wieder der deutliche Unterscheid zu den späten Pointilla: Diese sitzen sanddornartig fast direkt auf dem Fruchtholz? Der Unterschied erklärt sich auch daraus, dass die späten Elaeagnus Fruchtsorten Pointilla® Sweet'n'sour, Pointilla® Fortunella und Pointilla® Amoroso botanisch den Elaeagnus umbellata zuzurechnen sind, die neue frühe Pointilla stammt botanisch von Elaeagnus multiflora ab.

Auch in andere Belangen schlägt Pointilla Cherrific® alle Pointilla®-Erwartungen um Längen: sie reift nicht nur früher und ist viel grösser, ca.1.5-2 cm lang, sie hat auch ein etwas intensiveres, bei Sonneneinstrahlung fast leuchtendes Orangerot und der Geschmack ist - ebenso süchtig-machend - süsssauer wie bei den späten Sorten, nur einen Tick fruchtiger und saftiger. Ein wahrer Genuss!

Cherrific wurde übrigens von unseren Freunden Jim Gilbert und Laureen Gardner in Oregon selektioniert, die Samen brachten sie von einer ihrer ausgedehnten Reisen nach Hause mit. Wir testen in unserem Versuchsgarten übrigens noch weitere Selektionen von Elaeagnus multiflora.

Wie werden die Frühen Pointilla geschnitten? 

Grundsätzlich bilden die Frühen Pointilla einen regelmässig-runden Busch aus. Dennoch passiert es relativ häufig, dass ein Ast gleich zu Beginn abgeht und dann alles andere dominiert. Um das zu verhindern, werden gleich in den ersten Jahren solche dominierenden Triebe konsequent zurückgeschnitten, um einen buschigen Wuchs zu ermöglichen. Später sollen jedes Jahr ein bis zwei alte Triebe rausgeschnitten werden (bis auf Stummel von 10-15cm), so dass sich neue Fruchtäste aus der Basis entwickeln. Der Schnitt erfolgt im Februar, vor Vegetationsbeginn.
Gartenstory teilen & Tells gewinnen...

Tells Club-Mitglieder werden mit dem Tells Bonusproramm belohnt.

Wenn Sie eingeloggt und beim Tells Club und Bonusprogramm angemeldet sind, können auch Sie Gartenfragen beantworten, neue Kunden werben, Gartenstorys publizieren und damit gleichzeitig auch Tells Äpfel und Rabatte für den nächsten Einkauf gewinnen.

Hier lesen Sie FAQ zum Bonusprogramm und hier die Teilnahmebedingungen.



Gartenstory
22.02.2021 - Vorbote des Frühlings
Seit September `20 steht auf meinem Ostbalkon eine frühe Pointilla ungeschützt im 35L Kübel. Sie hat den Februarfrost scheinbar nicht wirklich ernst genommen, denn ihre Knospen scheinen schon fast zu platzen.
Ob es schon dieses Jahr zur Blüte kommt? Ich fühle mich wie unter dem Weihnachtsbaum......
Antworten (6)
» Gartenstory kommentieren...
Gartenstory
05.07.2020 - Früchte die nicht jeder hat
Im Nov./Dez. 2018 hatte ich die Pointillas gepflanzt. Im ersten Jahr (2019) waren nur 4-5 Früchte an den Sträuchern, da konnte man sich noch kein Urteil erlauben. Diesen Sommer, Mitte bis Ende Juni, hatte zumindest der eine Strauch reichlich Früchte getragen. Der Geschmack ist in der Beschreibung sehr gut beschrieben ein “Nebeneinander von Säure und Zucker, mit einem Schuss Adstringenz“ und bei Vollreife kommt dann noch die Fruchtigkeit dazu. Man fängt ja eigentlich immer zu früh mit dem Probieren an, weil man es ja nicht erwarten kann, aber auch wenn sie noch nicht vollreif sind, kann man sie schon genießen. Sie sind dann etwas saurer und weniger fruchtig, aber schmecken trotzdem schon.
Ich hatte zwei Pointillas ca. 1,20m auseinander gepflanzt da sie auch an der Grundstücksgrenze einen Sichtschutz bilden sollen.
Das Interessante ist, dass beide Sträucher etwas unterschiedlich sind. Der linke hat kleinere dunkelgrünere Blätter, der rechte hat größere hellgrünere Blätter. Der linke Strauch hat viele Früchte getragen die etwas kleiner waren, der rechte Strauch hatte sehr wenige Früchte, die größer waren. Der Geschmack war bei Vollreife auch etwas unterschiedlich – beim rechten Strauch, der nicht viele Früchte hatte, waren die Pointillas fruchtiger, süßer im Geschmack. Auch die Reife war beim rechten Strauch ca. 1 Woche später. Wie gesagt sie stehen nebeneinander, bekommen gleichviel Licht, die gleiche Wassermenge und den gleichen Dünger.
Die Frage an die Experten wäre: „Gibt es innerhalb der Sorte geringe Unterschiede“?
Die Sträucher sind jetzt schon ca. 1,70m hoch und der Haushund wartet auch schon bis er welche bekommt.
Die Größenbeschreibung kann ich nicht bestätigen: 1,5 – 2cm lang sollten sie sein – bei mir waren die größten ca. 6-7mm im Ø und unter 1cm lang, die größten wie gesagt, die meisten waren kleiner. Den Kern mochte ich jetzt auch nicht unbedingt mitessen, aber wenn man 6-7 Stück im Mund hat und sie dann lutscht wie ein Bonbon, trennen sich die Kerne gut vom Fruchtfleisch. Wenn man dem Hund die Pointillas entkernen muss ist das aber Arbeit, er hat aber schon jedes Mal gewartet bis er welche bekommt.
In der Blüte hatte noch einmal der Frost zugeschlagen, Quitten und Zwetschgenblüte erfroren, Schäden an Walnuss, Maulbeere, einigen Apfelsorten, Kiwais und Maronenbäumen. Die Poitillas haben das ganz gut weggesteckt, vielleicht weil sie auch etwas geschützter stehen. Interessante Fruchtsorte die nicht jeder hat und wenn Platz im Garten ist, absolut zu empfehlen – auch wenn es mir mit der Fruchtgröße nicht so ganz passen will.
Antworten (1)
» Gartenstory kommentieren...
Gartenstory
04.07.2020 - Vielversprechend
Gepflanzt hatte ich die 'Cherrific' im Herbst 2018 und war erst mal damit zufrieden, dass er einen gesunden und kräftigen Eindruck machte. 2019 wuchs er dann kraftig, aber er blühte noch nicht. Alles andere hätte aber angesichts der allgemein kümmerlichen Ertrags in dem Jahr an ein Wunder gegrenzt.
Diesen Frühling jedoch war schon früh zu erkennen, dass er diesmal reich blühen würde. Es flogen genügend Insekten herum und es gab auch sonst keine Störfaktoren, sodass sich alsbald ganz viele Beeren entwickelten an diesem noch immer kleinen Strauch.
Ich konnte letztes Wochenende die allerersten Beeren probieren und kann feststellen, dass es sich gelohnt hat, die Sommer-Pointilla zu pflanzen.
Die Hauptreifezeit beginnt, wie bei dem kühlen Klima in meinem Garten zu erwarten, selbst in diesem bisher warmen Jahr erst im Juli und nicht schon Mitte Juni.
» Gartenstory kommentieren...
weitere Gartenstorys ...
Fragen & Antworten (29)
Frage
18.05.2024 - Welche befruchter
Habe seit jahre üppigen blütenpracht aber keine Beeren, welche befruchter passt zu diese Sorte.?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
20.02.2019 - Bienenweiden
Hallo,

wir planen einen naturnahen Garten und siedeln derzeit Wildbienen und Hummeln an.

Ist die Cherrific eine geeignete Futterpflanze für Bienen und Hummeln?

Falls ja, wann wird sie voraussichtlich wieder lieferbar sein?

Und gibt es eine bei Bienen beliebte Ölweide, die bereits Anfang März blüht?

Herzlichen Dank für eine Rückinfo dazu....
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
06.09.2018 - Cherrific auch als Befruchter ?
Hallo, kann man Cherrific auch als Befruchter für ihre anderen drei Pointilla Pflanzen verwenden ?
mfG
WG
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
weitere Fragen ...
Kundenbewertungen (32)
Kundenbewertung 4.8/5
32 Bewertungen
(02.09.2021)
Wie gewohnt gute Ware ***
(07.07.2021)
Pflanze für den Garten
(02.07.2021)
Top Qualität. Prompte Lieferung. Einzige Bitte: bitte Höhe d. Pflanzen deklarieren. Diese war nur über die Bewertungen abzuschätzen
(03.04.2021)
Schnelle Lieferung, sehr gute Ware, sehr gerne wieder!!!
(16.03.2021)
gut
weitere Bewertungen ...
schliessen
End of Season:
-40% auf Blütensträucher!