Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific'

Elaeagnus multiflora 'Cherrific' - die frühreifende Pointilla

Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific'
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific'
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific'
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific'
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific'
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific'
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific'
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific'
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific'
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific'
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific'
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific'
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific'
Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific'
Pointilla Cherrific
Pointilla Cherrific
Pointilla Cherrific 3
Pointilla Cherrific 3
Pointilla Cherrific 5
Pointilla Cherrific 5
Pointilla Cherrific 6
Pointilla Cherrific 6
Pointilla Cherrific 4
Pointilla Cherrific 4
Bilder|Videos
Bilder|Videos
#1 von 1 - Pointilla 'Cherrific' - der Beerenstrauch der Superlative

Die Frühe Pointilla Cherrific® macht aus den Pointilla® (Elaeagnus Fruchtsorten) eine Obstart, die einen Bogen vom Frühsommer bis in den Spätherbst spannt. Die Pointilla-Sorte Cherrific ist nicht wie ihre Cousinen im späten Herbst reif, sondern bereits mit den frühesten Strauchbeeren zusammen, ab Mitte Juni! Können Sie meine Überraschung verstehen, als ich zum ersten Mal die frühreifen Pointilla in unserem Versuchsfeld sah: Was jetzt schon? Dabei ist die Ölweidenfruchtsorte Cherrific nicht nur viel früher, sondern auch viel grösser als ihre verwandten Pointilla Beerensträucher, die erst kurz vor dem Winter reifen (Pointilla Sweet'n'sour, Fortunella, Amoroso).

Die frühe Pointilla® Cherrific ähnelt am ehesten einer kleinen Sauerkirsche mit einem ausgesprochen langen Stiel. Auch hier wieder der deutliche Unterscheid zu den späten Pointilla: Diese sitzen sanddornartig fast direkt auf dem Fruchtholz? Der Unterschied erklärt sich auch daraus, dass die späten Elaeagnus Fruchtsorten Pointilla® Sweet'n'sour, Pointilla® Fortunella und Pointilla® Amoroso botanisch den Elaeagnus umbellata zuzurechnen sind, die neue frühe Pointilla stammt botanisch von Elaeagnus multiflora ab.

Auch in andere Belangen schlägt Pointilla Cherrific® alle Pointilla®-Erwartungen um Längen: sie reift nicht nur früher und ist viel grösser, ca.1.5-2 cm lang, sie hat auch ein etwas intensiveres, bei Sonneneinstrahlung fast leuchtendes Orangerot und der Geschmack ist - ebenso süchtig-machend - süsssauer wie bei den späten Sorten, nur einen Tick fruchtiger und saftiger. Ein wahrer Genuss!

Cherrific wurde übrigens von unseren Freunden Jim Gilbert und Laureen Gardner in Oregon selektioniert, die Samen brachten sie von einer ihrer ausgedehnten Reisen nach Hause mit. Wir testen in unserem Versuchsgarten übrigens noch weitere Selektionen von Elaeagnus multiflora.

Kurzbeschreibung für die frühe Pointilla® Fruithunters® 'Cherrific'

Reife/Ernte: Ab Mitte Juni, etwas folgernd reifend, muss überpflückt werden.
Früchte: Im Vergleich zu den späten Pointilla sehr gross, ca. 1.5-2cm lang, Pointilla® bildet Steinfrüchte aus (wie z.B. Kirschen), mit einem weichen Stein, der mitgegessen oder zerbissen werden kann.
Geschmack: Die Früchte zeigen das typische Nebeneinander von Säure und Zucker, mit einem Schuss Adstringenz, aber auch mit einer Portion Fruchtigkeit, die fast süchtig macht.
Verwendung: Frischgenuss finde ich am besten, daneben kann man die reiche Ernte auch für Kuchen, Gelees und Konfitüren verwenden, wenn nach dem Sommer-Schmause-Festival im Juni überhaupt noch etwas zum Einfrieren übrigbleibt.
Pflanzabstand: Pflanzen Sie die Pointilla Fruithunters® Cherrific mit einem Abstand von ca. 1,5 m, dann wachsen die Büsche zusammen und bilden eine wunderschöne Hecke, mit Blütenschmuck Ende April und Fruchtschmuck im Juni.
Standort/Wuchs: Eigentlich bildet Cherrific runde, gleichmässige Sträucher von ca. 150-180cm Höhe. Voraussetzung ist ein Boden, der leicht sauer bis neutral (pH 7) ist. Bei PH deutlich über 7 empfehlen wir, den Säurewert abzusenken und Schwefel oder Moorbeeterde einzubringen. Cherrific® braucht einen sonnigen bis halbsonnigen Standort und kommt ansonsten mit fast jedem Boden zurecht.
Befruchtung: Im Gegensatz zu den späten Pointilla ist Cherrific® selbstfruchtbar, kann also alleine gepflanzt werden.
Erziehung/Topfkultur: Durch den etwas kompakteren Wuchs ist die frühe Pointilla Cherrific® fast besser für den Topf geeignet als die späten Pointilla. Bei beiden Fruchtunterarten ist ein möglichst grosser Topf, ab 30l, besser noch 50-100l von Vorteil.

Wie werden die Frühen Pointilla geschnitten? 

Grundsätzlich bilden die Frühen Pointilla einen regelmässig-runden Busch aus. Dennoch passiert es relativ häufig, dass ein Ast gleich zu Beginn abgeht und dann alles andere dominiert. Um das zu verhindern, werden gleich in den ersten Jahren solche dominierenden Triebe konsequent zurückgeschnitten, um einen buschigen Wuchs zu ermöglichen. Später sollen jedes Jahr ein bis zwei alte Triebe rausgeschnitten werden (bis auf Stummel von 10-15cm), so dass sich neue Fruchtäste aus der Basis entwickeln. Der Schnitt erfolgt im Februar, vor Vegetationsbeginn.

Fragen, Antworten und Gartenstorys zu Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific' (28)

Frage
11.10.2021 - Neue Sorten/Selektion von grossfrüchtigen Pointilla Fruithunters® 'Cherrific' Klonen
Guten Tag. Ich möchte gerne wissen ob Sie die im 2019/20 begonnene Selektion von grossfrüchtigen Pointilla Fruithunters® 'Cherrific' Klonen bereits abgeschlossen haben und sie allenfalls bereits nächstes Jahr als verschiedene neue Sorten rausbringen.
Ich überlege mir gerade in Zukunft auch grossfrüchtige frühreifende als auch spätreifende Pointilla Sorten zu kultivieren.
Besten Dank im Voraus für die Infos
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Gartenstory
22.02.2021 - Vorbote des Frühlings
Seit September `20 steht auf meinem Ostbalkon eine frühe Pointilla ungeschützt im 35L Kübel. Sie hat den Februarfrost scheinbar nicht wirklich ernst genommen, denn ihre Knospen scheinen schon fast zu platzen.
Ob es schon dieses Jahr zur Blüte kommt? Ich fühle mich wie unter dem Weihnachtsbaum......
Antworten (6)
» Gartenstory kommentieren...
Gartenstory
05.07.2020 - Früchte die nicht jeder hat
Im Nov./Dez. 2018 hatte ich die Pointillas gepflanzt. Im ersten Jahr (2019) waren nur 4-5 Früchte an den Sträuchern, da konnte man sich noch kein Urteil erlauben. Diesen Sommer, Mitte bis Ende Juni, hatte zumindest der eine Strauch reichlich Früchte getragen. Der Geschmack ist in der Beschreibung sehr gut beschrieben ein “Nebeneinander von Säure und Zucker, mit einem Schuss Adstringenz“ und bei Vollreife kommt dann noch die Fruchtigkeit dazu. Man fängt ja eigentlich immer zu früh mit dem Probieren an, weil man es ja nicht erwarten kann, aber auch wenn sie noch nicht vollreif sind, kann man sie schon genießen. Sie sind dann etwas saurer und weniger fruchtig, aber schmecken trotzdem schon.
Ich hatte zwei Pointillas ca. 1,20m auseinander gepflanzt da sie auch an der Grundstücksgrenze einen Sichtschutz bilden sollen.
Das Interessante ist, dass beide Sträucher etwas unterschiedlich sind. Der linke hat kleinere dunkelgrünere Blätter, der rechte hat größere hellgrünere Blätter. Der linke Strauch hat viele Früchte getragen die etwas kleiner waren, der rechte Strauch hatte sehr wenige Früchte, die größer waren. Der Geschmack war bei Vollreife auch etwas unterschiedlich – beim rechten Strauch, der nicht viele Früchte hatte, waren die Pointillas fruchtiger, süßer im Geschmack. Auch die Reife war beim rechten Strauch ca. 1 Woche später. Wie gesagt sie stehen nebeneinander, bekommen gleichviel Licht, die gleiche Wassermenge und den gleichen Dünger.
Die Frage an die Experten wäre: „Gibt es innerhalb der Sorte geringe Unterschiede“?
Die Sträucher sind jetzt schon ca. 1,70m hoch und der Haushund wartet auch schon bis er welche bekommt.
Die Größenbeschreibung kann ich nicht bestätigen: 1,5 – 2cm lang sollten sie sein – bei mir waren die größten ca. 6-7mm im Ø und unter 1cm lang, die größten wie gesagt, die meisten waren kleiner. Den Kern mochte ich jetzt auch nicht unbedingt mitessen, aber wenn man 6-7 Stück im Mund hat und sie dann lutscht wie ein Bonbon, trennen sich die Kerne gut vom Fruchtfleisch. Wenn man dem Hund die Pointillas entkernen muss ist das aber Arbeit, er hat aber schon jedes Mal gewartet bis er welche bekommt.
In der Blüte hatte noch einmal der Frost zugeschlagen, Quitten und Zwetschgenblüte erfroren, Schäden an Walnuss, Maulbeere, einigen Apfelsorten, Kiwais und Maronenbäumen. Die Poitillas haben das ganz gut weggesteckt, vielleicht weil sie auch etwas geschützter stehen. Interessante Fruchtsorte die nicht jeder hat und wenn Platz im Garten ist, absolut zu empfehlen – auch wenn es mir mit der Fruchtgröße nicht so ganz passen will.
Antworten (1)
» Gartenstory kommentieren...
mehr anzeigen
Name: Frühe Pointilla Fruithunters® 'Cherrific' Botanisch: Elaeagnus multiflora 'Cherrific'
Lubera Züchtung: ja Erhältlich: Februar bis Dezember
Kundenbewertung 4.8/5
32 Bewertungen

02.09.2021 | 09:36:01
Wie gewohnt gute Ware ***

07.07.2021 | 14:49:22
Pflanze für den Garten

02.07.2021 | 22:25:31
Top Qualität. Prompte Lieferung. Einzige Bitte: bitte Höhe d. Pflanzen deklarieren. Diese war nur über die Bewertungen abzuschätzen

03.04.2021 | 11:08:03
Schnelle Lieferung, sehr gute Ware, sehr gerne wieder!!!

16.03.2021 | 11:10:00
gut

01.10.2020 | 11:33:26
Für Freunde von besonderen Früchten ein muss.

07.08.2020 | 11:57:46
unbrauchbar

05.08.2020 | 22:37:05
Werde die Pflanze im Kübel kultivieren. Sehr schöne und neue Triebe.

02.08.2020 | 22:18:38
Schöne kräftige Pflanze, etwas kleiner als erwartet, wir müssen sehen, wie sie sich entwickelt

02.08.2020 | 06:58:39
Pflanze wächst sehr gut an

01.08.2020 | 10:09:11
Pflanze kräftig, keine gelben Blätter, nichts abgebrochen, Wurzelballen gut und locker durchwurzelt. Seit einer Woche eingepflanzt (1250 Seehöhe) und scheint sich sehr wohl zu fühlen.

13.12.2019 | 10:21:17
Schöne Pflanze.

24.07.2019 | 12:52:05
die Pflanze sieht sehr gesnd aus

01.07.2019 | 14:18:23
Sehr gute Qualität!

04.04.2019 | 10:02:16
Sehr gute Qualität! Grosse, starke Pflanze! Sehr, sehr zufrieden!!! Vielen Dank!👍😀👏

27.03.2019 | 18:51:08
Ich habe die Pflanze im 5L Topf gekauft. Die angelieferte Qualität ist sehr gut. Ich möchte sie mit anderen Pointilla zu einer lichten Hecke anpflanzen und sie sowohl als Sichtschutz als auch als Obstlieferant nutzen.

23.03.2019 | 12:56:57
Alles bestens, sehr gerne wieder!!!

21.03.2019 | 10:07:40
Schöne Pflanze

12.12.2018 | 21:03:42
Sehr gute Qualität, hat schon jeweils zwei kräftige Triebe, Ballen sehr gut durchwurzelt. 2 Stück im Abstand von ca.1,20m gepflanzt - soll dann auch als Sichtschutz dienen.

16.11.2018 | 20:21:39
Qualität sehr gut.

02.11.2018 | 11:20:43
Strauch ist kräftig, gut verzweigt und macht einen gesunden Eindruck. Ich hoffe auf gutes Anwachsen und baldigen Ertrag.

24.10.2018 | 11:55:22
Schöne kräftige Pflanze.

24.09.2018 | 09:46:06
Zu der Erfahrung mit dem Produkt kann ich noch nicht viel sagen, da ich den Strauch erst gepflanzt gabe, Sieht gesund und kräftig aus.

13.09.2018 | 13:54:48
Pflanzen sehr kräftig, optimal bewurzelt.

02.09.2018 | 13:24:47
Plants are carefully packed and arrived in good order. Plants look good.

01.09.2018 | 15:25:06
Beste Pflanzen, gesund und stark

20.07.2018 | 14:13:08
Die Pointilla Cherrific ist sehr schnell im großen Topf auf der Terrasse angewachsen. Immer wieder alle Pflanzen empfehlenswert.

11.07.2018 | 10:19:04
Best

05.07.2018 | 22:53:57
*** kraeftige Pflanze

21.06.2018 | 11:43:46
gute Qualität

28.03.2018 | 20:42:00
neue, vielversprechende Züchtung, bei der Zierwert des Gehölzes und Nutzbarkeit der Früchte gleichermaßen wichtig sind; eigentlich jedem Gärtner wärmstens zu empfehlen

12.03.2018 | 10:47:33
Naschobst zur Ergänzung meiner Pointillas, mit denen ich schon gute Erfahrungen gemacht habe.
Weiterempfehlung sicher, wenn ich die Qualitäten der Pflanze einschätzen kann.
Sehr kräftige Pflanzware!
#1 von 7 - Die Eleagnus-Züchtung bei Lubera® (Pointilla® Pünktchenbeere)
#2 von 7 - Die Blüten der Pointilla sind frosttollerant!
#3 von 7 - Die im September reifen Pointilla Amoroso
#4 von 7 - Führung mit dem Obstzüchter Markus Kobelt durch den Ippenburger Küchengarten: Pünktchenbeere
#5 von 7 - Die Pünktchenbeeren Pointilla in Norddeutschland
#6 von 7 - Pointilla als Kübelpflanze
#7 von 7 - Wann reifen die Pointilla in Norddeutschland - und wie schmecken sie?