schliessen
Lubera Pflanzenshop für ÖsterreichWillkommen bei Lubera Österreich.
Wenn Sie aus einem anderen Land stammen, wählen Sie bitte hier per Klick den passenden Shop:
Lubera Pflanzenshop für die Schweiz
Lubera Pflanzenshop für Deutschland (und andere EU-Länder)

Rote Johannisbeere Ribest® Susette®

Rote Johannisbeere: Mit dem besten Aroma

Johannisbeere Ribest® Susette®
Johannisbeere Ribest® Susette®
Johannisbeere Ribest® Susette®
Johannisbeere Ribest® Susette®
Johannisbeere Ribest® Susette®
Johannisbeere Ribest® Susette®
Eigene Fotos hochladen
Eigene Fotos hochladen

Rote Johannisbeere Ribest® Susette® kaufen

  • kräftige Jungpflanze im 1.3 L Container
    ¤ 11,45
    Bestell-Nr. lub 213545
    nicht lieferbar nicht lieferbar
    » Benachrichtigen, wenn lieferbar
  • Kräftiger Strauch im 5lt Container
    ¤ 19,95
    Bestell-Nr. lub 20770
    nicht lieferbar nicht lieferbar
    » Benachrichtigen, wenn lieferbar
  • 5% Mengenrabatt ab 3 Stück
    Preise inkl. MwSt, zzgl. einmalige
    Versandkosten von ¤ 5,95
    Mindestbestellwert € 20,00

Vorteile

  • bestes Aroma
  • lange Trauben mit wunderschönen Trauben
  • milder Geschmack
  • aufrechter und gesunder Wuchs, mittelstark
Steckbrief Rote Johannisbeere Ribest® Susette®

Reife: mittelspät, Mitte bis Ende Juli
Trauben/Beeren: lange Trauben mit wunderschönen Beeren
Geschmack: die mildeste Johannisbeere in unserem Sortiment; hat diese Eigenschaft von der Muttersorte Koral geerbt, die aber zuwenig Ertrag hatte
Wuchs/Gesundheit: aufrechter guter Wuchs, mittelstark
Ertrag: hoch, wenig Verrrieseln
Erziehung: Busch, Spalier

Beschreibung

Gartenstory teilen & Tells gewinnen...

Tells Club-Mitglieder werden mit dem Tells Bonusproramm belohnt.

Wenn Sie eingeloggt und beim Tells Club und Bonusprogramm angemeldet sind, können auch Sie Gartenfragen beantworten, neue Kunden werben, Gartenstorys publizieren und damit gleichzeitig auch Tells Äpfel und Rabatte für den nächsten Einkauf gewinnen.

Hier lesen Sie FAQ zum Bonusprogramm und hier die Teilnahmebedingungen.



Gartenstory
28.06.2020 - Schneepflugresistent
Die Ribest Susette hatte bei uns einen schweren Start. Im ersten Standjahr wurde sie vom Schneepflug erst mal mit einem riesen Haufen Schnee begraben. Sie erwies sich aber als robust und hat dies recht unbeschadet überstanden. Diese Johannisbeere steht bei uns recht sonnig. Sie steht nun im fünften Jahr und ist im Vergleich zu anderen Johannisbeeren (zeitgleich gepflanzt) eher kleiner (Bauchnabelhöhe).
Dies ist für einen kleinen Garten sicher von Vorteil, persönlich würde ich einen etwas kräftigeren Wuchs bevorzugen. Trotz der Grösse trägt das Beeri nämlich so reich, dass der aufrechte Wuchs dann nicht mehr ausreicht und sich die Äste trotzdem bis auf den Bogen biegen. Verrieseln kommt vor, hält sich aber in Grenzen. Sehr viele sehr kompakte und volle Rispen. Der Stielansatz ist dadurch manchmal eher kurz, was das Ernten mühsamer machen kann. Vom Aroma her sicher eines der besten und mit kleineren Kernen als andere Sorten.
» Gartenstory kommentieren...
Gartenstory
27.07.2018 - Leckere Johannisbeere
Die Ribest Susette ist jetzt seit mehr als einem Jahr bei uns (seit Mai 2017).
Im ersten Jahr konnten wir bereits ein paar wenige Johannisbeeren probieren: lecker, typisch Johannisbeere, nicht zu sauer, sehr gut zum Naschen geeignet.
Nun, im 2. Standjahr, hat sie sehr gut getragen. In nicht optimalem Boden, aber mit guter Südlage und Sonne sah sie auch sehr hübsch aus mit ihren roten Beeren. Das ist allerdings auch den Vögeln aufgefallen....
Dennoch konnten wir einige Beeren ernten, die wie erwähnt sehr lecker schmecken.
Die Blätter der Johannisbeere sehen nicht so schön aus - bereits letztes Jahr haben sie früh angefangen gelb/braun zu werden und jetzt ist es auch schon wieder so weit, dass einige Blätter eher wie Herbst aussehen. Die hat das aber scheinbar nicht gestört (sind ja inzwischen auch alle gegessen :-) ).
Unser Daumen geht hoch: sehr gute Johannisbeere!
» Gartenstory kommentieren...
Gartenstory
13.10.2016 - Sehr leckere Johannisbeere!
Diese Sorte ist - abgesehen von etwas Verrieseln - ganz genau die Sorte, die ich immer gesucht hatte! Sie schmeckt extrem mild, hat ein tolles Aroma (erinnert an Granatapfel!) und kann tatsächlich so, wie sie ist, vom Strauch - ohne Zucker - verzehrt werden! EIne wirklich tolle Sorte! Ein bisschen anfällig wirkt das Laub leider - ich werde abwarten, wie sie sich im zweiten Sommer macht... trotzdem: In Punkto Fruchtqualität und -aroma kann dieser Sorte ganz bestimmt keine andere das Wasser reichen. So hatte ich mir die perfekte Johannisbeere immer vorgestellt. Danke! :)
» Gartenstory kommentieren...
Fragen & Antworten (26)
Frage
29.01.2024 - Susette
Hallo,
ab wann entscheidet sich, ob Susette dieses Frühjahr wieder erhältlich ist.
Die Benachrichtung habe ich bereits aktiviert.
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
10.10.2017 - Ribes Sorten 2018
Welche schwarzen, roten und weißen Johannisbeeren sowie roten und gelben Stachelbeeren kommen 2018 ins Lubera-Sortiment ?
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
Frage
24.09.2017 - Wie lange kann man Johannisbeeren am Strauch hängen lassen?
Hallo,
ich plane, zwei verschiedene Johannisbeerensorten nebeneinander zu pflanzen, die über den Sommer verteilt verschiedene Reifezeiten haben sollen. Ein Fixstarter ist Babette, da sie noch vor der Sommerferienzeit reif wird. Bei den anderen bin ich mir noch nicht sicher. Daher meine Frage: wie lang kann man eigentlich Johannisbeeren am Strauch belassen, ohne dass die Qualität leidet? Es geht darum, wenn man mal zB zwei Wochen im Juli verreist ist und die Sorte im Juli reif wird - kann man dann noch drei Wochen später ohne Geschmacksverlust ernten? Welche Sorte würden Sie mir in dieser Hinsicht zur Babette empfehlen?
Vielen Dank und liebe Grüße
Antworten (1)
» Helfen Sie einem Gartenfreund und beantworten Sie diese Frage...
weitere Fragen ...
Kundenbewertungen (58)
Kundenbewertung 4.7/5
58 Bewertungen
(01.05.2021)
alles gut
(01.05.2021)
Die Pflanze sah auf den ersten Blick schon nicht besonders gut aus und bei näherer Betrachtung stellte ich fest, alles voll mit Blattläusen. Das muss ich nicht noch einmal haben.
(07.04.2021)
schöne starke Pflanze
(01.12.2020)
Verwendung im Hausgarten,
meinerseits generelle Weiterempfehlung
Qualität beeindruckend
(01.12.2020)
Sieht ein wenig schwach aus, aber was nicht ist kann noch werden.
weitere Bewertungen ...
schliessen
Jetzt aktuell:
Günstige Bodendecker mit bis zu -50% Staffelrabatt!